Frage von marioxd92, 108

Strom aus Batterie für campen zum Musik hören kochen Handy laden?

Vorne weg möchte ich mich schonmal entschuldigen das ich davon keine Ahnung und mich auch nicht sonderlich mit Strom auskenne.
Aber wir möchten demnächst übers Wochenende zum campen fahren und haben nicht viel Platz in Auto. Möchten deshalb kein Aggregat kaufen.
Und um ein bisschen Strom dabei zu haben, habe ich mir folgendes überlegt.
Eine Batterie mit hoher Amber Zahl zu kaufen zB 40ah des Weiteren einen Gleichrichter. Und in die Steckdose den jeweiligen Verbraucher.
Funktioniert das oder hätte ich da nicht genügend Saft drauf. Die Batterie kann man ja zuhause aufladen mit einem Autobatterieaufladegerät.

40ah = 40000 mah
Wenn der Speicher der box 2500 mah beträgt und ich damit 3-5 Stunden  Musik hören kann. Sollten damit einige Stunden herauskommen.
Dank
Mit freundlichen Grüßen

was ich kaufen würden:

Bei Der Batterie habe ich mich für eine siga-Batterie entschieden.

https://www.offgridtec.com/solartronics-spannungswandler-12v-auf-230v-1000w-2000...

Die box wäre die Loewe+sound2go‎ gibt's bei Amazon für 170 Euro , habe ich aber schon länger .

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Strom, 32

fangen wir mal ganz von vorne an: 40 Amperestunden das ist ein wenig wenig... gehen wir mal von 12 volt aus, dann sind das NETTO gerade mal 480 Wattstunden. nicht ganz eine halbe kWh!

davon kannst du gerne noch mal rund 30% abziehen, weil du so weit deine batterie nicht ausreizen kannst oder solltest. bleiben rund 320 Wattstunden... davon bleiben noch mal bestimmt 15% im Wechselrichter hängen, dann sind wir bei rund 270 Wattstunden... das ist nur etwas mehr als eine viertel kWh!!!

daher würde ich mir also TUNLICHST überlegen, was du wirkliich mit strom betreiben willst und was nicht.

mein persönlicher tipp wäre, weil ihr eh schon so wenig platz im auto habt, auf den wechselrichter ganz zu verzichten und lieber dafür zu sorgen, dass ihr für eure geräte die passenden 12 volt alternativen findet...

also z.B. ein autoradio zum musikhören, oder einen handyladeadapter für den zigarettenanzünder um das smartphone aufzuladen...

kochen würde ich entweder über dem offenen lagerfeuer, viel romantischer oder wenns denn unbedingt sein muss, mit einem campinggaskocher...

lg, Anna

Antwort
von Herb3472, 41

Du benötigst einen Wechselrichter, der Dir die 12 Volt Gleichspannung der Batterie auf 230 Volt Wechselspannung umformt. So ein Teil bekommst Du in verschiedenen Leistungsklassen im Campingbedarfshandel, bei Elektronikhandelsketten oder auch bei Amazon in verschiedenen Leistungsklassen.

Antwort
von IronofDesert, 27

Hallo marioxd92,

grundsätzlich würde das funktionieren. Das Problem wird allerdings sein wenn du Verbraucher hast die 230V benötigen.

Die meisten Wechselrichter (wie auch der von dir gepostete) haben eine Begrenzung auf 1000W. Das sind "nur" 4,3A die du da raus ziehen kannst.

Und je nachdem was du dran hängen hast wird dieser Wert schnell überschritten. (eine einzelne Herdplatte zieht bereits 1500W!)

Nehmen wir jetzt mal einen Verbraucher her der genau die 1000W braucht.

Er verbraucht dann pro Stunde 1000Wh.

Dein Akku hat bei 12V und 40Ah =480Wh...

Das heist du kannst den Verbraucher nicht mal ne halbe Stunde betreiben....

Und da ist noch nicht mal der Verlust beim Wechselrichten mit einberechnet.

Grundsätzlich ist ein Akku keine schlechte Idee. Allerdings solltest du große Verbraucher wie z. b. das Kochen auslagern (Gaskocher) und dir Verbraucher besorgen die mit 12V laufen. Ein 12V Radio benötigt bedeudent weniger als das 230V Modell.

Gruß

Antwort
von ITsUnacceptable, 48

Für Handys würde ich den Strom nicht verschwenden, dafür gibt es süße solarpowerbank für 15Euro, ich hab selber einen für Notfälle und Camping Ausflüge super geeignet.

Kommentar von marioxd92 ,

Habe ich als Notfall auch einstecken. Aber damit kann ich kaum Musik betreiben .

Antwort
von Seven12, 20

Ich vermute mal dass ihr auf einen Campingplatz geht dann nehme einfach einen Stromanschluss zum Stellplatz dazu. Uns ansonsten über Solar das Handy laden und zusätzliche Powerball mitnehmen müsste für ein Wochenende langen.Wobei 170 Euro für eine Batterie nicht gerade günstig ist und dann kommt noch der wechselseitiger etc. dazu. Zum Kochen Gaskocher verwenden.

Antwort
von Dea2010, 22

Kannst du eifnacher haben: solarbetriebene Powerbank besorgen! Die lädt sich bei Tageslicht auf und damit kannst du zB dein Handy laden.

Kochen... ich hab immer Gaskartuschenkocher benutzt.

Musik...Gitarre mitnehmen, selber singen.

Guck mal bei www.pearl.de, die haben ganz taugliche Angebote.

Antwort
von SicSadLiLWorld, 28

es gibt solar ladepanels... ob die was taugen weiß ich auch nicht.... 

wenn du mit dem auto unterwegs bist, wär ne option, ne volle batterie mitzunehmen, die du anklemmst wenn alte den geist aufgibt... bei ner autobatterie kommst mit 100 euro auch weit

autobatterien haben halt auch bis zu 65ah...

Kommentar von marioxd92 ,

Naja wenn du selber nicht weis ob das funktioniert werde ich mich da nicht weiter erkundigen . Und auf Amazon ist alles mit Solar ziemlich teuer.

Kommentar von marioxd92 ,

Aber das mit dem Auto ist keine schlechte Idee . Nur möchte ich mobile damit sein und nicht das Auto neben dran stellen . Danke

Kommentar von SicSadLiLWorld ,

dann ist ne autobatterie wohl eher suboptimal... bzw hab ich nich so viel ahnung von elektronik... du brauchst ja keinen gleichrichter... da die batterie eh gleichspannung abgibt... du brauchst widerstände dir die spannung runter regeln... ka obs das als fertiges bauteil von 12 auf 5V  explizit für autobatterien gibt

Antwort
von DonSolrac, 42

Wo ist die Frage? Wolltest du uns nur mitteilen wie lange deine batterie hält und dass du campen gehst? bestell dir doch einen zerhacker und nimm 3 autobatterien mit. einfac anklemmen, plus an den innenleider masse also minus an den außenleiter vom zigaretten anzünder und dann per steckdosenanschluss laden. einfach zerhacker bei amazon eingeben.

Kommentar von marioxd92 ,

Die Frage war ob das so funktioniert.

Kommentar von marioxd92 ,

Und mit dem zerhacker Zeug kenne ich mich nicht aus , sorry

Kommentar von Herb3472 ,

Das Ding, das er benötigt, heißt nicht "Zerhacker", sondern "Wechselrichter"

Kommentar von DonSolrac ,

Bei mir heißen die dinger immernoch zerhacker... Aber ja, Zerhacker hießen die dinger früher, als man noch rechtecksspannung erzeugt hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community