Stromausfall wegen 700 Watt Netzteil?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

für mich klingt das so, als wäre der Automat mit den hohen anlaufströmen, die ein PC Netzteil oder Laptopnetzteil manchmal hervorrufen etwas überfordert...

es könnte sein, dass ihr noch die alten L oder H Automaten in der verteilung habt.

jetzt schreibst du natürlich etwas unpräzise: ".... fällt der strom aus" es gibt nämlich auch die Möglichkeit, dass es den FI Schalter erwischt, statt dem Sicherungsautomaten. die Wahrscheinlichkeit dass es so ist, ist aber sehr gering, da zu dieser zeit (wenn überhaupt) das Badezimmer FI Geschützt ist...

wenn eure elektroanlage sonst nach den damals gültigen vorschriften installiert wurde, dann könnte man ggf. auch darüber nachdenken, ob es nicht sinn machen würde, die komplette verteilung mal zu modernisieren, die automaten, die nicht unbedingt 16 ampere benötigen, gegen B13 auszutauschen und alle nicht FI geschützten stromkreise ebenfalls über einen FI zu schützen.

dabei solltet ihr aber auch gleich auf meherere FI aufteilen. gefährdete Bereiche wie Küche, Bad, Außenbereich sollten dabei eigene FI Kreise werden.

für den anwendungsfall gibts übrigens auch in zwischen bezahlbare FI-LS Schalter. das sind FI und sicherungsautomat in einem gerät...lasst euch einfach mal vom Elektriker beraten.

eine andere alternative wäre, wenn es wirklich am sicherungsautomaten liegt, für den PC einen einschaltstrombegrenzer zwischenzustecken. allerdings rate ich, angesichts der tatsache, dass ja schon bereits beim einstecken des laptops die sicherung manchmal die biege macht, eher zu der option, die verteilung mal zu renovieren.

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tactless
30.04.2016, 08:31

Jetzt hast du ihn mit so viel Fachwissen zugeballert was kein Mensch versteht. 

Man sollte vielleicht beim Antworten bedenken, dass nicht jeder gelernter Elektriker ist! O.o 

0

Es kann einfach sein, das der Sicherungsautomat in diesem Kreis etwas zu "flink" ist. Selber wechseln solltest Du lassen, es macht Sinn, mal einen Elektriker zu fragen. Das Ersatzteil kost 20,- €, die Arbeit wird teuer. Wir müssen die Geräte immer nacheinander einschalten, also erst PC, dann Display. An allen anderen Kreisen in Haus ist es kein Problem. Baut den Klump doch mal an anderen Plätzen im Haus auf. Achtet darauf, dass andere Sicherungen zuständig sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann Überlastung sein, oder es gibt irgendwo einen Kurzschluss, das solltest du von einem Fachmann (Elektriker) prüfen lassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hört sich so an, als der Strom, der beim einschalten Verbraucht wird zu hoch ist. Das wird wahrscheinlich an den alten Sicherungen in dem Sicherungskasten liegen.

Da solltest du einen Elektriker anrufen und der muss sich das vor Ort anschauen. Auch kann es sein, dass der RCD (FI) auslöst, aber da das Haus in den 80er Jahren gebaut wurde, denke ich nicht, dass ein RCD (FI) eingebaut wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sollte eigentlicht nicht passieren Haus Strom kann Deutlich mehr ab als 700Watt (Jeder Staubsauger hat weit mehr)

Die Frage ist was für ein 700Waat netzteil hast du genau ????

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wohnt ihr in einem Altbau? Wenn ja dann kann es an einer veralteten Elekroinstallation liegen. In solchen Fällen bleibt einem nichts anderes übrig als stromsparendere Geräte anzuschaffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Treas4s
30.04.2016, 06:34

das haus wurde in den 80ern gebaut

0

Das hat damit zu tun, dass eure Sicherung nicht hoch genug ist um die plötzliche zusätzliche Belastung die durch einschalten entsteht aufzufangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?