Studienabbruch im Wintersemster und was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Manche Ausbildungen starten auch zum Januar.

Mit dem Vorwissen ist, wenn du dich beeilst, aber evtl auch noch ein später Einstieg möglich oder als Ersatz für einen Azubi der die Probezeit nicht überlebt.

Frag mal bei Betrieben nach und der IHK (zuständig für Fachinformatiker).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest dich erstmal von dem Gedanken befreien, dass du etwas tun MUSST in dieser Überbrückungszeit. Kein Hahn kräht nach dieser "Lücke". Ich weiß nicht, warum sich dieser Begriff "lückenloser Lebenslauf" so derart aufgeblasen hat, dass jeder sofort in Panik verfällt, wenn er mal eine kurze (!) Pause zwischen zwei Lebensabschnitten hat.

Wenn dir das klar geworden ist, dann kannst du mal überlegen, was du tun willst. Nicht irgendwas, was gut in einem Lebenslauf aussieht, sondern etwas, was du wirklich machen willst.. Ein Buch schreiben? Surfen lernen in *hier Traumstrand einfügen*? Gitarren Unterricht geben für mittellose Kinder? Dir einen mega Bizeps antrainieren? Eine Familie gründen?

Das ist eine Möglichkeit, die du vor dir hast. Nichts, was dir Angst machen sollte. Klar, wirst du dir um solche Sachen wie Finanzierung Gedanken machen müssen (Ich nehme aber an, dass du Unterstützung von deinen Eltern erhältst). Natürlich musst du Bewerbungen schreiben, um eine Ausbildung zu bekommen. Aber du kannst auch einfach ein bisschen unverkrampfter an die Sache rangehen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Studienabbruch nach einem Semester ist nicht so schlimm. Schlimmer ist es, wenn du im 4,5,6 Semester nicht mehr weiterkommst. Ich würde das laufende Semester noch mitnehmen (was dazulernen ist immer gut) und gleichzeitig nach einer anderen Möglichkeit Ausschau halten. Unternehmen wollen die Bewerbungen oft schon eine ganze Zeit vorher auf dem Tisch liegen haben. Praktika wären auch noch eine Möglichkeit. Auch gut: Wie wäre es mit einem Auslandsaufenthalt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?