Frage von NEONBLAUPINK99, 81

Stromschlag müssen wir ins Krankenhausss?

Meine mutter hat vorher einen stromschlag bekommen sie sagt ihr herz hat danach dchnell geschlagen jetzt ist es weg. Ich hab gesagt wir müssen ins krankenhaus aber sie meint sie spürt nichts mehr. Sollen wir trotzdem gehen oder ist das nicjt mehr nötig? ( ich will eigentlich scjon das sie geht zur sicherheit)

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Joepublic70, 17

Unbedingt bitte sobald als irgend möglich untersuchen lassen, am allerbesten über Nacht (oder länger) im nächsten Krankenhaus zur Beobachtung abliefern, wo Sie für den Beobachtungszeitraum an einen Herzmonitor angeschlossen werden kann.

Mit Herzgeschichten ist nicht zu spaßen, weil sich sehr schnell andere Organprobleme anschließen können!

Kommentar von NEONBLAUPINK99 ,

Wir waren vorher im krankenhaus der arzt hat gesagt es ist alles in ordung

Antwort
von Smudo1284, 40

ich habe die tage im tv mitbekommen, dass man in jedem fall ins krankenhaus gehen sollte, weil auch spätere herzprobleme noch kommen könnten, dass man sich daher beobachten lassen sollte. wie lange entscheiden die ärzte.

ich würde an eurer stelle mal im krankenhaus nachfragen und darauf dann dahin. oder direkt dahinfahren.

Kommentar von Eichbaum1963 ,

Tja, man lernt doch aus dem TV. ;)

Riiischtiiisch, DH!

Antwort
von HugoHilftGern, 21

Wer einen Schlag bekommt, sollte – auch wenn es ihm vermeintlich gut
geht – grundsätzlich einen Arzt oder ein Krankenhaus aufsuchen. Denn
Herzrhythmusstörungen können auch verspätet auftreten. Wer direkt nach
dem Stromunfall Herzrasen, Herzstolpern, Atemnot, oder ein Krampfgefühl in der Brust verspürt, sollte sich immer Ärztlich untersuchen lassen.

Kommentar von Eichbaum1963 ,

Der Hugo kanns. ;)

DH!

Antwort
von Purplez, 34

ein Stromschlag kann zu Kammerflimmern führen und zum Exitus. Ein ehemaliger Klassenkamerad ist an einem Stromschlag in der Nacht verstorben.

Antwort
von Systematic7, 27

Sie muss auf jeden Fall ins Krankenhaus. Das kann nämlich zu Herzproblemen führen! Nehmt es nicht auf die leichte Schulter! Daran kann man sogar sterben..! Wie hat sie den Schlag überhaupt bekommen?? Wie viel Volt?

Kommentar von NEONBLAUPINK99 ,

Von einer steckdose aber das haus ist schon sehr alt

Kommentar von Systematic7 ,

Ob das Haus alt ist ist egal :D Steckdose bleibt Steckdose!

Kommentar von Systematic7 ,

Fahrt ins Krankenhaus! Die Wahrscheinlichkeit, dass es zu Herzrhythmusstörungen oder Kammerflimmern kommt ist (zu) hoch!

Kommentar von Eichbaum1963 ,

Wie viel Volt?

Da wir im Netz effektive Wechselspannung von 230 V mit 50 Hz haben, könnte diese zwischen 0 und 325 V liegen. Wechselt aber 50 mal je Sekunde. ;)

Ok, genug mit dem bisschen Fachwissen geeumelt^^ - es kommt dabei auch auf die Einwirkzeit und den Weg des Stromflusses durch den Körper an.

Aber alles in allem eine echt klasse Antwort (inkl. deiner Kommentare) für jemanden in deinem Alter - davon sollten sich selbst so manche Erwachsene Antworter hier ne Scheibe abschneiden, die dies so (lebensgefährlich!) verharmlosen!

Antwort
von iHateNicknames, 23

Kommt drauf an wie stark der Stromschlag war.

Ich würde einfach mal dort anrufen und nachfragen anstatt hier im Internet lauter Unwissende zu fragen -.-

Tu das bitte!

Kommentar von Eichbaum1963 ,

Ich würde einfach mal dort anrufen und nachfragen anstatt hier im Internet lauter Unwissende zu fragen -.-

Wie wahr, wie wahr... Ist in der Tat traurig, wieviele Dämels hier antworten...

Gute Antwort, DH!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten