Frage von LazeRoth, 48

Studienabbruch in der Bewerbung erwähnen?

Hey Leute,

zur Zeit studiere ich noch aber leider gefällt es mir so gar nicht.... Nicht das Studiengang sondern das Studium selbst. Deswegen will ich mich jetzt Bewerben, weiß aber nicht ob ich den Abbruch in dem Anschreiben erwähnen soll oder nicht?

Antwort
von azmd108, 36

Natürlich erwähnst du das, du hast doch ansonsten eine Lücke im Lebenslauf. Lügen im Lebenslauf kann dir auch Jahre später, sollte es ans Licht kommen, den Job kosten.

Kommentar von LazeRoth ,

naja im Lebenslauf hab ichs ja auch drin. Mir ging es um das anschreiben. Aber wie es aussieht sollte ich es nur im Lebenslauf und beim Gespräch erwähnen.  Danke

Antwort
von Matahleo, 32

Hallo,

hm, das ist schwierig. Vielleicht nicht gleich im Anschreiben, aber dann im Lebenslauf, denn da sollte ja dann stehen, dass du derzeit Student bist.

So würde ich das zumindest machen.

LG Mata

Antwort
von Baumrindensuppe, 33

Du solltest es erwähnen. Personaler wollen einen vollständigen Lebenslauf und die "Wahrheit". Du kannst ja sagen, dass Dir das Studium nicht mehr zusagte und Du erkannt hast, dass eine Berufsausbildung Dir mehr zusagt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community