Frage von iSyiey, 144

Stromschlag von Netzteil, ins Krankenhaus?

Hallo, ich habe gerade einen relativ leichten stromschlag von meinem Computer Netzteil bekommen. Habe sofort die Hand weckgezogen. Hat nur kurz gezogen, habe kein kribbeln oder so in der Hand. Sonst habe ich auch keine beschwerden. Ist vor etwa 5min passiert. Muss ich ins Krankenhaus checken lassen oder so? Hatte Mein Netzteil aufgemacht weil ich die lüfterlautstärke testen wollte. Bin dann mit dem arm oder hand an die das gehäuse vom netzteil gekommen glaube ich.

Antwort
von JanRuRhe, 76

Hallo!
Bitte beobachte genau wie du dich fühlst - matt oder irgendwie schlapp? --> zum Arzt.

Kommentar von iSyiey ,

Hab ein leichtes Herzrasen, habe erstmal getrunken.

Antwort
von Mikafan111, 66

Ich denke mal dassder stromschlag in etwa so war wie wenn man an einen weidezaun packt. Wenn man keine erkrankungen am herz hat sollte der körper das vertragen können. Als kind bin ich ständig an solche weidezäune gekommen

Kommentar von iSyiey ,

War schon relativ stark, hatte ich noch nicht erlebt nicht nur so ein leichtes knistern

Antwort
von Herb3472, 89

Kein Problem. Wenn Du den Stromschlag gut überstanden hast, brauchst Du keine Folgeschäden zu befürchten. Es gibt keinen Elektriker, der nicht schon mindestens einmal von einem Stromschlag "eine gewischt bekommen hat".

Kommentar von iSyiey ,

Hab ganz leichtes herzrasen kann aber auch wegen der aufregung sein

Kommentar von Herb3472 ,

Das kommt auch von der Aufregung. Setz Dich in eine ruhige Ecke und warte ein paar Minuten, bis sich Alles wieder normalisiert hat.

Antwort
von Ursusmaritimus, 76

Bei einem kleinen Wischer würde ich persönlich nicht zum Arzt, aber ich habe ja auch den Stromschlag nicht erhalten.

Mein Tipp solltest du noch einmal unter Spannung an etwas arbeiten lege wenigstens einen flexiblen FI Schutzschalter dazwischen.

Kommentar von iSyiey ,

Kann nicht beurteilen ob es stark oder leicht war, hab leichtes herzrasen

Kommentar von Herb3472 ,

Das kommt auch von der Aufregung. Setz Dich in eine ruhige Ecke und warte ein paar Minuten, bis sich Alles wieder normalisiert hat.

Kommentar von spugy ,

Man darf gar nicht unter spannung arbeiten wenn die geräte offen sind. Und schon gar nicht am netzteil, wo die spannung 220V Ac beträgt. Das ist lebensgefährlich und kann auch anders ausgehen. Laien wissen nichtmal was ein fi schalter sind bzw. wie und wo man sie schalten muss. 

Kommentar von Ursusmaritimus ,

Ein Laie sollte auch "ausgeschaltet" seine Finger von den Teilen lassen sonst könnte es nach dem Einschalten interessant werden.

Kommentar von spugy ,

Da gehen höchstens ein paar sachen in die luft, und ein paar sachen gehen kaputt, aber dann ist wenigstens das netzteil zu .er ist vor stromschlägen geschützt. Aber hier tipps zu geben mal ebend einen fi dazwischenzuschalten Im offenen betrieb rumzuwerken fürs nächste mal halte ich so ziemlich für das dümmste was man schreiben kann.

Kommentar von Ursusmaritimus ,

@spugy

Lies was geschrieben steht und nicht was du lesen willst.

Ich plädiere dafür das ein Laie unbedingt die Finger von den Geräten lassen sollte. Schlimmer als der Knall aus dem geschlossenen Gehäuse ist der Schmorbrand mitten in der Nacht.

Wenn aber jemand unbedingt unter Spannung etwas prüfen möchte ist der FI immer noch eine der besten Versicherungen.

Kommentar von spugy ,

Schlimmer als der Knall aus dem geschlossenen Gehäuse ist der Schmorbrand mitten in der Nacht.

Er soll die finger von offenen geräten lassen. Ohne wenn und aber.

bist du elektroniker oder ein selbsternannter experte?
Ich wette auf die 2. variante. Kein wunder bei dem schrott was du hier schreibst

Kommentar von spugy ,

Und ausserdem was versprichst du dir eigendlich davon, dass er einen FI dazwischenschaltet. Meinst du er bekommt dann kein stromschlag wenn er eine unter spannung stehende leitung anfasst? Fi schutzschslter lösen nicht aus, wenn solange kein fehlerstrom stattfindet. Nur dann, wenn er seine finger reinhält, aber den stromschlag bekommt er ja sowieso

Willst du mich eigendlich verarschen?

Kommentar von Ursusmaritimus ,

Möglich das der Strom heute anders fliesst aber meine Briefe sind nun schon ein paar Jahrzehnte alt...

Aber Experten kennen auch die Kennlinien wann ein Stromschlag zu Herzkammerflimmern führen kann. Sie kennen sogar die Kennlinien von FI/RCD Schutzschaltern.

Kommentar von spugy ,

Bezahlt die versicherung im falle eines brandes auch bei einem selbsternannten experten ? Ich glaube kaum :)

Antwort
von Flubl1, 48

Nochmal Glück gehabt. Das kann ganz schön schiefgehen, wenn man sein Netzteil aufschraubt. Die dort vorhandenen Kondensatoren speichern den Strom durchaus mehrere Jahre lang.

Kommentar von iSyiey ,

Bin ich nicht gefährdet? Ist jetzt 20min her etwa glaube. Hat halt kurz relativ stark gezogen, weis nicht mehr wo ich angefasst habe. Ist dieses Netzteil https://www.amazon.de/RHOMBUTECH%C2%AE-PC-Netzteil-BRONZE-Gaming-Netzteil-kugelg...

Kommentar von Flubl1 ,

Ist nicht gefährlich, hast nochmal Glück gehabt.

Kommentar von Flubl1 ,

Ich würde es trotzdem lassen, an einem Netzteil rumzuschrauben, auch bei gezogenem Stecker. Das ist echt gefährlich.

Antwort
von Leschge, 54

Sollte normal kein Problem sein, habe auch schon des öfteren einen Stromschlag bekommen. Solange du keine Beschwerden hast, sollte es keine Probleme geben. Nächstes mal den Stecker vorm auseinanderbauen ziehen! :D

Kommentar von iSyiey ,

War der dolle? Wie hat es sich angefühlt?

Kommentar von Leschge ,

Naja, schwer zu beschreiben wie sich ein Stromschlag anfühlt, kennst du normale Schafzäune (keine Kuhzäune oder so, die sind glaube ich stärker) mit Strom? Das zuckt man schon ein bisschen zusammen, aber ist halb so wild :D

Antwort
von lutsches99, 51

das macht nichts.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community