Frage von Kirrrsche, 40

Stromaußenhandelsaldo?

Hallo. Ich habe eine Frage zum Stromaußenhandelsaldo. Soweit ich weiß ist Deutschland Stromexporteur wenn der Außenhandelssaldo im Plus ist . Umgekehrt ist der Außenhandelssaldo negativ ist Deutschland Stromimporteur. Jetzt habe ich Werte ,von 2013/2014, vor mir mit einem negativen Außenhandelssaldo.

Wie kann das sein ? Deutschland soll sogar in den letzten Jahren einen neuen Rekord für den Stromexport aufgestellt haben.

Vielen Dank im Voraus !

Antwort
von jorgang, 28

Wenn du die Zahlen in den "offiziellen Berichten" anschaust, dann nimm als Referenz nicht die TWh sondern den Wert der Energie. Mittags und bei vollem Sonnenschein muss man viel exportieren, und zahlt noch drauf, weil keiner den Überfluß will. Nachts bei Windstille ist das genau umgekehrt. Also, auf den Wert in EUR schauen, nicht auf den Energiefluss.

Antwort
von GuenterLeipzig, 31

Ich weiß nicht welche Werte Du vom wem vor Dir hast und wie diese entstanden sind.

Guckst du Seite 85:

http://www.bmwi.de/BMWi/Redaktion/PDF/V/vierter-monitoring-bericht-energie-der-z...

Günter

Antwort
von Kirrrsche, 24

Ich habe die Werte hier : http://docplayer.org/183847-Energieverbrauch-in-deutschland-im-jahr-2014.html (S.11 / Tabelle 3)

Kommentar von GuenterLeipzig ,

Man darf natürlich Äpfel mir Birnen nicht vergleichen.

Die von Dir zitierte Quelle weist den Export von Elektroenergie in der fragwürdigen Einheit Euro aus.

Die elektrische Arbeit wird nun mal in der Größe kWh oder einm Vielfachen davon angegeben.

Nur das ist physikalisch vergleichbar.

Günter

Kommentar von GuenterLeipzig ,

Nachtrag:

Man kann beide Berichte gut zusammenführen:

Wir haben billig Energie exportiert und teuer Energie importiert (Lastspitzen).

Günter

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten