Frage von Geschi97, 41

Studiere Soziologie im Hauptfach und Pädagogik im Nebenfach, kann ich später in die Beratung?

Hallo liebe Leute, wie schon gesagt, studiere ich Soziologie im Kernfach und Pädagogik im Nebenfach. In meinen Pädagogik-Veranstaltungen haben wir auch über Beratung gesprochen und da es mich schon immer sehr erfüllt hat, mit Menschen zu reden und sie "zu beraten", dachte ich, dass das vielleicht etwas für mich sein könnte. Unsere Professorin sagte, dass man, um Berater zu werden, nach seinem Studium noch eine Ausbildung bei einem Institut oder so machen müsste. Psychologen wären da lieber gesehen, aber als Pädagoge hätte man auch Chancen. Jetzt frage ich mich. ob ich Kern- und Nebenfach wechseln sollte oder ob ich mit Soziologie im Kernfach auch eine Chance habe, auf so eine Schiene zu kommen. Bis jetzt finde beide Studienfächer nämlich sehr interessant.

Vielleicht habt ihr ja Erfahrungen oder Beispiele, wie wichtig, die Studienfächer dafür sind bzw. wie viel man über gute Praktika, Empfehlungsschreiben und Auftreten machen kann. Vielen Dank schonmal im Voraus!!!

Antwort
von Yingfei, 18

Welche Menschen willst du denn Beraten?
Bei solchen Fragen kann auch die Studienberatung hilfreich sein.

Antwort
von RadioMegaboom, 26

Ich fürchte mit diesen Fächern hast du überhaupt keine große Chance irgendetwas zu machen.

Kommentar von thetee99 ,

Ich glaube schon das man danach Kindergärtner werden könnte...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community