Frage von Noplan17, 38

Studiengang Wirtschaftsinformatik ohne Vorwissen über Programmierung. Wenn ja – Wo?

Hallo zusammen,

ich habe eine abgeschlossene Kaufmännische Ausbildung im Versicherungsbereich abgeschlossen und werde zum Wintersemester nächsten Jahres beginnen zu studieren. Ich persönlich interessiere mich sehr für Studiengänge die im Wirtschaftsbereich sich ansiedeln. Besonders interessant erscheint mir der Studiengang rund um „Wirtschaftsinformatik“. Ich bin am PC sehr bewandert und arbeite oft und sehr gerne mit ihm. Ich weiß jedoch auch das Programmieren recht wenig mit dem PC zu tun hat. Bis auf ein bisschen Java habe ich leider keinerlei Vorwissen in diesem Bereich. Ist es dennoch möglich einen Studiengang erfolgreich abzuschließen. Bzw. hat jemand ähnliches schon selbst gemacht? Ich bin für jeden Rat sehr dankbar! Auch würde ich mich über Empfehlungen verschiedener Universitäten sehr freuen. Auch gerne mit der Angabe, wie viel Bezug auf Wirtschaft und wie viel auf dem Punkt Informatik gelegt wird.

Ich danke euch schonmal im Voraus vielmals!

Beste Grüße!

Antwort
von Seanna, 15

Durchaus ohne Vorwissen möglich. Mathematik sollte dir aber liegen.

Uni... Je nachdem wo. Universität zu Köln zb, aber auch viele private Hochschulen wie zb die FHDW.

Antwort
von ThenextMeruem, 30

Bei mir an der Uni war es so, dass es einen Informatik Vorkurs gab für die ohne Vorwissen.
Es wird aber allgemein im Studium wieder bei 0 angefangen, wenn du gut in Mathe bist, dürfte es glaube ich, kein Problem für dich sein.

Kommentar von Noplan17 ,

Danke:)

Ich habe mein Abitur mit 2,0 gemacht und in meiner Abitur Klausur (Grundkurs Schriftlich) 13 Punkte erreicht, 

Grundverständis liegt vor - jedoch habe ich Angst / Befürchtungen, dass ich dort untergehen könnte.

An welcher Uni hast du studiert und kannst du die Uni und den Studiengang empfehlen?

Kommentar von ThenextMeruem ,

Informatik habe ich nicht studiert, ich weiß das nur, weil ich ebenfalls ohne Chemie Vorkenntnisse angefangen habe Chemie zu studieren. Ich strenge mich sehr an und was soll ich sagen, es klappt. Wirtschaftsinformatik würde ich übrigens lieber an einer FH studieren, allgemein würde ich alles was mit Wirtschaft zu tun hat an einer FH studieren.

Antwort
von Sansibar007, 20

Hatte vor meinem Winfo Studium auch keine Erfahrungen beim Programmieren.

Hat auch funktioniert :-)

War in der Technische Universität Braunschweig

Kommentar von Noplan17 ,

Die Universität in Braunschweig hatte ich mir selber auch bereits genauer angeschaut. Würden Sie sagen, dass dort eher besonderer Augenmerk auf IT gelegt wird, statt Wirtschaft ? Oder hält es sich die Waage?

Danke !

Kommentar von Sansibar007 ,

Also 2008 war es so: 40% Informatik, 40% Wirtschaft 20% Wirtschaftsinformatik

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community