Frage von kejsas,

Studieren: Aachen FH Kommunikationsdesign/Produktdesign

Hallo. Studiert jemand von euch Kommunikationsdesign oder Produktdesign?

Ich habe nämlich zwei Briefe von FH bekommen mit Einladung zur Eignungsprüfung für den Studiengang Produktdesign und Kommunikationsdesign.

Für Produktdesign außer Mappe mit den Exponaten muss ich Zeichenutensilien,Pinsel,Klebestoff,Schere usw. mitbringen.

Und für Kommunikationsdesign muss ich meine Entwürfe in Form von Zeichnungen,Grafiken,Plakaten,Fotografien,Collagen,Animationen uä. zeigen

Dazu muss ich mit zur Verfügung stehenden Mitteln, das Thema WAHRE LÜGEN bearbeiten.

Und ich soll schriftlich in einem Satz auf den Punkt bringen,warum ich Kommunikationsdesign studieren will.

KÖNNT IHR MIR VIELLEICHT EIN PAAR TIPS GEBEN ?

1.Welche Aufgabe kann in Produktdesign vorkommen? Beispiel? 2.Wie soll ich mich vorbereiten? 3.Was soll ich am besten abgeben? 4.Stellen die irgendwelche Fragen?

Antwort von toby1985,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Hi kejsas.

Zum Thema, weshalb möchtest Du das studieren, brauchst Du ja nur Deine Beweggründe zum Ausdruck bringen! Frei mit eigenen Worten zum Bsp: "Ich möchte Produktdesign studieren, weil ich leidenschaftlich gerne Produkte gestalten möchte, die Probleme lösen, vielnutzig und facettenreich einsetzbar sind und somit Endverbrauchern den Alltag erleichtert!

Die Fragen und Anforderungen zur Eignungsprüfung im Produktdesign können unterschiedlichster Natur sein, und gleicher Maßen aus den Bereichen Theorie und Praxis gemischt.

Wir mussten zum Beispiel beim Indiustriedesign einen Gegenstand abzeichnen und dessen markante Produktmerkmale kennzeichnen und anschließend mündlich erläutern. Des weiteren mussten wir zwei "zeitgemäße" und zwei "nicht zeitgemäße" Produkte nennen und kurz unsere Entscheidung in Stichpunkten erläutern.

Dann mussten wir noch einen beliebigen Gegenstand aus dem Gedächtnis zeichnen und mit einer weiteren hilfreichen Funktion ausstatten. Zeichenmaterial durfte man stets frei wählen.

Die Eignungsprüfung ging den ganzen Tag -.-

..aber alles in allen war es gut zu schaffen und vor allem, es hat Spaß gemacht, weil man etwas tut, was man eher als Hobby ansieht, statt als eine Pflicht ^^...

Du beim Thema Design stets um die Ecke denken können und auch mit wenigsten Mitteln das effektivste Ergebnis erreichen! Belese Dich einfach über die verschiedenen Themenbereiche des Produkt- und Kommunikationsdesigns und bring viel Kreativität zur Prüfung mit! In Verbindung mit etwas Allgemeinwissen über die Dir bekannten Designer aus Mode und Kunst wird das schon :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten