Frage von MiaUx3,

Strömung im Aquarium

Hallo ihr lieben :)

Mein Freund und ich sind Anfänger was Aquarien angeht. Wir haben uns auch in bisschen von einem Fachmann beraten lassen und haben nun einige Pflanzen und ein paar Welse in unserem Becken. Es ist nur ein kleines 60l Becken. Nun haben wir irgendwie das Gefühl, dass die Strömung zu stark ist, da die Fische im Aquarium quasi "rumfliegen" Aber es ist nich so dass die Fische gar nicht gegen die Strömung ankommen, kann ja auch sein, dass es in ihrer Natur liegt sich einfach ein bisschen mit der Strömung fließen zu lassen, wir wissen es ja nicht. Hat vielleicht jemand Ahnung davon? Wir möchten ja schließlich, dass es den Fischen gut geht. Also ich möchte nocheinmal betonen, dass es nicht so ist, dass die Ströung wirklich extrem zu stark ist, die Welse lassen sich nur eben öfter einmal treiben.

Hoffe uns kann da jemand helfen :)

Mfg

Tim und Mimi

Antwort von jockl,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Welse, im allgemeinen, sind sog. Grundwasser- Bewohner. Das soll nicht heissen, das diese sich nicht auch in Strömungsbereichen aufhalten. Schraube die Wasser-Durchsatzmenge so weit zurück bis die Fische ein "normales" Verhalten zeigen. Gleiches wäre zu luftbetriebenen Filtern oder zu Ausströmern zu sagen.

Kommentar von MiaUx3,

Also eigentlich stehen alle aufrecht bis auf die die direkt an der pumpe steht die ist ein wenig gebogen. sollte das auch nicht sein?

Antwort von qwere,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

mach es ein bisschen langsamer das aqarium

Antwort von Waschnuss,

Hallo ! Im allgemeinen sind alle Filterpumpen in den 60er Sets zu stark von der Motorleistung und zu schwach von der Filterleistung. Da ist eher ein luftbetriebener Schwammfilter anzuraten oder ein sogenannter Hamburger Mattenfilter. Selbst einen Aussenfilter der im Normalfall für 200 Liter Aquarien geeignet ist kann besser sein da diese in der Regel sich soweit runterregulieren lassen das keine Fische mehr wie durch einen Orkan durcheinandergewirbelt werden. Ganz klarer Vorteil eines Aussenfilters ist das Filtervolumen. Hier mal ein Link von einem Händler bei ebay: http://stores.ebay.de/ZOO-SHOP-ZOOFilter-ZubehorW0QQfsubZ206576319QQsidZ59849759QQ_trksidZp4634Q2ec0Q2em322 -- Da findest Du bestimmt einen Filter der so an die 50 Euro kostet und viel besser für das Aquarium geeignet ist. Bei weiteren Fragen einfach privat mailen. Gruß Waschnuss

Antwort von WeVau,

Was machen denn die Pflanze, stehen die noch aufrecht? Wenn die auf dem Boden liegen ist es zu stark.

Antwort von kluetje,

Ist normal. Wie Rückenwind beim Radfahren ;-)

Kommentar von MiaUx3,

Also meinst du wir sollten es nicht ein bischen langsamer schauben?

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

  • kampffisch vergesellschaften hallo zusammen!ich habe einen männlichen siamesischen kafi.er bewohnt ein 40l becken.ich habe ihn von einem zoohändler gekauft.der hat den in 30l und mit anderen fischen gehalten...auch GUPPYS!!!aber jetzt sieht der so einsam und traurig aus.ich h...

    4 Antworten
  • Aquaball 60 Strömung hey :) hab mir einen neuen filter gekauft für mein 60l becken ;) der eheim aquaball 60. So, jetzt meine frage: Wenn ich ihn richtig aufdrehe, geht die strömung richtig stark und wenn ich es wieder einbisschen zumache, wird der filter auf einmal ...

    2 Antworten
  • Doktorfische Vermehrung oder Zucht?? Hallo Leute, ich habe zwar seit über einem Jahr in meinem Becken einen Paletten Doktorfisch, aber ich weiß nicht wie sich der Fisch vermehren wird oder ob es überhaupt Möglich ist solch einen zu züchten. Ich habe mal im Fernsehen gesehen, das die...

    1 Antwort

Fragen Sie die Community