Frage von CatTail2015, 21

Strom erzeugen aber wie?

Hallo ich habe ein Grundstück. dort ist kein wasser und stromanschluss solarplatten möchte ich jedoch nicht kaufen ich brauche irgendwas was eine klimaanlage und industrielampen usw versorgen kann (über lange zeit) geld spielt erstmal keine rolle... klar darf es nicht 5000000euro kosten aber ich möchte mich ja informieren. also die klimaanlage hat 3500 watt alles muss laufen können :D danke

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Strom, 6

also in dem leistungsbereich muss schon einiges investiert werden... die frage ist, wie man das bewerkstelligt. ein kollege von mir hat an einem sportplatz eine flutlichtanlage projektiert, die auf generator läuft, weil das ortsnetz für die menge an strom die da durch geht nicht ausreicht...

nun, ich würde hier auf eine PV Anlage setzen in verbindung mit Inselwechselrichtern und einem generator für die versorgung bei Mangel. das kann ein "einfaches" notstromagregat sein, könnte aber auch ein in die anlage eingebundenes Blockheizkraftwerk wie ein Dachs sein. das ding kann mit Heizöl, Raps oder Flüssiggas laufen. je nach Ausführung...

für den betrieb mit einem normalen Agregat hättest du neben dem nachteil, dass die wärme, das ist immerhin gut die hälfte der hineingesteckten ernerige, nutzlos verpufft das Problem, dass es nicht mit heizöl betrieben werden darf. du also auf den verbrauchten kraftstoff noch ordentlich kraftstoffsteuern zu löhnen hast...

6 Sunny Island 8.0h = 18.000 €

Akkubank, 48 V / 85 kWh = 20.000 €

10m² Solarpanele = 8500 €

2 Laderegler = 600 €

das wären nun mal ein paar grobe preise, da ist dann noch kein Meter kabel drin und noch kein Handschlag arbeit. dazu kommen noch der generator, je nach gewünschter größe oder eben das BHKW; ein entsprechender thermospeicher, um die gewonnene thermische energie auch sinnvoll nutzenn zu können etc. etc.

aber ich denke mal alles in allem müsste da, installation inclusive, für so grob 150.000 bis 200.000 € was machbar sein

wie gesagt, die vorteile gegenüber einfach generator aufstellen wären geringere lärm und abgasbelastung so wie niedrigere betriebskosten außerdem ggf. ein comfortgewinn im winter durch beheizung...

lg, Anna

Antwort
von Parhalia, 18

Ehrlich gesagt klingt Deine Fragestellung etwas "bedenklich" nach möglicher Planung einer zweifelhaften "Plantage".

Meinst Du diese Frage ernst, dann erörtere bitte nähere Details Deines Vorhabens. 

Ansonsten würde ich eher einer "Löschung" erwägen. ( ist bislang rein Deine Entscheidung )

Antwort
von DerHansVader, 18

Also im Prinzip könntest du ein Aggregat kaufen. Das wäre aber laut und umweltschädlich. Es gibt sehr coole Windkraftlösungen. Such mal nach "MRT Wind GmbH"

Antwort
von Antrax, 19

Hast Du schon mal an Windkraft gedacht! Es gibt Windkraftanlagen in jeder Form und Größe.

Kommt natürlich auf dein Grundstück an, ob es da genügend Wind gibt, aber so hättest Du auch "kostenlose" Energie.

Google Doch einfach mal Windenergie, gebrauchte Anlagen bekommt man auch bei ebay für relativ wenig Geld.

Gruß Antrax

Kommentar von CatTail2015 ,

ich habe nach notstrom sachen gesucht die haben aber nur 3k watt das ist zu wenig gibts da welche mit 8-10k watt

Kommentar von Parhalia ,

Gegen entsprechendes Geld bekommst Du auch Drehstrom-Dieselgeneratoren mit 3 x 3,6 KW je Phase auf 230 V. ( gibt natürlich auch noch stärkere Generatoren )

Aber selbst erstgenanntes Gerät könnte schon zwischen "knapp tragbar mit 2 Leuten " bis eher "Anhängerlösung" ( Baustellenequipment ) liegen.

Antwort
von HelmutPloss, 20

Da bleibt dir nur die Alternative Notstromgenerator.

Antwort
von derhandkuss, 21

Mobile Stromerzeuger gibt es in (fast) jeder Größenordnung und (fast) jeder Preisklasse.

Antwort
von timisimi20000, 11

3500 Watt? Das ist schon ordentlich. Notstromaggregat oder Wind.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten