Frage von weltnabel, 34

Studentin zieht in die Schweiz um, was muss sie beim Transport ihrer Möbel in die Schweiz beachten?

Hallo,

eine Bekannte von mir zieht am Montag, den 29.Februar 2016 in die Schweiz in eine WG kurz hinter der Grenze um (unmittelbare Nähe Konstanz).

Was müssen wir machen, um den Hausrat (ca. ein VW-Bus voll Studentenmöbel und Hausrat - vielleicht müssen wir 2mal fahren) kostenlos in die Schweiz einführen zu können? Einen Mietvertrag hat sie schon. Müssen wir uns die Mühe machen und z.B. dieses Formular ausfüllen? Oder seheb die an der Grenze eh gleich was Sache ist und winken uns als Studenten durch? https://www.comparis.ch/-/media/files/w2chb/antrag-uebersiedlungsgut.pdf

Also wie gesagt geht nur um Studentensachen, wenn man sehr wohlwollend schätzt ist alles zusammen maximal 1000€ - 1500 Wert, die Kleider wahrscheinlich noch am meisten aber auch nichts besonderes oder wertvolles.

Jemand hat z.B. behauptet wir müssten den Umzug um 7 Uhr morgens an der Grenze anmelden - stimtm das !?

Danke für Tipps!

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Rechtsfrage. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von tttom, 14

Hallo und guten Morgen,

auf jeden Fall ist es kein Nachteil, wenn du das Formular ausfüllst, ansonsten solltet ihr nichts weiteres bezahlen müssen: Ich habe letztens hier Infos gefunden: http://www.ezv.admin.ch/zollinfo_privat/04381/04382/04383/index.html?lang=de / https://www.ch.ch/de/umzug-in-die-schweiz/

Für weitere Fragen und Bemerkungen stehe ich gerne zur Verfügung!

Mit freundlichen Grüßen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community