Frage von mrstrouble97, 42

Studiengang wechseln um Wunschstudiengang zu erreichen?

Hallo! Ich habe mal gehört, dass wenn man in seinen Wunschstudiengang nicht reinkommt aufgrund des NC's, man dann ein Studium anfangen kann das nicht so beliebt ist (wo man also sicher reinkommt) und später nach dem ersten Semester in seinen Wunschstudiengang wechseln kann, da sie dann nicht mehr so auf den Schnitt achten. Weiß jemand wie genau das funktioniert und wie gut die Chancen sind, dass das klappt oder hat vielleicht sogar selbst Erfahrung damit? Danke!

Antwort
von Nayes2020, 25

Ne das klappt so nicht.

NC bleibt NC. Es ist egal ob man schon Student ist oder nicht. Die eigenen Studenten haben auch keine Vorteile.

ABER

bei manchen Studiengängen ist das höhere Semester NC Frei, nicht immer aber manchmal. Dafür musst du aber eine bestimmte anzahl an CP Punkten anrechnen lassen. Deswegen darf es nicht fachfremd sein

Antwort
von dompfeifer, 7

Das ergibt so keinen Sinn. Solange Du nach dem Abitur nicht studierst, erwirbst Du Wartezeit. Da ist Dir irgendwann der Studienplatz über die Wartezeitrangliste gesichert. Sobald Du aber studierst, kannst Du ewig auf den Wunsch-Studienplatz warten. Du kannst natürlich später theoretisch auch einmal über die Notenrangliste zum Studienplatz kommen, wenn sich der Wettbewerb hinreichend entspannen sollte. Aber das ist doch nicht vorhersehbar!

Antwort
von mrstrouble97, 19

Könnte ich deiner Meinung nach von VWL zu Wirtschaftspsychologie wechseln?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten