Frage von abcddcba123, 112

Stress mit Eltern, ein Monat vor Studium ausziehen, einfach so?

Hallo, Ich hab mich gerade wieder mit meinen Eltern gestritten. Jetzt weigert sich meine Mutter essen zu machen oder sonst was. Außerdem würde sie auch ausrasten wenn ich raus gehe, aber in mein Zimmer kann ich auch nicht, dann sagt sie ich würde dort den ganzen Tag sitzen. Ich muss raus, ganz ehrlich. Wenn ihr meine anderen Fragen durchfließt versteht ihr wieso. Aber mein Studium beginnt nächsten Monat, so dass ich erst Oktober Geld für Wohnung bekommen würde (BAföG). BAföG Antrag habe ich auch schon abgegeben, aber noch keine Rückmeldung. Ich kann aber kein Tag mehr hier aushalten, ich muss raus. Ich könnte in eine leere Wohnung gehen, (dort wohnt von einem Kollegen die Oma, die ist aber für 2 Monate in der Türkei). Eine Waschmaschine und Küche gibst auch, und ich darf bestimmt auch. Ich hab 300€ auf dem Konto und wenn ich mein PC verkaufen würde, weiter 500€. Wäre das aber eine kluge Entscheidung. Was sind die Risiken. Bitte ließt meine anderen Beiträge. Ich muss raus, vor allem nach diesem Streit. Meine Mutter weigert sich überhaupt noch was zu machen. Was bringt mir das denn wenn ich weiter zuhause bleibe, wenn ich sowieso alles selber machen muss und noch meine Eltern am Hals habe.

Kurze Information: volljährig, Türke, aber "eingedeutscht" und ich sitze gerade auf dem Sofa, wenn es so weiter geht bis 22 Uhr, dann geh ich schlafen -.-

Antwort
von bwhoch2, 17
volljährig, Türke, aber "eingedeutscht"

Das habe ich mir gedacht, als ich den Satz gelesen habe, "weigert sich, essen zu machen".

Wärest Du wirklich "eingedeutscht", würde Dich das gar nicht interessieren, denn Du würdest Dir Dein Essen selber machen. Ich kann mir gut vorstellen, dass sich Deine Mutter nicht mehr weiter um ihr Früchtchen kümmern will, dass jetzt auch schon so kommt wie ihr Ehe-Macho. Du bist aber weder ihr Mann, noch sonst irgendwo ihr Chef, der ihr Befehle geben kann.

Sie hat das wohl erkannt und ist damit vermutlich mehr "eingedeutscht", wie Du, der sich zwar, was ich Dir gerne zugestehe, hier in Deutschland gut angepasst hat, aber innerhalb der Familie immer noch die guten alten türkischen Sitten und Gebräuche durchsetzen will. Nimm mal davon etwas Abstand und bring Deiner Mutter mehr Respekt entgegen und sie wird auch wieder für Dich kochen.

Antwort
von BarbaraAndree, 43

Wenn man wütend ist, dann sind Handlungen oft unüberlegt und man bereut es dann später. Bevor man zur Tat schreitet, sollte man immer eine Nacht darüber schlafen, das habe ich immer so gemacht und bin gut damit gefahren. Bevor du ausziehst, solltest du vorher alles gut planen. Du hast sicher schon eine Zulassung und damit gehst du zum Studentenwerk und lässt dich in die Liste der Wohnungssuchenden eintragen. Wenn es noch freie Zimmer gibt, umso besser. ABER, auch dort verlangt man eine Kaution und die hast du nicht. Auch sind die Mieten der Wohnheime nicht mehr so preiswert. In der Uni selbst hängen am Schwarzen Brett oft Angebote für eine WG, die wesenltich preiswerter sind, einfach mal nachsehen. Suche dir einen Job, den du auch mit dem Studium vereinbaren kannst, nutze dazu vielleicht auch deine Sprachkenntnisse. Das wird schon, aber von heute auf morgen geht das nicht.

Wenn du dich beruhigt hast, dann versuche die vier Wochen noch zu Hause auszuhalten, tue einfach, was nötig ist und vermeide Streit. Schau in die Zukunft, es wird alles besser.

Kommentar von abcddcba123 ,

Ich hab schon 2 Nächte darüber geschlafen. Auszihene wollte ich die ganze Zeit und umso mehr wir uns gestritten haben, umso größer war mein Verlangen auszuziehen. Und heute haben sie das Limit erreicht. Bei uns an der Uni sind die Wohnheim sehr preiswert. Aber wofür bezahlt meine Kaution?

Kommentar von BarbaraAndree ,

Das Studentenwerk sichert sich ab, falls man mit der Mieter im Rückstand ist. Wenn du Glück hast, ist es nur eine Monatsmiete, unser Sohn musste seinerzeit zwei Monatsmieten zahlen. Eher bekommst du auch vom Hausi nicht den Schlüssel für die Unterkunft. Das Geld bekommst du aber bei Auszug mit Zinsen zurück.

Übrigens, den PC auf keinen Fall verkaufen, den brauchst du dringend für dein Studum. Alle Mitteilungen des Fachbereichs laufen per Mail  über deine Matrikel-Nummer oder bestimmte Kenniffern.

