Stromanbieter über Check 24 wechseln - Neukundenbonus?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo zusammen, hab schon öfters über check24 meinen Stromanbieter gewechselt, länger als ein Jahr musste ich aber noch nie bleiben um den Neukundenbonus zu bekommen. Bei den Hinweisen heißt es ja auch "Der Bonus wird nach zwölf Monaten Belieferungszeit mit der dann folgenden Rechnung gutgeschrieben oder ausbezahlt.". Das verstehe ich so, dass bei Kündigung nach einem Jahr die nächste Rechnung gleich die Schlußrechnung ist. Folglich gibts dann auch den Bonus. Meine Erfahrungen bestätigen dabei diese Deutung :) Ich kann aber nur für check24 sprechen. Wie das woanders gehandhabt wird, kann ich nicht sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo SillySymphony!

Wenn in den AGB die Bedingungen für den Neukundenbonus genau so aufgeführt sind, wie von Dir hier wiedergegeben, ist die "... nächste Rechnung ...", die erste Jahresabrechnung, bei welcher dann auch der Neukundenbonus verrechnet wird - werden muss.

Ja, der Neukundenbonus wird, wie angegeben, nach 12 Monaten ununterbrochener Belieferung gewährt. Hierzu ist nur das fristgerechte Kündigen zwingend!

Übrigens: Fristgerecht kündigen kann man auch schon direkt nach Beginn der Belieferung! Dabei sind 12 Monate : 1. Tag + 365 - 1
Beispiele: Lieferbeginn 01.04.xxxx + 12 Mon. = Vertragsende 31.03.xxxx. Konkreter: 1. Bezugstag, 01.09.2015 = letzter Tag, 31.08.2016, oder 16.05.2015 bis 15.05.2016.

Erfolgt zu diesen Daten eine Kündigung sind 12 Monate Belieferung erfüllt. Die automatische Vertragsverlängerung ist somit sicher ausgeschlossen!

Das eigenständige Kündigen hat den großen Vorteil, dass ICH das Verstreichen von Fristen ausschließe. Dieses Vorgehen bietet mir alle Zeit einen Nachfolgelieferanten auszuwählen und deckt ggf. auftretende Schwachstellen (Übermittlungsfehler, ausbleibende Auftragsbestätigungen [auch eine Kündigung ist ein Auftrag]) gleich mit auf.

Solltest Du noch Interesse an weitere Informationen, den "Wechsel" betreffend haben, schau gerne noch einmal über meine Beitrag zu dieser Frage:

https://www.gutefrage.net/frage/ist-der-stromanbieterwechsel-wirklich-so-easy?foundIn=list-answers-by-user#answer-198565024

Viel Erfolg und alles Gute!

hsb

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Verrechnung erfolt mit dem 13. Monatsabschlag, also nach Vertragsverlängerung. Das ist in Ordnung, wenn du auf kurze Kündigungsfristen achtest.

Ich wechsel regelmäßig, nehme mir die Boni mit und kündige, falls sich ein günstigerer Tarif anbietet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SillySymphony
12.03.2016, 23:30

Hallo, entschuldige wenn ich mch doof anstelle, aber ich verstehe es nicht ganz. Also wenn ich eine Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten habe, den Bonus aber erst im 13. Monat ausbezahlt bekäme, dann heisst das ja dass sich der vertrag dan wieder um 12 Monate verlängern müsste? Also würde der Neukundenbonus nur Sinn machen, wenn ich vorhabe 2 Jahre bei demselben Anbieter zu bleiben? Oder verändert sich da etwas an den Kündigungsfristen nach dem 12. Monat?

0