Frage von DonKingOne, 117

Stress wegen der Schule und die Zukunft?

Schönen guten Abend liebe Community,

ich bin 17 Jahre alt, mache gerade mein Fachabitur. Ich bin mir unsicher, ob ich es schaffe oder nicht, deswegen mache ich mir große Sorgen. Letztes Jahr habe ich die mittlere Reife mit 2,4 absolviert.

Mathe:    3
Englisch: 3
Deutsch:  2
Ich wollte mich gerade für die Schule vorbereiten, also mehr lernen, aber irgendwie habe ich keine Lust mehr.

Vor den Ferien war ich voll motiviert die zwei Jahre durchzuziehen, jetzt vor Angst leider nicht mehr. Deswegen habe ich im Moment diesen Stress, wegen meiner Zukunft, was ich machen werde, wie ich leben werde usw.

Bestimmt hattet Ihr schonmal diesen Stress.

Ich hoffe ein paar von euch werden mich weiterhelfen bzw. motivieren und nicht einfach sagen: ,,Mach' eine Ausbildung" oder so.

Dankeschön im Voraus!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von linasre, 17

ich glaube, diesen stress haben die meistens in deinem alter, das ist normal. es ist natürlich gut, wenn du jetzt schondrüber nachdenkst was du später machen willst, aber mach dir noch keinen kopf!

du hast doch noch die 2 jahre vor dir, in der zeit kann viel passieren. und wenn du es danach noch nicht weißt, machst du halt erst einmal ein fsj/föj, jobbst oder gehst ins ausland! :) es gibt so viele möglichkeiten und unterschätze nie praktika, die helfen dir doch auch total zu entscheiden, ob du dir was in der richtung vorstellen kannst.

und wegen der noten: du hast doch ganz gute noten in der realschule gehabt, da wird dir das fachabitur bestimmt auch nicht so schwer fallen, oder?:) wichtig ist denke ich, dass du dran bleibst und dich nicht komplett hängen lässt, die motivation kommt schon wieder!:D:)

Kommentar von DonKingOne ,

Super Dankeschön! :)

Kommentar von DonKingOne ,

Ich liebe Deine Antwort, daher wird das jetzt die Beste sein! ;)

Kommentar von linasre ,

Gerne & Dankeschön! :)

Expertenantwort
von goali356, Community-Experte für Schule, 17

Letztes Jahr habe ich die mittlere Reife mit 2,4 absolviert.


Mathe:    3
Englisch: 3
Deutsch:  2

Dass sind doch keine schlechten Vorrausetzungen dafür!

Ich habe vor 2 Jahren meinen Realschulabschluss mit 2,3 abgeschlossen. Meine Noten in den Hauptfächern waren Mathe:2 Englisch:3 und Deutsch:2.

Dannach habe ich mein Fachabitur begonnen und vorkurzem sogar mit 1,5 abgeschlossen. Natürlich ist es nicht unbedingt die Regel dass man einen besseren Schnitt erreicht als beim Realschulabschluss.

Dass man sich vorher sorgen macht ob man es schafft, ist bei vielen so wenn sie etwas neues beginnen. Dass war bei mir auch so.

Ich wollte mich gerade für die Schule vorbereiten, also mehr lernen, aber irgendwie habe ich keine Lust mehr. 

Dass hat man manchmal wenn man zuvor lange frei hatte (Sommerferien) und jetzt wieder die Schule anfängt. Dein guter Realschulabschluss zeigt aber, dass du durchaus entsprechend lernen kannst.

Für das Fachabitur braucht man im übrigen noch nichtmal einen 2,4 Schnitt.

Überleg mal:

Wenn du dass mit deinem 2,4 Schnitt nicht schaffen würdest, was wäre dann mit denen die nur so gerade den Realschulabschluss geschaft haben oder 4er in den Hauptfächern hatten? Gehen die dann unter?

Klar steigen die Anforderungen und du wirst mehr tun müssen. Dies ist für viele eine Umstellung. Bei uns haben zu beginn auch einige abgebrochen. Aber letztendlich wird man von den Lehrern meist gut darauf eingestellt. Ich denke du wirst es schaffen wenn du an dich glaubst und etwas dafür tust.

Wenn du wirklich mit Fächern schwierigkeiten hast, kann es helfen sich mit Mitschülern auszutauschen die gut in den Fächern sind. Auch sind die Lehrer i.d.R. bereit den Stoff nochmal zu erklrären.

Du solltest dir deshalb aber auch nicht zuviel Stress machen und nur lernen.

Kommentar von DonKingOne ,

Vielen Dank, Du hast mich sehr motiviert.

Nochmal Danke für die Zeit, die Du für mich hattest! ;)

Kommentar von goali356 ,

Kein Problem.

Antwort
von Sabrina616, 11

Hallo Donkingone , 

ich habe genau das gleiche Gefühlschaos wie du. Das Unterschied ist nur dass ich 33 bin,  Mama von 2 Schulkinder , komme aus ein Kriegsland , lebe erst seit 12 Jahren in Deutschland. Meine Kinder gehen auch zu Schule, nebenbei haben die 3 mal pro Woche ihre Hobbys, dass alles müss ich regeln. 

Ich habe im Juli mein Mittlere Schulabschluss mit 2,2 abgeschlossen, viele Menschen haben mir geraten eine Ausbildung zu machen. 

Aber mein Herzenswünsch ist es Abitur machen. 

Für mich ist es egal ob danach studiere oder eine Ausbildung machen wurde.

Ich weiß nicht warum ich sooooo gerne Abitur schaffen möchte. 

Ich habe aber auch sehr großen Angst und Respekt dafür. 

Ich denke du verstehst mich. 

Antwort
von H2afkPro, 16

Hallöööchen erst mal, ich glaube ziemlich viele Menschen haben das Problem.
Ich komm zwar gerade mal in die 10. Klasse und habe noch ein wenig mehr Zeit als du, allerdings mach auch ich mir desöfteren echt Stress und habe auch selber noch garkeinen Plan was ich später mal machen soll.. Und auch ich hab oft das Problem, kein Bock mehr zu haben auf alles irgendwie.. :\

Aber das haben sicherlich viele, in unserem Alter so..
Das liegt halt auch einfach daran, dass einem immer mehr Druck gemacht wird usw, ich finde für deine Klassenstufe bist du recht gut ^^
Du kannst ja im Internet schauen, was dir zu sagen würde, was du später mal machen kannst, oder vielleicht kannst du dich ja auch mal von irgendwem beraten lassen oder so ^^ :)

Aber versuch auf jeden Fall dir nicht zu viel Stress zu machen, oder such dir irgendwas, womit du deinen Stress abbauen kannst, irgendein Hobby oder so was in der Art. :)

Wünsche dir auf jeden Fall viel Glück :)
Und sorry für den langen Text ^^'

Kommentar von DonKingOne ,

Dankeschön, ich mag deinen Text. ;)

Kommentar von H2afkPro ,

Kein Ding ^^

Antwort
von Knoerf, 8

Das ist nichts außergewöhnliches. Das ist normal, dass es immer schwerer wird. Du musst dir die verschiedenen Abschlüsse wie ein Spiel vorstellen. Der Volksschulabschluss ist noch Level 1 und sau leicht, während der Master im Studium schon Lvl 10 ist und sehr schwer zu bestehen.

Solltest du Probleme in der Schule haben, dann empfehle ich dir in den Problemfächern Nachhilfe zu nehmen aber nicht erst wenns schon richtig brennt, sondern wenn du noch die Kurve kratzen kannst. Auch andere Strategien wie taktisches schwänzen also schwänzen wenn am nächsten Tag nichts wichtiges ansteht bzw. Fächer vertreten werden um an diesem Tag für die wichtigen Fächer lernen zu können solltest du mal darüber nachdenken.

Antwort
von DeanV, 15

Hey, ich wohne in Österreich und hier ist alles viel gechillter... Trotzdem, jeder hat mal Stress wenn du normal viel lernst dann mach ein, zwei Tage Pause ruh dich aus und was du da an dem Lernen versäumt hast holst du schnell wieder auf wenn du ausgeruht und motiviert bist. Also geh einfach früh schlafen, überlege dir was du für Ziele hast und dann starte neu los! Viel viel Glück :)

Kommentar von Knoerf ,

Glaub ich kaum. Geh mal von der Mittelschule in die Htl. Glaub mir das wirft einen um! Ich spreche da aus Erfahrung!

Kommentar von DeanV ,

Nö das eine Jahr mach ich dann doch lieber ganz gemütlich im Gym fertig...

Kommentar von Knoerf ,

Ein Jahr Oberstufengym? Kommst du aus einer Parallelwelt?^^

Kommentar von DeanV ,

Warum?? Die 8. Klasse Gym wo ist das Problem?

Antwort
von creativitaye, 15

Hallo du Lernmonster =)

Ich bin sicher einigen geht es so, wo doch von uns allen heutzutage so viel erwartet wird...

Aber notfalls hättest du schonmal die mittlere Reife! Das ist doch was. Nebenbei, kannst du wenn du das Abi nicht schaffst erstmal auf Basis der mittleren Reife eine Ausbildung machen, oder das Abitur nachholen.

Du darfst das entspannter sehen, denn du bist erst 17!! Ich bin einiges älter und wäre froh so jung zu sein =) 

Mir ist das auch schon immer über den Kopf gestiegen, gerade die Arbeitswelt mit täglich 8h Arbeit und stets funktionieren nach der genormten Struktur.. 

Tu was du kannst! Übertreib nicht, wie einige die es bis zum Burnout treiben. Tu was dir gut tut =) Geniesse das Leben und lass dich von dem leistungs und  profitorientierten System nicht kaputt machen.

In deinem Alter musst du dir noch nicht so ein Stress machen! Geh es langsam an, auch wenn dir deine Familie oder andere Stress machen sollten wie bei mir...  Chill out =) Was sind deine Interessen? Woran hast du Spass? 

Kommentar von DonKingOne ,

Vielen vielen vielen Dank, ich wünsche Dir noch alles Gute!

Kommentar von creativitaye ,

ach, mach ich sehr sehr gerne =) Danke, dir auch alles Gute

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community