Frage von MariaNinaEb, 31

Studieren; Ausbildung; Schule; Abi?

Hallo,

erstmal kurz ein paar Infos zu mir : Ich habe einen Realschulabschluss und bin 18 Jahre alt.

Ich bin zurzeit im zweiten Lehrjahr als Kauffrau für Versicherungen und Finanzen.

Ich habe schon seit längerem das gefühl das die ausbildung nichts für mich ist. Irgendwie ist das alles so langweilig und immer nur das selbe. Trotzdem will ich die ausbildung noch zu ende machen!

Nun stellt sich meine eigentliche Frage : Hättet ihr Ideen, was ich danach machen könnte? Also nächstes Jahr (bin dann 19 jahre alt).

Ich würde gerne weiterhin geld verdienen und evtl eine andere Ausbildung anfangen? Oder ist das keine gute idee?

Es sollte etwas kreatives sein. Ich dachte schon an Mediengestaltung oder sowas. Vielleicht mit Bilderbearbeitung, Photoshop etc.

Natürlich könnte ich auch mein Abi nachholen, aber ich frage mich, ob sich das lohnt.

Und Studieren möchte ich auch nicht wirklich. Ich bin eh nicht so gut im lernen und würde währenddessen auch nichts festes verdienen :\

Hoffe ihr habt ein paar Ideen, Dankeschön :)

Liebe Grüße

Antwort
von Apolon, 10

 Ich habe schon seit längerem das gefühl das die ausbildung nichts für mich ist. Irgendwie ist das alles so langweilig und immer nur das selbe.

Eigenartig - wie kann eine Ausbildung in diesem Bereich langweilig sein ?

Dies kann ich mir irgendwie nicht vorstellen.

Informiere uns doch einmal, wie dein Tag abläuft !

Als ich noch junge Leute ausbildete, beklagten die sich höchstens, dass ich ihnen zu viele unterschiedliche Aufgaben gab. Aber noch nie kam die Antwort - der Job ist langweilig.

 Ich dachte schon an Mediengestaltung oder sowas. Vielleicht mit Bilderbearbeitung, Photoshop etc.

Also darf man darunter verstehen, dass du vielleicht lieber Internetseiten gestalten möchtest.

Vielleicht wäre dann dies etwas für dich:

http://www.sgd.de/webdesigner.php

Dann kannst du ja später für deine heutigen Kollegen, die benötigten Webseiten erstellen.

Allerdings wäre es schon sinnvoll, wenn du für diesen Job das Abi hättest.

Gruß N.U.

Antwort
von KleinerEngel18, 16

Also wenn du sowieso nicht studieren möchtest, dann würde ich mal sagen, dass es sich weniger lohnt, das Abi nachzuholen.

Als Mediengestalterin reicht eine Mittlere Reife und da du ja eine Ausbildung zur Kauffrau für Versicherungen und Finanzen bekommen hast, scheint diese auch nicht schlecht zu sein.

Schau dich einfach mal im Internet um, was es für Berufe gibt, die dich interessieren und schreibe Bewerbungen, wenn die Stellen für nächtes Jahr draußen sind :)

Antwort
von Wolfgang1804, 2

bitte unbedingt die angefangene Ausbildung bis zum Abschluss durchhalten.

Dann hast Du etwas in der Hand und wenn es dann unbedingt sein muss, kannst Du Dich anderweitig orientieren.

Ich drücke Dir die Daumen

Gruß Wolfgang

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community