Welchen Studiengang mit Zukunft(Sprachen~) soll ich wählen und welchen Beruf kann ich damit später ausüben?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sprachen kannst du entweder auf Lehramt, Dolmetsch oder Übersetzen studieren, so weit ich weiß. Welche Sprache du wählen solltest hängt davon ab, welche dich interessiert bzw. wo du auch eine Chance auf einen Arbeitsplatz hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Sprachenstudium ist in drei Formen möglich: Lehramt (z.B. Deutsch/Englisch), eine Ausbildung zum Dolmetscher oder Übersetzer oder ein sprachwissenschaftliches Studium (z.B. Anglistik, Romanistik, Slavistik, usw.). In allen genannten Bereichen ist der berufliche Einstieg in der Regel schwierig. Das hängt damit zusammen, dass sehr viele junge Menschen solch eine Ausbildung wählen (weil Sprachen ihnen in der Schule Spaß gemacht haben). Dabei werden zwei Punkte verkannt: Zum einen hat ein sprachwissenschaftliches Studium so gut wie nichts (!) mit dem Schulunterricht zu tun und zum anderen sind Sprachkenntnisse in der heutigen Zeit nichts besonderes mehr (ich bin z.B. wie viele auch zweisprachig aufgewachsen). Die Nachfrage nach "Sprachexperten" ist daher nicht so groß wie erhofft. Gute Sprachkenntnisse zusätzlich zu einem anderen Basisstudium (Technik oder Wirtschaft) sind hingegen wertvoll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Interkulturelle Sprachwissenschaft - in dem Studium beschäftigt man sich mit Ethnologie, Übersetzungswissenschaft und Wörterbuchforschung. Oder Empirische Sprachwissenschaft - in diesem Studiengang werden u. a. Texte ausgewertet, um herauszufinden, wie Sprache funktioniert bezw. was Sprachen weltweit gemeinsam haben. Später arbeitet man in der Forschung oder im Sprachunterricht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung