Frage von tavonramsxxx, 110

Warum möchte der Stromanbieter keinen Zählerstand?

Hallo, Leute da ich nun in die erste eigene Wohnung ziehe ist das alles etwas neu für mich. Unzwar melde ich mich gerade bei den Flensburger stadtwerken an. Jedoch wollen die keinen Zählerstand wissen. Wie kann das gehen ? gehen die davon aus der der bei 0000 ist ?

Die Wohnung stand jetzt einen Monat leer und vor mir Wohnten da schon leute, Strom ist auch noch da. Auserdem habe ich Neueinzug angekreuzt, müsste richtig sein oder?

Antwort
von marcussummer, 79

Vielleicht hat der Vermieter auch schon die Zählerstände angegeben? Oder die haben Möglichkeiten des Fernabrufs per Funk oder Netzwerk?

Antwort
von ChristianLE, 80

Vermutung meinerseits:

Solange die Stadtwerke den Tag deines Einzugs kennen, kann das ausreichend sein.

Es ist grundsätzlich denkbar, dass die Stromzähler per Funk ausgelesen werden können. Ergo wird zum Stichtag deines Einzugs der Zähler ausgelesen.

Antwort
von wollyuno, 43

sieh eben selbst mal nach an deinem zähler,noch besser ein foto machen.uhrzeit und datum dabei als nachweis,den ärger hast nur du danach wenn du mehr bezahlen musst

Antwort
von Genesis82, 58

Ruf doch einfach mal dort an und frag nach. Wir können hier alle ebenso wie du nur raten. Und ich als langjähriger Kunde der Stadtwerke Flensburg kann sagen, dass die einen spitzenmäßigen Kundenservice haben, der telefonisch sehr gut zu erreichen ist.

Antwort
von EnergieAndi, 48

Der Energieversorger bekommt den Zählerstand vom Netzbetreiber mitgeteilt. Sollte hier der Zählerstand Deines Einzuges bekannt sein, wurde der bereits an die SW-Flensburg übermittelt. 

Fernauslesung ist bislang nur bei den wenigsten Zählern möglich.

Irgendwann in den nächsten Wochen/Monaten kommt eine Karte, mit der Bitte die Zählerstände abzulesen und mitzuteilen. Die kann entweder vom Netz, oder vom Versorger kommen. Warte danach einfach die Rechnung ab, und kontrolliere die Zählerstände.

Antwort
von ellaluise, 43

Ich gehe mal davon aus das die Meldung des Zählerstandes über den Netzbetreiber statt findet.

Da wäre dann mal rauszufinden wer der Netzbetreiber ist und dann dort den Zählerstand irgendwie an den "Mann" zu bringen.

Wichtig wäre erstmal  das du die Stände per Stichtag hast.

Antwort
von 12132nibe, 40

Sende den Zählerstand an deinen Netzbetreiber zum Einzugstermin.Das speichern die dann in ihrem System.Schreibe dir aber auch den Zählerstand auf damit du das dann bei der nächsten Rechnung überprüfen kannst ob dies stimmt.

Antwort
von Lexa1, 43

Ich würde den Zählerstand beim Einzug oder Wohnungsübernahme unter Zeugen aufschreiben und denen noch einmal übermitteln. Du kannst darauf bestehen. Was sagt eigentlich der Vermieter dazu. So müsste man auch mit den Wasserzählern und der Heizung verfahren. Ablesung per Funk ist natürlich auch möglich.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community