Frage von 2hartis, 2.854

Strom Anbieter Care Energy - Abrechnung?

Hallo, ich war bei Care Energy. Nach mehrmaligen Nachfragen nach meiner Abrechnung v. 2014 wurde mir voriges Jahr kurzer Hand gekündigt von dem Verein... Dann schicken die mir noch ne Mail mit dem Wortlaut: "Wir bestätigen Ihre Kündigung zum ..." ... obwohl die mich gekündigt haben. Habe per E-Mail zig mal meine Abrechnung abgefordert und es über die Hotline probiert (... da ist man ja froh wenn nach 20 min endlich jemand ran geht - aber völlig sinnlos da was erreichen zu wollen.) Das Unternehmen ist überhaupt nicht zu empfehlen!!! Wie kann ich gg. die vorgehen zwecks Endabrechnung anfordern? Vielen Dank schonmal für die Erfahrungen bzw. Tipps

Antwort
von tapancs, 2.328

Das kann ich nur bestätigen! Habe bisher 2x telefonisch und 2x per mail die Abrechnung von 2015 angefordert. Es wird überhaupt nicht reagiert. Ich habe auch schon 2x das Guthaben, welches ein Vertragskonto ausweist, angefordert. Aber auch da passiert überhaupt nichts. Stattdessen erhielt ich umgehend eine Rundmail, dass ich sofort mein Vertragskonto (noch am selben Tag) überprüfen soll. Kurz gesagt steht in der mail, dass säumigen Kunden kurzfristig gekündigt wird um den zahlenden Top!-Kunden den guten Preis erhalten zu können und das care-energy gerade mal 1 Ct. pro KWh verdient. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, was das mit der mail soll, denn mein Konto weist ein Guthaben aus. Für solchen Quatsch und für die bestimmt nicht billigen Zeitungen, die ich ungelesen entsorge, gibt care-energy Geld aus, dass sie besser in die Kundenbetreuung und Verwaltung investieren sollten. Ich überlege jetzt, ob ich einfach solange keine Abschläge überweise, bis mein Guthaben aufgebraucht ist und dann den Anbieter wechsle.

Kommentar von rumtreiber1956 ,

Willkommen im Club!

Geht mir genauso. Anfragen an das
Kundencenter in Berlin werden mit "ich leite es weiter" gnadenlos
abgebügelt. Anrufe in Hamburg (Buchhaltung) landen per Weiterschaltung
wieder in Berlin. Emails werden nicht gelesen bzw mit einer völlig
sinnfreien automatischen Antwort im stereotypen Text beantwortet.

Leider
habe ich den geforderten Mehr-/Mindemengenbetrag bereits überwiesen. Im Nachhinein stellte sich raus dass es über 200€ zuviel waren.
Wenn du einfach nicht bezahlst um dein Geld wieder rein zu kriegen und die drehen den Strom ab springt per Gestz ein noch teurerer Notversorger ein. Bringt ja dann auch nix oder?

Ich werde wahrscheinlich den Verbraucherschutz und die Stromaufsichtsbehörde einschalten.

Natürlich werde ich den Verbraucher wechseln.

So was ist mir noch nicht untergekommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten