Frage von Hardboy90, 20

Stromkosten Gutschrift an Amt abgeben als Hartz 4 Emfänger?

hallo meine frage ist, wie verhält sich das wenn man vom Stromanbieter Geld zurück bekommt ,wenn man nicht soviel verbraucht hat,muss man das den Arbeitsamt das Geld geben oder darf man es einfach behalten?

Expertenantwort
von isomatte, Community-Experte für Hartz 4, 13

Wenn es sich bei der Gutschrift nur um den Abschlag handelt den du für den normalen Haushaltsstrom selber zahlen musst,dann ist das kein anrechenbares Einkommen und muss auch nicht angegeben werden,Kontoauszug aber aufbewahren,falls dann doch mal Fragen auftauchen sollten !

Nur wenn du auch mit Strom heizen würdest oder dezentral dein Wasser ( Boiler / Durchlauferhitzer ) erwärmst und vom Jobcenter Geld dafür bekommst,dann muss es angegeben und nachgewiesen werden,dann mindert das deinen KDU - Kosten der Unterkunft und Heizung ( Warmmiete ) Anspruch im Monat nach dem Zufluss des Guthabens.

Antwort
von Adolar, 18

Das Amt bezahlt keine Stromkosten, jedenfalls nicht dass ich wüsste. Somit musst du auch kein Geld zurückzahlen, da du ja die Stromkosten selbst, aus und mit deiner Regelleistung, bezahlt hast.

Kommentar von surfenohneende ,

JA

Kommentar von Hardboy90 ,

danke für die rasche antwort

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten