Frage von Sephiroth758, 46

Stromnetz instabil?

Hallo,

Ich habe in der Wand 3 Steckdosen nebeneinander (eine Leiste). Wichtige Sachen, die ich keinem externen Verteiler anvertrauen möchte, habe ich dort drin. Das sind nun der Pc, eine Verteilerdose und ein analoger Verstärker. Wenn ich den Verstärker anschalte, geht die Beleuchtung meiner USB-Maus kurz an. Beim Ausschalten passiert nichts. Stecke ich zB meine Pc-Boxen in die Verteilerdose, geht die Maus auch an. Da aber auch beim entfernen des Steckers. Die Verteilerdose ist aus dem deutschen Einzelhandel und kann an- und ausgeschaltet werden.

Nun die Frage: Muss ich mir Sorgen um den guten, alten Verstärker oder den Pc machen? Gehen da jedes Mal Spitzen durch's Netz? Oder ist das eher normal? Generell hängt nur Pc an der Wand, Bildschirm und Router am Verteiler und Verstärker an der Wand. Das Kabel des Bildschirmes ist fast immer gezogen.

Mit freundlichen Grüßen und vorweg besten Dank!

PS: Für Kurzantworten: Ja/Nein, ob Elektriker nötig.

Antwort
von Harald2000, 38

Alle hängen an einem Kabel bzw. an der gleichen Sicherung - meist 16 A. Das reicht dicke; vielleicht Wackelkontakt ?

Kommentar von Sephiroth758 ,

Wo würdest du den Wackelkontakt vermuten? (Falls du das kannst. Fernprognose ist ja ein leidiges Thema..) Aber klingt für mich erstmal nach Elektriker. 

An sich drücke ich nur den Einschalter am Verstärker und die Maus geht an. Maus hat defintiv keinen Wackelkontakt, die funktioniert einwandfrei und der Verstärker war erst vor 3 Tagen beim Rundfunkmechaniker zur Überprüfung. Dort lief er Stunden am Stück problemlos. 

Kommentar von Sephiroth758 ,

Achso: Wenn ich einen Kopfhörer in den Verstärker (wenn er an ist) stecke, geht die Maus auch an. Scheint bei jeder Veränderung den Strom an alle Geräte zu senden... 

Kommentar von Harald2000 ,

Der USB-Stecker der Maus ist doch wohl am PC gesteckt ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community