Frage von miguelsmuffin, 107

strom Nachzahlung wer kann mir helfen ?

Hallo ich würde gerne wissen ob ich etwas Nachzahlen muss oder nicht weiß aber nicht wie ich das ausrechnen soll. Auf meiner Abrechnung ist ein Fehler weil der Anbieter meinen stand geschätzt hat. Jetzt möchte ich natürlich selber mal nachrechnen kann mir da einer helfen ? Ich Blicke da einfach nicht durch :( hab auch Bilder als Kommentar gekostet und gerechnet ...

Also ich hab jetzt gerechnet 1902kwh vom ersten Halbjahr plus der Rest also insgesamt 3517 kwh × 0,2502€ = 879,95 €

879,95€ + 87,93 Grundpreis = 967,88€

967,88€ ÷ 100 × 19 % (Mehrwertsteuer) = 183,89 € + 967,88€ = 1151,77€ 

1151,77€ - meine bereits gezahlten Abschläge von 954€ wenn ich das richtig sehe würden 197,77€ ergeben als Nachzahlung.

stimmt das soweit oh man oder Blick ich gar nicht mehr durch Hilfe 

Antwort
von ProfDrStrom, 20

Wenn deine Zahlen in deiner Rechnung stimmen, dann sollte es so sein wie du es ausgerechnet hast. Abgesehen von den minimalen Änderungen die dir dein Versorger mitgeteilt hat.

Was aber auffällt ist das du in den letzten 4 Monaten 2015 - 1902 kWh verbraucht hast, dafür aber in den ersten 8 Monaten 2016 - 1615 kWh.

Das ist im Schnitt pro Monat eine Reduzierung um ca. 58%. Das ist sehr heftig! Das wird der Versorger sicher überprüfen wollen, ob da die Info reicht die du telefonisch an ihn gegeben hast, wage ich mal zu bezweifeln.

Es gibt für das eventuelle Misstrauen des Energieversorgers  z.B. folgenden Hintergrund:

Ich will dir nichts unterstellen, aber mal angenommen, du gibst jetzt weniger an Verbrauch an als es tatsächlich war, um finanziell flüssig zu bleiben. Bei der nächsten Abrechnung zahlst du dann die Differenz, dass wäre theoretisch eine Möglichkeit. Aber wenn so etwas auffällt, ist das Betrug und das gibt richtig Ärger.

Deshalb kann ich mir gut vorstellen, das der Energieversorger den Zählerstand überprüft. Dann wäre eine Erklärung für den Zählerstand gut, aber nicht zwingend.

Kommentar von miguelsmuffin ,

Ja danke day liegt aber daran das ich erst zu zweit und dann alleine war denke ich mal.

Er kann aber sehr gerne vorbei schauen und sich selbst überzeugen hab nichts zu verbergen oder falsch angegeben.

Von daher je eher desto besser ;) 

jetzt bin ich natürlich am überlegen den Zählerstand zu fotografieren aber wie kann ich beweisen das das Foto aktuell ist am besten mit Tageszeitung oder so ? :)

Kommentar von ProfDrStrom ,

Ne, wir sind hier nicht beim Tatort... ...keine Entführung.

Im Regelfall hat der Energieversorger eine Hotline und mit denen kann man sprechen. Die beissen nicht und sind hilfsbereit.

Die Hotlinemitarbeiter sagen dir, wie das normale Prozedre ist und welche Möglichkeiten es gibt.

Sprechenden Menschen kann man helfen, viel Erfolg!

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Strom, 30

wenn die zahlen die du hier zu grunde lesgst so stimmen, dann müsste das hin kommen.

lg, Anna

Kommentar von miguelsmuffin ,

meinst du die zahlen aus meinen Fotos? 

Antwort
von burninghey, 63

Wenn du weißt welchen Anbieter du hast, ist es ganz einfach im Internet den Strompreis herauszufinden. Wenn du die Zählerstände hast dann rechnest du aus wieviel Kilowattstunden und dann wieviel Euro das sind. Das teilst du durch 12 und ziehst ab was du im Monat bezahlt hast und dann hast du die Summe die du nachträglich zahlen musst.

Kommentar von miguelsmuffin ,

Also ich hab jetzt gerechnet 1902kwh vom ersten Halbjahr plus der Rest also insgesamt 3517 kwh × 0,2502€ = 879,95 €

879,95€ + 87,93 Grundpreis = 967,88€

967,88€ ÷ 100 × 19 % (Mehrwertsteuer) = 183,89 € + 967,88€ = 1151,77€ 

1151,77€ - meine bereits gezahlten Abschläge von 954€ wenn ich das richtig sehe würden 197,77€ ergeben als Nachzahlung.

stimmt das soweit oh man oder Blick ich gar nicht mehr durch Hilfe 

Kommentar von burninghey ,

sieht gut aus

Kommentar von miguelsmuffin ,

Das wäre ein krasser Unterschied...

Antwort
von wilees, 62

Am einfachsten ist es Du liest Deinen aktuellen Zählerstand ab und teilst ihn Deinem Versorger mit. Gleichzeitig bittest Du um eine neue Rechnung.

Antwort
von miguelsmuffin, 34

Also ich hab jetzt gerechnet 1902kwh vom ersten Halbjahr plus der Rest also insgesamt 3517 kwh × 0,2502€ = 879,95 €

879,95€ + 87,93 Grundpreis = 967,88€

967,88€ ÷ 100 × 19 % (Mehrwertsteuer) = 183,89 € + 967,88€ = 1151,77€ 

1151,77€ - meine bereits gezahlten Abschläge von 954€ wenn ich das richtig sehe würden 197,77€ ergeben als Nachzahlung.

stimmt das soweit oh man oder Blick ich gar nicht mehr durch Hilfe 

Antwort
von miguelsmuffin, 45

hab ich bereits gemeldet würde aber gerne wissen womit ich rechnen muss da das Geld ja auf meinem Konto bleiben muss und ich bald in den Urlaub fahre 

Antwort
von GravityZero, 44

Zählerstand vergleichen, Differenz errechnen, mit Strompreis vergleichen, fertig.

Antwort
von Miesepriem, 44

Du nimmst den jetzigen Stand des Zählers Bsp. 65432.1 und ziehst den Stand des letzten Jahres ( Rechnung 2015) ab. Schon hast du deinen Verbrauch. Somit kannst du ihn mit der Schätzung vergleichen.

Antwort
von miguelsmuffin, 44

so hierdie Bilder allerdings ist mein aktueller Stand bei 133592

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten