Studiengänge: Verbindung Mathe + Sprachen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Mir fiel noch die Computerlinguistik ein (es gibt einen wiki Eintrag dazu), sie befasst sich mit Informatik (was natürlich immer auch Mathematik beinhaltet) und mit Linguistik/Sprachen. Kann man z.B. in Saarbrücken studieren, soweit mir bekannt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung


Hier ein Link der Universität Münster über das Studienfach Mathematik:

http://www.uni-muenster.de/ZSB/material/m553b\_1.htm?mdatei=m553b\_1

Unter 4.1 : "Die zugelassenen Nebenfächer sind: Physik, Chemie, Biologie, Informatik, Logik, Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre, Philosophie,
Psychologie. Weitere Fächer können auf Antrag der Studierenden als Nebenfach zugelassen werden, wenn Sie einen Bezug zur Mathematik erkennen lassen. In diesem Fall wird das Curriculum gemeinsam mit dem Studiendekan des anbietenden Fachs festgelegt."

Ansonsten kann ich dir nur eine Beratung in einer Studienberatung einer Universität empfehlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naheliegendste Variante ist natürlich Lehrer für Mathe+Englisch oder Mathe+Spanisch.

Alternative: Mathematik-Studium und dann, als Mathematiker in einem großen, internationalen Unternehmen arbeiten. Da ist der Einsatz von Fremdsprachen in vielen Bereichen tägliche Praxis.
Für Ingenieur-Studiengänge gilt das gleichermaßen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ingenieur oder Naturwissenschaften. Mathe brauchst du da und sehr gute englische Sprachkenntnisse

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lehramt für Mathe und Englisch/Spanisch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was wäre mit Programmierer? Für Studium benötigt man Mathematik und Englisch, und Englisch wird auch beruflich essentiell.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung