Frage von FusRoDa96, 98

Stromkabel länger als 50m?

Hallo,

wir haben eine Garage ohne Stromanschluss. Natürlich hätte ich gerne dort nun auch Strom. Da es aber nur 50m Stromkabel gibt und der Weg dorthin etwa 70m sind, würd ich gern wissen wie ich dort nun Strom bekommen kann.

Folgende Möglichkeiten: 1. Generator -> Ich möchte keins, da es lärm macht und die billigen wohl nix taugen werden. 2. 100m Leitung mit 2,5mm2 kaufen und eine Kupplung, sowie eben den Schukostecker anschließen.

gibt es noch eine andere Möglichkeit. Natürlich steht die Sicherheit (VDE) an erster Stelle! Wichtig ist aber dass der ganze Spaß nur temporär ist. Also wenn die Arbeit in der Garage fertig ist, wird das Kabel wieder eingerollt.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Peppie85, Community-Experte für Strom, 46

im fachhandel kriegst du auch deutlich längere leitungen als 50 Meter. wir machen gerade ein Flüchtlingsheim und legen da unsere strippen von 500 meter trommeln.

du solltest nur auf jeden fall einen ausreichend großen querschnitt verlegen. also 1,5 mm² geht mal garnicht. höchstens, wenn du nicht mehr als eine Lampe und vielleicht ein Garagentor hast..

wenn du mit dem gedanken an 230 volt spielst, dann würde ich spontan sagen, du legst 6 mm² und sicherst an der einspeisung mit einem 16 Ampere B Automaten ab, in der garage selbst solltest du dann NUR einen fehlerstromschutzschalter (FI) setzen. von da aus kannst du dann in 1,5 mm² fürs licht und 2,5 mm² für die steckdosen weiter legen...

wichtig ist natürlich, dass du geeigentes material verarbeitest. in dem fall wäre das erdkabel (NYY-J)

lg, Anna

Kommentar von FusRoDa96 ,

Hi super Antwort!

Aber deiner Antwort herauszunehmen ,bist du von einer festen Installation ausgegangen. 
Der gesamte Vebrauch lege bei etwa 1000W bis 1500W (wenn ich jetzt 1000w für Verbraucher (ist übertrieben) ansetze + 500w kurzzeitig für Anschaltströme, als Reserve sozusagen.

Deswegen möchte ich etwas flexibles haben. Wie eine Kabeltrommel etwa. Zuhause habe ich eine Kabeltrommel mit 25m 1,5mm² mit Sicherung.

An diese würde ich eine 50m lange H07RN-F oder H07BQ-F mit ebenfalls 1,5mm² anschließen. Ist diese Lösung nicht sicher genug? Ich möchte so günstig wie möglich aus dem Dilemma :P

PS: gearbeitet wird mit 230V

Kommentar von torfmauke ,

Bei einer Kabeltrommel musst Du die maximale Belastung beachten und sie bei voller Belastung auch immer ganz ausrollen, da sonst Probleme entstehen können (Überhitzung/Feuer).

Kommentar von Peppie85 ,

also gennerell ist die idee nicht so prickelnd. WENN dann solltest du dir eine trommel mit 2,5 mm² kaufen. dieses kabel kostet allerdings ein wenig mehr, dafür bist du aber auf der sicheren seite. jedenfalls sind 75 meter in 1,5 mm² für eine 16 Ampere sicherung DEUTLICH zu knapp bemessen. und WENN dann bitte NUR mit FI Schalter!

ich würde empfehlen, du besorgst dir 80 m Gummileitung H07 RN-F 3 G 2,5, einen gescheiten stecker und eine gescheite Kupplung, so wie eine große leertrommel. ggf. eine schlauchtrommel oder einen schlauchwagen.

lg, Anna

Kommentar von FusRoDa96 ,

Super alles klar dann wird jetzt 2,5mm² gekauft! Aber hat nicht jede Wohnung einen FI? mfg und danke für die beste Antwort! frohes neues noch!

Antwort
von Weisefrau, 69

Hallo, im Fachhandel gibt es auch längere Leitungen. Ich habe gerade meinen Mann gefragt, der ist Elekto Meister. 

Aber am besten einen Fachmann machen lassen weil dann einige Dinge beachtet werden müssen gerade wegen der Sicherheit.

Kommentar von FusRoDa96 ,

Das klingt danach, dass mehr als nur ein langes Kabel nötig wäre. Die Verlängerung ist nur Temporär und soll nicht permanent irgendwo verlegt werden

Kommentar von Weisefrau ,

H07 Gummigabel -1,5mm² im Baumarkt kaufen, sagt mein Mann.

Ich selbst habe gar keine Ahnung!

Kommentar von FusRoDa96 ,

oke. wenn er meint, dass 1,5mm² reichen. Sonst hätte ich 2,5mm² gekauft

Kommentar von Weisefrau ,

Ja, das dickere geht auch...sagt mein Mann.

Kommentar von FusRoDa96 ,

Ist es auch möglich eine 25m (1,5mm²) Kabeltrommel mit 50m 1,5mm² zu verlängern?

Antwort
von peterobm, 68

dann nimmt man eine 2 Kabeltrommel; damit lassen sich auch die 70 m überbrücken.

Kommentar von FusRoDa96 ,

weiß nicht ob das bei 1,5mm2 gut geht.

Antwort
von hundeliebhaber5, 36

Da es sinnvoll ist in der Garage Strom zu haben, würde ich an deiner Stelle ein Kabel legen lassen und dann im Haus an den Sicherungskasten mit extra Sicherung anschließen lassen. Bei 70 Meter ist mit geringem Querschnitt gefährlich. Kann dir nicht sagen warum, habe ich aber schon gelesen. Lass einfach ein Kabel legen. Das ist langfristig das einzig sinnvolle.

Kommentar von FusRoDa96 ,

Geht leider nicht. mfg

Antwort
von chanfan, 56

Ein Schukostecker ist Mist. Das Kabel muss mit in den Sicherungskasten.

Kommentar von FusRoDa96 ,

Begründung? Ich würde sagen, es macht nur Sinn direkt in den Sicherungskasten zu gehen wenn der Querschnitt der hauseigenen Leitung weniger als die besagten 2,5mm2 sein sollten

Kommentar von chanfan ,

Ich gehe davon aus das dieser Stromanschluss auf Dauer bleiben soll und man will ja auch auf Nummer sicher gehen. Oder nicht?

Was soll eigentlich die 2 nach den 2,5 mm?

Kommentar von FusRoDa96 ,

nein ! Nur temporär. Es wird in der Garage geschafft, und wenn die Arbeit fertig ist, wird das Kabel wieder eingerollt.

Kommentar von chanfan ,

Dann kannst du natürlich zwei Kabelrollen verwenden. Nach Feierabend aber wieder vom Stromkreis abziehen.:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community