Studienbeginn verpasst. Was tun?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Erstmal herzlichen Glückwunsch, dass du es mit einem "durchschnittlichen" Abi geschafft hast in diesen "anspruchsvollen" Studiengang zu kommen.

Sieh es nicht so tragisch. Natürlich kannst du jetzt noch versuchen alles unter einen Hut zu bekommen, aber ich weiß wie schwierig es ist, in den von dir genannten Gründen (z.B. soziales, Wohnung oder das Verständnis des elektronischen Verbuchungssystems), sich an der Uni zurecht zu finden.

Du hattest doch generell geplant ein Jahr Pause zu machen, bist aber nun doch rein gekommen. Puh! Durchatmen. Das Schlimmste hast du überstanden.

Ich an deiner Stelle würde dieses Semester nutzen ein wenig die Uni kennen zu lernen. Mach dir keinen Stress und belege erstmal nur Vorlesungen oder Kolloquien, wo du keine Klausuren oder Hausarbeiten schreiben musst.

Fang nächstes Semester dann richtig und von vorne an (natürlich OHNE dich zu exmatrikulieren). Mach jetzt erstmal nur die gemütlichen Veranstaltungen und such dir eine Wohnung. Zum nächsten Semesterstart holst du dann alles Anspruchsvolle wie Seminare mit Klausuren nach und knöpfst dann auch soziale Kontakte.

Ein oder zwei Semester mehr für seinen Bachelor zu brauchen ist keine Schande. Vor allem, da du ja eh geplant hattest erstmal Pause nach der Schule zu machen.

Du bist nun an der Uni, nimm dir nun erstmal Zeit anzukommen und starte im Sommer dann durch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Stoff an sich wird eher nicht so viel sein, aber wenn du keine Ahnung hast wo du dich für was genau anmelden musst ist es ein bisschen blöd.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Beckus98
09.11.2016, 16:29

Danke schonmal, 

das habe ich online hinbekommen, sollte auch soweit Stimmen :)

0

Was möchtest Du wissen?