Frage von CTape, 51

Stromkosten 2 Personen durchschnirt?

Wieviel zahlt man monatlich ca in einem 2 Personenhaushalt in einer Wohnung mit 56 qm an Stromkosten? Ist es möglich mit 50 euro im monat (also ca 600 euro jährlich) auszukommen ?

Antwort
von ProfDrStrom, 19

Hallo CTape,

Ja und Nein.

Es gibt viele Faktoren die eine Rolle spielen:

1. Warmwasser über die Heizung oder Gastherme oder Durchlauferhitzer

2. Dusch-/Badegewohnheiten Wöchentlich, Täglich oder 2x Täglich

3. Wird täglich gekocht.

4. Läuft ein PC und wenn ja wie lang?

5. Wie häufig läuft die Waschmaschine? Gibt es einen Trockner?

6. Energieeffizienz der benutzten Elektrogeräte

7. Laufen ggf. ein oder mehrere Geräte im Standby

8. Brennt unnötig das Licht?

9........

Da kann man sicher noch den einen oder anderen Punkt anfügen, es sind alles Faktoren die entscheidend Einfluß nehmen. 

Und es liegt auch sehr an eurem Nutzerverhalten. Du siehst, eine zutreffende Antwort ist schwer möglich.

Antwort
von Januar07, 31

Das ist durchaus realistisch, wenn keine Heizgeräte für Warmwasser oder Heizung betrieben werden.

Allerdings sollten beide Personen auch ein ausgeprägtes Interesse am Stromsparen haben.

Kommentar von CTape ,

heizkosten werden über die nebenkosten geregelt. also es geht nur um den strom

Antwort
von BarbaraAndree, 35

Die Stromkosten werden nicht nach qm berechnet, sondern danach, was in einem Zweipersonen-Haushalt alles per Strom genutzt wird: Waschmaschine/Trockner, Herd, Warmwassergeräte, Licht, Heizung, andere Geräte, z.B. PC, TV etc. Wenn dem so ist, dann wirst du - je nach Anbieter - mit 50,00 Euro nicht auskommen. Meine Freundin wohnt in einer Zweizimmerwohnung von 75 qm. Sie hat einen vollautomatischen Haushalt und zahlt monatlich 80,00 Euro.

Antwort
von hundeliebhaber5, 27

Wenn Ihr sehr sparsam seit und euer Warmwasser über die Heizung läuft & Ihr jeden Tag in der Kantine esst, kann das ausreichen.


Seit ich nicht mehr als Küchenhilfe arbeite ist mein Stromverbrauch sprunghaft angestiegen.

Klar, ich muss selber Kochen und habe keine Arbeitsklamotten mehr (die Im Betrieb gewaschen wurden), d.h. 3mal die Woche Waschen + Trockner.

Ich arbeite jz wo anders. Da nehme ich auch betriebliche Wäsche zu mir mit zum Waschen, damit ich dort frische Sachen habe.

Auch mache ich jetzt meine Abrechnungen zu Hause. Das heißt auch mehr Strom für PC Drucker und Licht...


Ich denke, wenn du richtig zu Hause lebst, brauchst du 65€. Mit Warmwasser über Strom ca 100€.


Mein Kumpel hat alleine mit Boiler und Wasserbett 120€

Kommentar von Geograph ,

Frage: Braucht ein Wasserbett Strom? Wenn Ja, wofür?

Kommentar von hundeliebhaber5 ,

Na um das Wasser zu beheizen. Wenn es nicht beheizt werden würde, wäre es wie ein kalter Betonboden. Der ja auch mit Zimmertemperatur sich noch kalt anfühlt.

Kommentar von Geograph ,

Danke

Antwort
von maggylein, 34

Joa könnte man schaffen... durchschnittlicher Verbrauch für 2 Personen sind so 2500 kwh... dann kommts auf euern Tarif also preis/kwh an

Antwort
von Virginia47, 17

Ich bin zwar allein in einer ähnlich großen Wohnung. Aber das Licht kostet, egal, ob da nun einer oder zwei drunter sitzen. Und der Kühlschrank läuft auch, ob da nun einer oder zwei was reinstellen. 

Jedoch bekomme ich mein warmes Wasser aus der Leitung. Sprich: Es wird über die Nebenkosten abgerechnet. Und Heizung geht auch über die Nebenkosten. 

Ich bezahle nur 30 € im Monat. Deshalb finde ich bei zwei Personen 50 € durchaus realistisch. 

Antwort
von dompfeifer, 13

Im Schnitt verbraucht ein 2-Personen-Haushalt in Deutschland 2.100 Kilowattstunden Strom pro Jahr. Bei elektrischer Warmwasserbereitung für Küche und Bad kommen durchschnittlich 900 Kilowattstunden im Jahr dazu.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community