Frage von YoloxXxXx, 39

Stromschlag mehrfach bekommen?

Hey leute bin grade auf arbeit und arbeite viel mit pc usw...

Jedes mal wenn ich den Drecks stuhl anfasse krieg ich nen Stromschlag. Der immer stärker wird,der letzte hat was gemacht mit den finger D:

Hab son komisches gefühl im Finger als währ der betäubt. der war aber auch ziemlich stark 3x hab ich jtz eine gewischt bekommen ... UNCOOL

Hat das was mit der Tasse wasser zu tun ?

Danke

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Strom, 11

das ist die statistissche aufladung, das erwischt nur jeden zweiten...

in büros, aber auch krankenhäusern, wo trockene lüftungsnganlagenluft zirkuliert passiert das bei falscher kombination von kleidung, schuhwerk und bodenbelag gerne mal... meine mama kann da ein lied von singen... zum glück wars nur das bettgestell des patienten und nicht das beatmungsgerät oder die infusionspumpe...

lg, Anna

Antwort
von loloft, 39

Es kommt auf deine Schuhe und den Bodenbelag an.. Wenn bei dir imBüro Teppich liegt, kann das durchaus daran liegen.. 

Kommentar von YoloxXxXx ,

Danke :)

ja liegt wirklich teppich und ab Baumwollen Strickjacke an... schuhe eher dreckig ^^

Ist ja lebensgefährlich xD diese Kombination...

Krass

Kommentar von loloft ,

Ich hatte bei mir im Büro auch teppich liegen.. dazu die falschen Schuhe und dann die Tür mit dem Metallgriff aufmachen war oft schmerzhaft :-D Dann habe ich die tür mit den füßen aufgemacht weis mir gereicht hat :-D

Antwort
von jorgang, 17

In was für einen Laden arbeitest du? In einem Großbetrieb wäre dein Ansprechpartner der Sicherheitsingenieur. In einem Kleinbetrieb muss sich dein Chef drum kümmern, dass du sicher arbeiten kannst.

Du selbst kannst mithelfen: Ein Wassersprüher befeuchtet den Teppich, du ziehst Hosen an, die mit Weichspüler antistatisch gespült sind. Zieh Schuhe mit Ledersohlen an, kein Kunststoff. Es gibt auch leitfähige Bänder, die man unter der Sohle durchzieht und in den Schuh einlegt.

Unsere Laborstühle haben leitfähige Rollen, aber die sind nicht ganz billig, verhindern aber das Aufladen des Stuhls.

Antwort
von KaeseToast1337, 21

Ist nicht gefährlich solange du nocht mit der anderen hand in der steckdose bist. Bei pc zeugs ist das normal da es warscheinlich eine isolierte unterlage ist

Kommentar von YoloxXxXx ,

Das problem ist das die wirkung (keine ahnung warum ) immer stärker wird also 2 waren ok aber der 3te hat mich zucken lassen im Finger und fühlt sich an wie ein Schock...im finger.

Kommentar von KaeseToast1337 ,

Dann war die spannung halt etwas höher also du hast dich mehr aufgeladen

Antwort
von wolfram0815, 17

Ich hab die Lösung. Brauch aber noch ein paar Infos: Ist der Effekt da, wenn du den Stuhl vor dem Draufsitzen anlangst?

Kommentar von YoloxXxXx ,

ja

Kommentar von wolfram0815 ,

Also, du trägst Schuhe mit nichtleitenden Kunststoffsohlen. eventuell Sportschuhe o.ä.. Du läufst ein wenig in der Gegend rumm, dein Körper samt Kleidung lädt sich elektrostatisch anständig auf. Kommst du, am "besten" mit EINEM Finger an den Stuhl, dann entlädst du dich schmerzhaft. Es gibt jetzt mehrere Möglichkeiten: 1.) Die Stuhllehne schnell mit der ganzen Handfläche zu berühren, damit die Entladung großflächiger auf die Hand verteilt wird und darum weniger bis gar nicht schmerzhaft ist. Oder 2.) einen leitenden Gegenstand, z.B. einen Metallstab, -lineal o.ä., fest in die Hand nehmen, und den Stuhl damit berühren. Oder 3.) Schuhe mit leitenden Sohlen kaufen. Dabei ist aber auch der Rest vom Arbeitsplatz zu beachten. Arbeitest du an offenen Rechnern oder Elektronikkomponenten, dann muß der Arbeitsplatz eh ESD-Konform ausgeführt sein! Das kann viel Zeit und Kosten sparen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten