Frage von derderfragt01, 153

Stress mit Türke?

Undzwar hatte ich vor 2 Wochen ne Schlägerei mit nem Türken von meiner Schule . Es ging um was dass er mir nicht wieder geben wollte. Ich hab ihn gepackt , er hat zugeschlagen . Voll auf die Nase . Hab nix mehr gesehen , er hat noch zwei mal zu geschlagen , dann kam ein Lehrer . Hat uns dann ins Sekretariat gebracht . Die Schule hat dann die Polizei gerufen , musste Fragen beantworten usw. Jetzt hab ich einen Unterichtsaussxhluss weil das was er mir nicht wieder gegeben hat war nicht ganz legal. Und der Ne Anzeige wegen Körperverletzung. Jetzt hab ich folgendes Problem . Wenn ich den Wiedersehe versucht er bestimmt nochmal mich zu schlagen . Und wenn nicht , dann steh ich in der ganzen Schule als Schwächling da . An sich wär mir das egal , aber manche Leute meinen dann sie könnten mit mir machen wir sie wollen . Aber wenn ich mich nochmal mit dem Schlag , bekomm ich mir Sicherheit einen zweiten Unterrichsausschluss. Und das will ich auch nicht . Will dass es in der Schule gut läuft aber das ist schwer wenn alle keinen Respekt mehr vor einem haben . Schlag mich sehr selten mit jemanden aber ich bin niemand der vor sowas wegrennt . Bin jetzt auch kein Schrank aber den pack ich eigentlich schon . Aber der hat da bestimmt schon Erfahrungen . Schonmal danke für alle Antworten :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von PrinzEugen3, 64

Das Recht zur Verteidigung steht jedem zu , Notwehrrecht.

Nach der Schilderung würde ich ihm aus dem Weg gehen; mich auch auf keine wörtliche Provokation einlassen.

Lässt er sich nicht abschütteln, dann musst du ihm fest in die Augen sehen und sagen, dass du - sollte er dich angreifen - mit aller Härte und Gewalt zurückschlagen wirst.

Lässt er sich hiervon nicht abschrecken und greift dich an so gibt es aus meiner Sicht nur zwei Verteidigungsstragien

a) die besiegst ihn im Kampf (dann hast du erst mal Ruhe)

b) du schaffst es auf Anhieb nicht, dann würde ich das tun - was ich für mich viel zu spät in meinem Leben getan habe, werde Mitglied in einem Kickbox oder Thaibox Verein (dort kämft man sowohl im Boxstill als auch im Kick (Beinstil), das Training dort sollte deine körperlichen Verteidigungsmöglichkeiten auf 180% erhöhen

Ich spreche von der Defensive, von der Möglichkeit real sich zu verteidigen ; ich spreche nicht davon offensiv (auf Basis von Kickboxerfahrungen) andere  anzugreifen; ich denke du verstehst den Unterschied.

Kommentar von derderfragt01 ,

Danke erstmal für deine Antwort. Ich werde versuchen zu tun was du mir geraten hast . Aber ich lass mich nicht gern anpöbeln . Also wird es wahrscheinlich auf nr.2 hinauslaufen . Ich will jetzt auch endlich dauerhaft zu trainieren anfangen . Das Problem ist , dass ich immer schon nach wenigen Tagen die Motivation verliere und mir dann irgendwelche Gründe einfallen lasse um mal nen Tag ausfallen zu lassen. Und noch einen , und noch einen ... Und da du anscheinend Erfahrung auf diesem Gebiet hast wollt ich dich mal fragen wie man sich motivieren kann :) 

Antwort
von Maity, 59

Wenn du schreibst "ich hab ihn gepackt", dann gehe ich mal davon aus, das du die Schlägerei begonnen hast. Trotzdem hat er jetzt eine Anzeige am Hals, sicher zu recht, aber gestraft ist der wohl jetzt genug. Ich denke, ihr sitzt in einem Boot, du willst keinen neuen Unterrichtsausschluss, er will keine neue Anzeige. Vernünftig wäre wohl, den Streit beizulegen. Vermutlich solltest du das versuchen, dass ihr euch vertragt.

Kommentar von derderfragt01 ,

Ne mit gepackt meine ich , ich hab ihn an der Jacke fest gehalten .Ja aber er hat den Streit ja angefangen . Bei dem werd ich mich sicher nicht entschuldigen.

Antwort
von Nordseefan, 45

Mal ehrlich: Wer sich Durch Schlagen Respekt verschaffen muss, ist ein armes Würstchen.

Halte dich einfach von ihm fern. So gut es geht halt. Sollte er dich Angreifen wehr dich nicht körperlich sondern mach lautstark darauf aufmerksam das du angegriffen wirst.

Kommentar von derderfragt01 ,

Ich habe doch geschrieben , dass ich mich quasi nie prügle . Weil ich das auch gar nicht will . Aber wenn man auf einer Schule ist , in der fast nur Ausländer sind , gibt es oft keine andere Möglichkeit . Und ich lass mich von dem nicht verprügeln , nur um meine Hände in Unschuld waschen zu können . Und in der Schule wird man fertig gemacht wenn man Angst zeigt oder Nach dem Lehrer ruft . Da geht auch niemand dazwischen wenn sich 2 Schlagen 

Antwort
von Schocileo, 30

Traurig wenn man sich heutzutage prügeln muss, damit andere Respekt vor einem haben. Eigentlich sollte es genau andersrum sein.

Die anderen sollten dir herzlich egal sein, wenn es dabei um einen weiteren möglichen Unterrichtsausschluss geht.

Kommentar von derderfragt01 ,

Ja sehe ich genau so . Aber mit manchen Menschen kann man einfach nicht vernünftig reden . Ja das mit dem ignorieren... Das hab ich früher mal gemacht und wurde sehr oft geärgert . Dann bin ich ein mal richtig ausgerastet und schon hat mich keiner mehr geärgert . Manche verstehen es einfach nicht anders.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community