Frage von 7Flytothesky7, 44

Stress mit Chefin oder nicht?unbedingt Hilfe gebraucht!!!

Hey ich brauche unbedingt eure Hilfe ! Also seit einem Monat arbeite ich in einer bäckerei als Aushilfe(16 Jahre alt). Die filialleiterin und ich hatten ein normales Verhältnis duzden uns und sowas habe aber erst ungefähr 5 mal gearbeitet also weiß ich noch nicht wirklich wie so die Arbeitswelt ist also: letzte Woche Mittwoch habe ich noch gearbeitet und das war so das letzte mal zum einlernen danach fragte sie mich am abend per whatsapp ob ich den Samstag übernehmen will also ob ich denke ob ich das schon kann habe ich ja gesagt. Am Freitag bin ich aber aufgewacht und mir War richtig schlecht ->hitze schlag vom Vortag ich konnte bis 15 Uhr nicht aus dem Bett aufstehen weil mir so schwindelig war wie noch nie alles hat sich gedreht ich dachte okay wird bis zum abend besser aber mir wurde zusätzlich schlecht und musste mich übergeben und hatte Fieber Ärzte nicjt mehr aufzufinden Tabletten helfen nicht,musste ganze Zeit liegen weil nichts ging.um ca.19 uhr habe ich ihr ehrlich alles bei whatsapp geschrieben das mein Kreislauf zusammensackt und was sie mir empfiehlt wegen morgen weil ich Angst hab das am schluss meine Kollegin alleine da steht beim Samstag Stress. So wie im schlechtem Film hat sie an dem Tag Geburtstag und Urlaub was ich beides nicht wusste woher auch. Ihr Antwort war : was soll ich sagen, danke das du mir den Geburtstag versaut hast und das ich meinen Urlaub unterbrechen darf. Dann hab ich halt gesagt Nein es tut mir leid ich nehme jetzt andere Medizin und stehe morgen fit da du unterbrichst deinen Urlaub nicht. Sie hat dann eine andere angerufen und gefragt ob sie übernimmt hat sie natürlich gemacht. Wird das i.welche Konsequenzen haben ich hab echt angst das sie mich jetzt hasst aber anderer seits das ich ihr gleich den Geburtstag versaut hab war das vllt nur eine schnelle überreaktion? Ich weiß auch nicjt wann ich das nächste mal arbeite, falls sie mich jetzt noch einträgt nachdem was passierte. Was meint ihr dazu ? Hab echt schuldgefühle aber mir gings Freitag und Samstag richtig schlecht. Oder macht man das anders mit dem krank Bescheid geben ?

Antwort
von weelah, 13

Hallo,

wenn du krank bist, biste krank.

Deine Chefin hat ziemlich blöde darauf reagiert . Gerade in leitender Position darf so etwas nicht vor kommen. Gut scheinbar ist die selber nicht mal richtig vom Fach, sonst würde sie professioneller reagieren.

Aber es gibt ja nichts, was es nicht gibt.

Du hättest aber auch nicht anbieten dürfen es denoch zu versuchen. Bischen krank gibt es dann auch nicht, Herzelein.

Wenn die dich dafür schon so runter macht, empfehle ich dir das du dir in aller Ruhe einen anderen Job suchst. Ich denke mit so einer Chefin wirst du auf Dauer nicht glücklich. Das ist ganz schlechter Stil von ihr.

Konsequenzen dürfte das normalerweise keine nach sich ziehen?

Ist das ein Job auf 450 Euro Basis?

Krank kann man sich auch per handy melden - je nach beschäftigungsverhältnis wollen Arbeitgeber, dann auch eine krankmeldung vom Arzt. ich weiß nicht, was ihr nun vertraglich vereinbart habt.

Wie schon gesagt...ich denke nicht, das das ein guter Start für einen jungen Menschen ins berufsleben ist, wenn dieser gleich an so jemanden gerät. Ich hoffe du strebst da keine Ausbildung an.

LG

Kommentar von 7Flytothesky7 ,

Ja Auf 450 basis habe überhaupt nicht vor dort eine Ausbildung zu machen . Anfangs war alles noch ganz okay also sie war mal nett mal nicht,aber das hat mir jetzt auch eine gewisse angst gegeben das nächste mal zur Arbeit zu gehen, weil ich eben nicht weiß was sie sagen wird und weil ich mir sicher bin das sie bei einer Kollegin,mit der ich mich ganz okay verstehe und sie ganz super, es sehr schlecht vermitteln wird .. aber danke hat mir echt geholfen 

Kommentar von weelah ,

Ja das meine ich...mit einer gewissen Angst zur Arbeit gehen. Also da geht jedem Gewerkschafter das Messer in der Tasche auf.

Kenne viele Azubis, die mit so einem Gefühl jeden Tag zur Ausbildung fuhren. Man sollte dann auch den Mut haben zu wechseln, wenn es gar nicht geht. Mit Angst sollte niemand zur Arbeit gehen. Das sind die paar Kröten nicht wert.

Du hast nichts falsch gemacht. Lass dir das nicht einreden und vor allem, lass dich nicht klein machen.

Kannste auch als Chance sehen . Man muss sich auch in jungen Jahren manchmal durch setzen.

Denn es gehören dazu immer zwei. Einer der einen mies behandelt und einer der sich mies behandeln läßt.

Durchatmen, aufrichten Schultern hoch und keine Angst zeigen.

Antwort
von Menohe, 22

Rational betrachtet kannst du ja für diese Situation nichts, da du ja schlecht wissen kannst, wann du krank wirst. Ich schätze mal, bei ihr ging im Moment alles drunter und drüber und sie war fertig mit den Nerven und hat das ungewollt an dir ausgelassen. Spätestens, wenn es dir wieder besser geht, solltest du dich der Form halber aber trotzdem bei ihr entschuldigen ^^

Kommentar von 7Flytothesky7 ,

Also ich habe mich schon als ich gesagt hab das ich krank bin entschuldigt und dann an Schluss mich bedankt entschuldigt und ihr noch alles gute gewünscht und ich bin jetzt gesund und ja... 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten