Studiengang wechseln, was in der Zwischenzeit machen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn in deinem aktuellen Studiengang Module sind, die du auch für deinen neuen brauchst, solltest du diese zu Ende bringen. Ansonsten könntest du dich in Veranstaltungen deines neuen Studiengangs setzten. Das hätte zum einen den Vorteil, dass du dir Wissen aneignest und später leichter einsteigen kannst und ausserdem merkst du, ob der neue Studiengang etwas für dich ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi

hilfreich wäre es, wenn du sagen würdest, was du studierst und was du künftig studieren willst.

Wenn du es dir finanziell leisten kannst, würde ich mal schauen, ob deine Uni nicht fachübergreifende Kurse anbietet. Z.B. neue Fremdsprache, BWL für nicht BWLer, Personalführung, Rhetorik usw.. Halt Sachen die in jedem Beruf sinnvoll sind. Vielleicht macht ein Praktikum Sinn.

LG

Bauigel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Praktikum, reisen oder arbeiten halte ich für sinnvoller.

Könntest z.B. mal auf workaway.info schauen, ob du da was interessantes findest.

Wo sind denn so deine Interessensgebiete, was hast du studiert? Vllt hilft es ja für deinen künftigen Studiengang, was spezielles zu machen. Z.B. nen Englischkurs. Oder irgendwas soziales. Oder...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach´ein Praktikum (auch unbezahlt) im Bereich Deines künftigen Studiums. Vorteil: Du kannst Deine Entscheidung noch einmal in der Praxis überprüfen und Du kannst damit auch gut Deine Entscheidung bei einer späteren beruflichen Bewerbung begründen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung