Frage von MrsDoherty,

Strickjacke stricken, ich kann nicht stricken :D

Hallo Leute :)

Folgendes: Ich habe gerade etwas Langeweile und würde mir gerne selbst das Stricken beibringen. Hab das zuletzt in der Grundschule gemacht, das ist schon etwas her :D

Ich würde gerne eine Jacke stricken, so wie die unten auf dem Bild. Hab schon im Internet gestöbert, aber nur Anleitungen für kompliziertere Jacken gefunden. Hat jemand von euch vllt einen Tipp?

Dann bin ich mir unsicher wegen den Nadeln und der Wolle. Ich will, dass die Jacke so grobmaschig aussieht. Infolgedessen bräuchte ich ja auch dicke Nadeln und dicke Wolle, oder? Ich glaub ich hab sogar noch 2 ungefähr bleistiftdicke Stricknadeln herumliegen, würden die funktionieren? Welche Wolle soll ich verwenden? Gibt es da besondere Bezeichnungen bezüglich der Stärke?

Vielen Dank für eure Antworten :)

Hilfreichste Antwort von AndiSta,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Eine Anleitung für eine relativ einfache Jacke habe ich hier bei Garnstudio gefunden:

http://www.garnstudio.com/lang/de/visoppskrift.php?dnr=125&did=31&lang=de

Relativ einfach deshalb, weil du neben rechten und linken Maschen auch Zunehmen und Abketten können solltest. Du findest die entsprechenden Videoanleitungen ebenfalls bei Garnstudio unter dem Punkt "DROPS Videoanleitungen". Wenn du früher schon mal gestrickt hast, solltest du das mit Hilfe der Videos hinbekommen können.

Zu deiner Frage nach den Nadeln gibt es zu sagen, dass Nadeln und Wolle stärkemäßig zusammenpassen müssen, damit es gut aussieht. Deshalb ist auf den Stricknadeln normalerweise die Nadelstärke aufgedruckt und ebenso auf der Banderole der Wollknäuel.

Suche dir am besten zuerst das Jackenmodell aus, das du stricken möchtest, und kaufe dir dann genau die in der Anleitung genannte Wolle. So sparst du dir etliche Umrechnereien und kannst einfach nach Anleitung stricken. Viel Spaß und viel Erfolg!

Antwort von chicaBlue,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Strick erst mal einen Schal, den kannst du notfalls zu Weihnachten verschenken. Dann schau dir bei LANAGROSSA die modelle und Nachstrickmuster an

Kommentar von MrsDoherty,

hihi, der arme, der dieses Jahr einen total schrägen schal bekommt^^

Die Seite ist super! Vielen Dank, ich werd ein bisschen stöbern.

Antwort von Lissa,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Geh morgen in eine Handarbeitsabteilung und lass dich beraten.

Wenn du nicht (mehr) stricken kannst, solltest du es nicht "frei Schnauze" versuchen, sondern dir eine passende Strickanleitung kaufen.

Dort steht auch beschrieben, welche Wolle und welche Nadelstärke zu nehmen sind, damit es was wird.

Kommentar von MrsDoherty,

Danke, leider gibt es in der Stadt, in der ich wohne, kein Handarbeitsgeschäft. Müsste ich also weiter fahren.

Diese Strickanleitungen kann man ja auch online bestellen, oder? Burda fällt mir grad ein...oh mann^^

Kommentar von Lissa,

Hier findest du viele Links: http://www.stricklinks.de/stricken/index.html

Antwort von inga0807,

Wenn Du wieder anfängst zu stricken, dann probiere es erst mal mit was einfachen. Ein Schal oder einen Kissenbezug usw.

Einen Pulli zu stricken, setzt bestimmte Vorkenntnisse voraus. Darum verlangen ja Auftragsstrickerinen auch ein bischen etwas dafür. So einfach strickt man keinen Pulli.

Aber übe mal fleißig und dann wird es auch mal was mit nem Pulli.

Wenn ich etwas lernen will oder muss, fange ich auch nicht gleich mit nem Meisterstück an.

Keine passende Antwort gefunden?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community