Frage von bavrider, 88

Stress mit krankhafter Mutter?

Servus, ich habe mich extra für diese Frage hier angemeldet und bin für jede Antwort dankbar!

Ich bin 17 (M) und habe regelmäßig Stress mit meiner Mutter, diese ist besitzergreifend, machthaberisch und das soweit dass ich es als krankhaft bezeichnen würde. Sie lässt mir keinerlei Freiheit, ich werde nur rumkommandiert (Dieser Ansicht sind auch mein Vater und alle weiteren Menschen die das Verhältnis erfassen!)

Ich kann und möchte so nicht weiterleben, natürlich ist sie meine Mutter und ich liebe sie aber sie ist vollkommen uneinsichtig und lässt nicht mit sich reden!

Ich besuche nun die 13 Klasse, habe gute Noten und auch viele Möglichkeiten welche mir meine Mutter jedoch vereitelt...

Was kann ich tun? Ps: Werde erst in einem Jahr 18

MfG Bavrider

Antwort
von Maarduck, 34

Vermiete deine Mutter an deine Freunde. Sage ihr: "So, das ist jetzt für zwei Stunden dein Sohn. Ich bin dann mal weg."

Kommentar von bavrider ,

Weder witzig noch nützlich, außerdem möchte ich ihnen das nicht antun...

Kommentar von Maarduck ,

Doch! Tue es einfach, und es geht euch beiden - vor allem dir - bald besser.

Kommentar von bavrider ,

Wie haste dir vorgestellt solle das nur ansatzweise gehen und wie sollte sie sich darauf einlassen?

Kommentar von Maarduck ,

Es ist egal, ob sie sich darauf einlässt oder nicht. DU machst es einfach!

Antwort
von Ifosil, 37

Viel machen kannst du da nicht, bei welchen Themen bekommt ihr euch in die Haare oder sie wird aggressiv?

Kommentar von bavrider ,

Bei so vielem...

Ich darf nirgendwo hingehen, werde nur rumkomandiert und darf ich nicht einmal meine Zimmertüre schließen!

Noch dazu hat sie mir meine Motorrad Schlüssel genommen, es ist  neben dem kochen mein einziges Hobby welches sie jedoch seit Monaten versucht zu unterbinden.

Kommentar von Ifosil ,

Deine Mutter reagiert eigentlich wie ein Kontrollfreak-Vater. Habe sowas schon oft erlebt, aber diese Sachen gingen immer vom Vater aus. 
Meistens hatten diese Väter eine riesen Angst, dass ihr Prinzesschen einen Kerl kennen lernen könnte. 

Kommentar von bavrider ,

Haargenau so ist es, meine Mutter möchte mich einfach für sich, versucht meine sozialen Kontakte zu unterbinden und sieht nicht ein dass ich nicht ihr Eigentum sondern ein freier Mensch bin!

Kommentar von Ifosil ,

So schauts aus, sowas ist wirklich belastend. Gelöst bekommt man das nicht, du musst leider warten, bis du 18 bist und dann voll auf Konflikt gehen. 

Kommentar von bavrider ,

Ich würde so gerne ausziehen oder zu meinem Vater ziehen (Er hat neben unserer eine kleine Wohnung, leider kein Dauerzustand!)

Oder ein Weg über das Jugendamt?

Kommentar von Maarduck ,

Warum lässt du dir das alles denn gefallen? Du bist doch wohl stärker als deine Mutter, oder?

Kommentar von bavrider ,

Na und!?

Was soll ich denn tun, ich werde sicherlich nicht handgreiflich gegen sie, sie ist meine Mutter und ich liebe sie!

Antwort
von FuehledasMeer, 22

Hilfe suchen... Jugendamt/ProFamilia oder Familientherapie... das heisst nicht,  dass sie dich da raus holen und woanders hinstecken... ne neutrale Person kann euch beraten und unterstützen... und Lösungen für die Probleme finden. Man muss die Hilfe nur in Anspruch nehmen wollen, sonst ändert sich nichts. 

Kommentar von bavrider ,

Mir ist es sehr unangenehm mit einem Aussenstehenden darüber zu reden und wenn sie erfährt dass ich Schritte "gegen" sie ergreife wird sie mir das Leben noch schwerer machen...

Kommentar von FuehledasMeer ,

Meine Verwandten haben das auch damals gesagt... ich wünschte sie hätten was getan. Dann wäre mir einiges erspart geblieben. Dann musst du die Zähne zusammen beißen und durchhalten bis du 18 bist... dein Vater unterstützt dich bestimmt dann ein WG Zimmer oder ne kleine Wohnung zu finden.

Kommentar von bavrider ,

Das Finden einer Wohnung wäre kein Problem, zumindest finanziell nicht...

Ich möchte es aber nicht ertragen müssen bis ich 18 bin 

Kommentar von FuehledasMeer ,

Dann such dir Hilfe! Ne andere Möglichkeit gibt's nicht, wenn du nicht bei deinem Vater unter kommen kannst. Die helfen dir... 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community