Studentenkredit aufnehmen für ein "schöneres" Leben?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ganz ehrlich, ich würde das nicht machen. Ein Kredit ist schnell unterschrieben, das Geld schnell ausgegeben, die Folgen hast du dann später und wirs dich selbst für den Kauf vom neuen Handy verfluchen. Klar ist das jetzt gerade hart, aber glaube mir, es ist noch härter, wenn man dann wirklich Geld verdient weiterhin auf dem Niveau von vorher zu leben, weil man halt Schulden zurückzahlen muss. Noch schlimmer wäre es, wenn dein Leben nicht so verläuft wie du es dir jetzt vorstellst und du irgendwann in echte Schwierigkeiten kommst wegen dieser Schulden. Ich finde Schulden macht man für wirklich notwendige Dinge auf die man auf keinen Fall verzichten kann oder für Dinge, die nachhaltig einen Wert darstellen den man dann auch wieder in Geld umsetzen könnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ich würde das nicht machen. Wenn alles gut geht, bist Du in 3 Jahren fertig und bis dahin hast Du eine Menge Schulden. Die wirst Du als Ingenieur gut zurückzahlen können, aber was ist wenn was schief geht?
Kann ja sein, dass was passiert, für das Du auch nicht verantwortlich bist: Unfall, Krankheit etc....

Wenn, dann spar Dir das auf für das Studienende. Wenn Du im Endspurt gut eingespannt bist, dann hast Du weniger Zeit als jetzt zum Jobben.....Dann ist der Kredit vielleicht eine Notlösung.

Warum kellnerst Du? Ich habe keine Erfahrung damit, habe aber schon oft gehört, dass man dort viel Arbeit und nicht viel Verdienst hat. Für Ingenieurstudenten gibt es oft ganz ordentlich bezahlte Jobs als Werkstudenten, da lernst Du was und bekommst auch schon den Fuß in die Tür bei Firmen.

Dass Deine Eltern Dir gar nichts zahlen können, verstehe ich nicht. Wenn Deine Geschwister eine Ausbildung machen, dann kosten sie kein Geld. Vergiss auch nicht, dass Deine Eltern Kindergeld für Dich bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi Dominik,

ich habe den KfW Studentenkredit selber in Anspruch genommen. Ich studiere neben dem Beruf, würde das ohne den Kredit allerdings nicht finanziell gestemmt bekommen. Durch das Studium erhoffe ich mir natürlich auch einen gehaltsanstieg (um nicht zuletzt auch das Darlehn zurückzahlen zu können).

von den Formalitäten ist der Kredit sehr "Anwenderfreundlich" gestaltet. Keine Sicherheiten außer einer regelmäßigen Studienbescheinigung, eine monatliche Rate die ausgezahlt wird, nach Abschluss des Studiums 1 1/2 Jahre karrenzzeit bis die Rückzahlung beginnt. Dazu Sondertilgungsmöglichkeiten, wann du willst und ein Zinssatz, der durch die KfW-Bank gefördert ist.

Du solltest dir hierzu gedanken machen was du für einen Betrag im Monat zur verfügung haben möchtest (100-650€). Du kannst den Betrag auch jeden Monat (innerhalb der Bandbreite) ändern. Also sehr flexibel.

Die Entscheidung musst du letztlich (wie immer im Leben) selber treffen; Ich habe meine Entscheidung nicht bereut und bin nach vier Semestern froh mich damals dazu entschieden zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Möglichkeit besteht schon so auch mit Sicherheit das du den Kredit zurückzahlen muss,beim schönerem Leben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?