Frage von Laudi13, 26

Stromanbieter, wieviel kostet Strom und Gas normalerweise?

Hallo Leute! Ich habe heute meine Strom- und Gasrechnung bekommen und war geschockt. Ich bin erst 1 Jahr in einer eigenen Wohnung, daher kenn ich mich mit dem Ganzen nicht gut aus. Es sieht so aus, dass ich bis jetzt 30 Euro für Strom und 60 Euro für Gas pro Quartal an die EVN Netz Nö gezahlt habe + monatlich 11 Euro Strom und 15 Euro Gas an einen alternativen Anbieter. Jetzt schon mal meine Frage warum zahle ich an die EVN und an den Anbieter? Auf meiner Rechnung stehen die Gebühren für das Kastl das den Strom usw zählt, Oköstromkacke usw... und dann noch die kwh die ich verbraucht habe. Warum werden dann die kwh über jemand zweites nochmals verrechnet quasi? Meine 2. Frage ich habe dort angerufen heute, weil ich eine Frage wegen des Zählerstands hatte und habe dabei rausgefunden, dass ich extremst wenig Strom verbraucht habe, fast halb soviel wie man normalerweise für eine 60m² Wohnung verbraucht. Naja ich wohne allein und geh studieren und hab viel zu lernen und die restliche Zeit bin ich arbeiten oder mit Freunden unterwegs daher war mir das klar, dass ich nicht viel gebraucht habe, da ich auch wenn ich Zuhause bin sehr sparsam bin. Daher versteh ich jetzt nicht warum ich jetzt auch noch etwas nachzahlen muss und nächstes Jahr jetzt für Strom 60 Euro im Quartal zahle (also das doppelte wie bis jetzt) und für Gas 70 Euro pro Quartal, das sind um die 15€ die ich pro Monat mehr zahlen muss, find ich ehrlich gesagt extremst org. Ich bin Studentin, da dreht man jeden Cent um und dann verdoppeln die einfach meine Kosten, so auf die Art ja danke liebe Kundin, dass du viel weniger verbraucht hast, dafür zahlst jetzt gleich das Doppelte???? Jetzt versteh ich gar nix mehr.. Hat jemand mehr Ahnung von dem Ganzen und weiß vl wie das mit den Tarifen läuft bei dem Netz NÖ? So und zu allerletzt, was macht man in dem Fall, wenn die die Kosten so drastisch erhöhen? Es gibt ja keiner Alternative für die EVN oder? Ich muss ja dort quasi immer auch was zahlen oder? Sorry ich kenn mich bei solche Sachen echt nicht aus... hoffe es kann mir jemand helfen :(

Antwort
von Messkreisfehler, 18

Das bei 30 Euro Strom pro Quartal eine Nachzahlung ins Haus flattert ist vorprogrammiert.

Ich zahle alleine rund 100 Euro pro Monat (ok ich verbrauche alleine auch recht viel Strom), dennoch sind 10 Euro pro Monat gar nichts, damit wirst Du auch nicht hinkommen. Alleine die Grundgebühr für den Zähler wird im Bereich von rund 100 Euro pro Jahr liegen, dann hast Du aber noch keine kwh Strom "verbraucht".


Bei einem 1 Personenhaushalt geht man im "Normalfall" von rund 1500 - 2000 kwh / Jahr aus, bei einem günstigen Anbieter bist Du bei 2000 kwh / Jahr bei Kosten in Höhe von rund 500 Euro pro Jahr, also rund 40 Euro pro Monat.

Das du 2 Stromabrechnungen bekommst könnte durchaus damit zusammenhängen das Du die Grundgebühr bei deinem ortsansässigen Stromanbieter zahlst (also die Zählermiete) der Stromverbrauch allerdings schon über einen günstigeren Stromanbieter abgerechnet wird.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community