Frage von muro006, 32

Stromanbieter Gefunden wie lange bis der Strom ankommt?

Hallo da ich jetzt Student bin und umziehen musste hab ich mich für eine Wohnung entschieden den Strom sollte ich selbst anmelden. Ich habe mich heute im Internet etwas umgeschaut und habe den Stromanbieter New gewählt über Verivox. Meine eigendliche frage wäre wie lange dauert es bis mein Strom aktiviert wird ? Und falls es länger dauert muss ich solange ohne Strom auskommen ?

Liebe Grüße

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Elektrik & Strom, 8

in der regel IST der strom bereits freigeschaltet. es sei denn dein vorgänger hatte es nicht so mit der zahlungsmoral und der Anschluss wurde gesperrt. dann müsstst du dich an den Netzbetreiber wenden, meistens über den grundversorger.

viel wahrscheinlicher ist es aber, dass die hausverwaltung einfach die hauptsicherung aus gemacht hat. also am besten mal dahin wenden oder einen blick in den Zählerkasten werfen.

lg, Anna

Antwort
von megaboomer, 21

Du bekommst immer Strom. ES gibt in jeder Stadt einen Grundversorger. Der schickt dir dann im Zweifel für die ersten paar Tage eine Rechnung, die etwas höher ist als (pro kwh) dein neuer Anbieter, das fällt aber nicht ins Gewicht. Ich hoffe du hast einen Anbieter ohne Vorauszahlung (normaler Abschlag ist ok) und ohne Paketpreis gewählt. 

Kommentar von muro006 ,

Erstmal vielen lieben dank für die antwort. Also ich hab heute mal die sicherungen an gemacht und den schalter am licht bedient aber ohne erfolg. Kriegt man den auch trotz allem strom wenn der vormieter den Stromvetrag gekundigt hat ? 

Vielmals Danke nochmal :)

Kommentar von megaboomer ,

Ja, eigentlich schon. Dann würde ich mal beim Örtlichen Versorger anrufen und fragen. 

Kommentar von IGEL999 ,

Oder im Keller nach der Wohnungssicherug schauen.. sofern in der Whg die Hauptsicherung an ist.

Antwort
von EnergieAndi, 1

Die Frage wurde eigentlich schon beantwortet:

Strom ist immer da. Auch wenn der Vormieter den Vertrag gekündigt hat, wozu er mit Auszug auch verpflichtet ist.

Ab dem Datum springt der GV ein, und versorgt den Zähler mit Strom. Dazu ist er gesetzlich verpflichtet.

Wenn bei Dir trotzdem kein Strom in der Whg ist, kann es nur daran liegen, das z.B der Netzbetreiber (im Auftrag eines Energieversorgers) den Zähler gesperrt hat, oder oder jemand die Hauptsicherungen rausgenommen hat.

Du kannst alles selber prüfen, nur an die Plomben darfst du nicht dran! Dann würdest Du dich straftbar machen.

Wenn du keinen Erfolg hast, sprich mal mit der Verwalter/Vermieter. Habe ich schon erlebt, das die selbst den Strom abgedereht habe, damit Sie keine Kosten beim Leerstand haben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community