Expertenantwort
von johnnymcmuff, Community-Experte für Wohnung, 33

Sie ist 2 Monate noch weg, außerdem würde sie mich nicht raus schmeißen. ich wollte nur für ein Monat oder weniger bleiben, bis ich eine Wohnung gefunden habe

Das sie es erlauben würde(eventuell) ist eine Sache,aber eine ganz andere wichtige Sache ist:

Man muss den Vermieter um Erlaubnis fragen.

Sonst ist es unerlaubte Gebrauchsüberlassung Dritter!

Da kann dann mal ganz schnell die Kündigung ins Haus flattern.

Der Kumpel ist wohl nicht der Mieter sondern die Oma und die ist zu fragen.



Kommentar von abcddcba123 ,

Naja, die Oma ist auch nicht mehr die Mieterin, sondern die Eltern meines Kumpels, so dass das auch eigentlich kein Problem sein sollte.

Kommentar von johnnymcmuff ,

Da ist aber noch der Vermieter und der will wissen wer in seinem haus wohnt!

Antwort
von MARCINATOR1997, 40

Also, ich hoffe ich kann dir hier auch etwas weiter helfen, Weil ein Nutzen-Kosten-Vergleich ist nicht so mein Ding. Zur Frage ob du den PC verkaufen sollst, würde ich ganz klar "Nein" sagen !

Bin selber Student und studiere Forstingenieurswesen in Weihenstephan und obwohl dieser Studiumsgang rein mit Natur zu tun hat ist auch hier die Technik mein ständiger Begleiter und oft muss man Skripte ausdrucken, Sachen googlen, etc. wofür der PC oder bei mir extrem wichtig ist.

Vllt. kämst du ja auch evtl. bei nem Kumpel oder einer guten Freundin unter, oder bist vllt. in einer festen Beziehung mit jmd. wo du dann immer wieder mal übernachten kannst. Biete dann ggf. an im Haushalt mitzuhelfen oder so :)

Antwort
von Feuerhexe2015, 16

wie wäre es wenn du einfach ein bisschen arbeiten gehts um dir das Geld zu verdienen?

Du kannst nicht einfach in einer fremden Wohnung wohnen.

Antwort
von TailorDurden, 50

Also schon allein die Kaution wird unter 1000€ nichts.. so schnell wirds schwer.

Aber mach Dich mal schlau nach einem Studentenwohnheim.. da geht das schon besser. Wenn zu Hause öfter mal Zoff ist, macht das schon Sinn.

Kommentar von CreativeBlog ,

Kaution? Ich nicht mal 1.000 Bezahlt :D

Kommentar von Hardware02 ,

Hast du das nicht gelesen? Die Wohnung gehört der Oma eines Bekannten. Die wird jetzt wohl kaum 3 MM Kaution verlangen, oder?

Kommentar von TailorDurden ,

Nö, hab nur die ersten paar Zeilen überflogen :D 

Antwort
von Hardware02, 56

Ja, zieh aus. Aber verkaufe nicht deinen PC, den brauchst du doch für das Studium. Statt dessen solltest du dir einen Nebenjob suchen. Das kann ja gerne auch ganztags sein, wenn das Studium jetzt noch nicht beginnt.

Antwort
von glaubeesnicht, 38

Warum sollte deine Mutter dir Essen machen etc.? Du bist alt genug, um das selbst zu erledigen. Wenn dir das alles nicht paßt, dann suche dir einen Nebenjob und ein WG-Zimmer! Mit Kindergeld und Bafög wirst du dann wohl über die Runden kommen. Vielleicht merkst du dann, daß deine Mutter nicht deine persönliche Angestellte ist.

Kommentar von abcddcba123 ,

Meine Mutter würde mir nicht Mal erlauben, dass ich koche

Kommentar von glaubeesnicht ,

Tolle Ausrede! Du bist erwachsen und mußt deine Mutter nicht fragen.

Kommentar von abcddcba123 ,

Es geht nicht ums Fragen. Sie würde mich aus der Küche rausschmeißen und anschreien.

Antwort
von CreativeBlog, 42

Du klingst wie ein 12 Jähriger Teenager. Wenn deine Mutter nicht Kocht, das koch selbst. Du könntest in eine leere wohnung, toll. Hast aber nicht mal was, wo die Wohnung warm mit Miete bezahlen kannst.

Und tut mir leid, 500 Euro sind nichts. Ist ein Witz, wenn das kein spaßausgib vermögen ist. 

Kommentar von abcddcba123 ,

Die Wohnung wäre nur für ein Monat. Ich hab eigentlich mit leerer Wohnung gemeint, das dort keiner ist. Miete wird trotzdem gezahlt. Die Oma meines Kollegens macht nur Urlaub.

Kommentar von CreativeBlog ,

Und was ist danach, wenn sie wieder kommt? denk weiter.

Kommentar von abcddcba123 ,

Sie ist 2 Monate noch weg, außerdem würde sie mich nicht raus schmeißen. ich wollte nur für ein Monat oder weniger bleiben, bis ich eine Wohnung gefunden habe

Kommentar von CreativeBlog ,

Was macht dich da so sicher,dass sie es nicht tut? Ich würde keine fremde person da haben wollen. 

Kommentar von abcddcba123 ,

Sie kennt mich, außerdem ist ihr Flugticket Ende November oder so

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community