Frage von MrTechinik, 38

Stromversorgung für Lichtschalter?

Hallo,

ich habe eine kleine Platine entwickelt um einen Schalter per WLAN zu triggern, welcher ausserdem noch manuell geschaltet werden soll. Da ich allerdings keine Batterie oder Akkus da einbauen will stelle ich mir die Frage, ob es irgendwie möglich wäre am Schalter dirkekt die 230V abzugreifen und dann mit nem Schaltnetzteil auf 3.3V runter zu regeln. Ich habe zwar erfahrung mit Elektronik, allerdings habe ich noch nie einen Lichtschalter eingebaut bzw. ausgebaut und weiß von daher nicht ob da nur der eine "Pol" (Anführungszeichen, weil Wechselstrom und so) langläuft oder ob ich auch direkt auf den anderen Leiter zugriff habe.

Hoffentlich ist dieser Salat, den ich mal wieder geschrieben habe verständlich und schon einmal vielen Dank für eure Antworten!

Grüße

P.S.: Es wäre super wenn ihr jetzt nich mit so etwas wie "Lass es bloß sein, du wirst dir noch weh tun" oder "Das ist doch viel zu gefährlich!!" kommt, denn ich werde schon dafür sorgen, dass es VDE gerecht ist und so

Antwort
von unlocker, 33

bei normalen Lichtschaltern hat du wenn der eingeschaltet ist keine verwertbare Spannung. Zweipolige Bewegungsmelder beziehen die Spannung, die sie selbst brauchen via Phasenanschnittsteuerung, wie ein Dimmer (funktionieren daher auch nur mit ohmschen Lasten). Mit einigen Dioden in Serie (z.B. 5x 1N4004) und einer antiparallel dazu könntest du die nötige Spannung abzwacken. Den anderen Pol (also N) hast du meist in der nächsten Verteilerdose, außer unter dem Schalter ist auch eine Steckdose)

Kommentar von Chefelektriker ,

Daumen runter,Prima Kurzschlußschaltung.

"Mit einigen Dioden in Serie (z.B. 5x 1N4004) und einer antiparallel dazu könntest du die nötige Spannung abzwacken." bei 230V ?

Setzen..sechs!

Kommentar von unlocker ,

du hast es nicht verstanden....  in Serie zum Verbraucher bzw. Schalter! Damit kann man auch LEDs als Kontrollleuchte verwenden (da reichen weniger Dioden in Serie, für rot drei und ein kleiner Widerstand), die zeigen dann auch eine kaputte Birne an (bzw. nicht, weil die LED dann nicht leuchtet). Wie willst du damit einen Kurzschluss verursachen, wenn kein zweiter Pol (N) vorhanden ist?

Antwort
von Chefelektriker, 38

Scjhätze,Du meinst Phase und Null,normal ist das nicht der Fall.

In einem Schalter findet sich nur die Phase,der Schalterdraht und der PE.

Den PE darfst Du nicht als Null umfunktionieren.

Kommentar von MrTechinik ,

Mist, bist du dir sicher?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten