Frage von Inquisitivus, 47

Studieren, Dual-studieren, Ausbildung machen oder selbständig machen?

Hallo liebe Leute!

Ich bin 19 Jahre alt und werde hoffentlich bald mein Abitur hinter mir gebracht haben, meine Noten sind nicht sonderlich gut, da mir öffters der Antrieb zum Lernen fehlt und wenn ich dann gelgernt habe, ich in den Klausuren mit den eigenständigen (3ten.Operatoren) Aufaben nicht richtig gut klar komme...

Ich möchte gern später etwas großes werden, jemand der etwas erfindet, was der Allgemeinheit helfen kann gegen den Klimawandel oder gegen Kriege vorzugehen. Villeicht bin ich da eifnach auch nur ein kleiner träumer, aber ich würd gern etwas dazu beitragen die Welt für usn besser zu machen, nicht umsonst mache ich dafür Abitur, wenn wir es nicht tun macht es keiner!

Meine Lieblingsfächer, indenen ich wenig lernen bzw. meistens direkt zugang zu finde sind Mathe, Chemie, Biologie, teilweise Physik, Sport und Darstelllendes Spiel, Geschichte ist eh rigendwie einfach.

In Informatik und Politik, sowie in Englsich war ich noch nie gut und konnte nie richtig dafür lernen bzw hatte richtiges interesse daran.

Also soviel zu meiner Persönlichkeit, bin optimist, sehr kreativ, was wohl meine einzige Begabung ist und mag es mich gesund und sportlich zu ernhären, obwohl mein Stoffwechsel es mir nicht richtig erlaubt sportlich auszusehen :/

Wenn ich mich für was begeistern kann, dann ist absolut unumstößlich Technik! Technischevoränge, konstruktionen, neuheiten und erfindungen könnten den ganzen Tag in meinem Gedächtnis beobachtet werden, allerdings kann ich von mir selbst aus nicht wirklich etwas technisches bauen oder so....

Also es interessiert ich zwar, aber wenn ihc z.B. versuch nen eigenen Radiator zu bauen, dann harpertsschon mit der Skizze dafür udn im Nachinein dann an der gesamten konstruktion die dann zu wackelig ist... :/

Meine bisherigen Berfuswünsche waren nach Wunschfolge, Polizist, Lehrer (Mathe u. Sport/Bio/Chem), Luftfahrtingeniuer, Fahrzeugingeniuer und normaler Maschienbauingeniuer und zu guter letztwollte ich eifnach nur noch Zollbeamter im gehobenen Dienst machen weil ich mir dachte zu mehr bin ich eh nicht fähig.

Kann mich bitte jemand dabei unterstützen einen guten Beruf zu ergreifen oder mir tipps geben wo ich suchen könnte?

Wenn noch Informationen notwendig sind, bitte einfach fragen!

Villeicht auch hinweise wie ich mich selber verbessern könnte um mehr Auswahl zu haben etc....

Vielen lieben Dank! :)

Antwort
von Bleihorn, 19

Erst einmal brauchst du eine gute Grundlage um deine Kreativität ausüben zu können, und das nennt sich WISSEN! Das bekommst du am besten wenn du studierst. Hinzu kommen noch Beobachtungsgabe, den Willen und die Disziplin was erreichen zu wollen und viel Ausdauer und Geduld.

Da du kein Leonardo Da Vinci bist der eine extrem hohe Auffassungsgabe besitzt und sauviel Fantasie, musst du das nutzen was dir von Gott gegeben wurde. Aber du kannst dich gerne von solchen Genies inspirieren lassen, das gibt neuen Mut und Kraft wenn man ein Vorbild hat!

Antwort
von teule, 10

Wenn du bereits eine Berufsberatung hinter dir hast und dort das Studium als beste Alternative ermittelt worden ist, wäre das schon einmal ein guter Anhaltspunkt.

Am Besten schaust du dich erst einmal um, welche Universitäten und Fachhochschulen das Studium in deiner Region anbieten. Dort kannst du dich auch für eine Studienberatung melden. Die Berater dort können auch auf deine individuellen Fragen eingehen.

Natürlich kannst du auch vorab im Internet einen Studienwahltest durchführen. Meines Erachtens wäre ein solcher Test an einer Hochschule mit direkter Beratungsmöglichkeit deutlich sinnvoller.

Wenn du hinsichtlich dem Schweregrad des Studiums sorgen hast wird es für dich wahrscheinlich an einer Fachhochschule einfacher werden als an einer Universität.

Antwort
von Mara555, 24

mach einfach n online test zur jobberatung ^^

Kommentar von Inquisitivus ,

Schlägst Du einen vor, ich habe schon einige gemacht, die mich ja wissen lassen haben ,das Ingeniuer was für mic hwäe, aber ehrlic hic hhabe so schiss das es nicht klappt oder ich garkeinen beruf finde wenn ich so lange darum gekämpft habe!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community