Frage von LexiQueens, 83

Stress daheim und in der Schule. Was tun?

Ich bin 16 und leide momentan ziemlich unter Stress wegen meiner Familie. Meine Eltern sind sehr streng in der Erziehung und bevorzugen außerdem meine zwei kleinen Geschwister. Es wird oft gestritten, wobei ich immer bestraft werde ( Schläge, Beschimpfungen, Handyverbot etc.). Es wissen auch einige Lehrer ( u.a eine ehemalige Klassenlehrerin, die meine Vertrauensperson ist) Bescheid und haben mich zu einer kostenfreien Seelsorge geschickt. Jedoch kommt dabei nicht wirklich was bei 'rum, da ich meine Eltern nicht beim Jugendamt o.ä verpfeifen möchte, was die Seelsorge aber für angebracht hält. Meine häusliche Situation belastet mich momentan sehr, was sich auch negativ auf meine Schulleistungen auswirkt.

Habt ihr irgendwelche Ratschläge für mich?

LG, Lexi

Antwort
von Norinimorini, 28

Rede mit deinen Eltern !
Sag ihnen wie es dir geht
Ansonsten rede mit anderen Verwandten oder Freunden
Reden ist das einzige was man machen kann was umsonst aber effektiv ist
Viel Glück 💘

Kommentar von LexiQueens ,

Ich rede immer mit meiner besten Freundin darüber. Allerdings ändert das nichts an der Situation daheim. Und meine Eltern hören mir nicht wirklich zu bzw glauben mir nicht und nennen mich dann undankbar und so... Aber danke :)

Kommentar von Norinimorini ,

Versuch Ihnen ein Zeichen zu setzen

Mach sowas wie ein Plakat oder so oder schreib Ihnen einen Brief
Verwende alte Fotos oder sowas und beschreibe wie es dir geht, wie schön es vielleicht damals war und frage warum es jetzt nicht mehr so schön sein kann

Ansonsten sollte jemand anders auf jeden Fall mit Ihnen reden

Antwort
von LexiQueens, 22

Du hast Recht. Das Problem ist nur, dass sich die schlechten Noten in mehreren Fächern häufen und es bald relevant fürs Abitur wird. Im Haushalt helfen tu ich übrigens bereits. Bügeln, Geschirr abwaschen etc. :)

Antwort
von helpme1059, 31

Schule ist wichtig, keine Frage. Trotzdem finde ich, sie ist zweitrangig und evtl. bei schlechten Noten sollte man nicht traurig sein. Helfe zuhause im Haushalt und unterstütze deine Familie, sie werden es schätzen. Falls möglich geh oft raus und unternimm was mit deinen Freunden, mit denen, die dir helfen, die motivieren und mit denen du lachen und Spaß haben kannst ohne an zu Hause oder an die Schule zu denken.

Antwort
von johndoe2601, 37

Liebe Lexi,

ich kann dich verstehen und fühle mit dir. Als Erstes würde ich deine Eltern fragen ob sie dich überhaupt lieb haben. Denn es klingt schon krass, dass sie dich nicht gleich so lieben wie deine zwei jüngeren Geschwister. Der Seelsorge solltest du sagen, dass du deine Eltern nicht beim Jugendamt verpetzen willst vielleicht findet ihr eine andere Lösung das Problem zu beseitigen. Falls es so schlimm bei euch ist, würde ich deine Eltern drohen, dass du zum Jugendamt gehen wirst, wenn sie nicht aufhören. Vielleicht wird dann ihre Einstellung gegenüber dir sich ändern und sie behandeln dich gerechter. Wer weiß.

Ich hoffe, ich konnte dir weiter helfen.

LG, THT

Kommentar von LexiQueens ,

Zunächst ielen Dank für deine Antwort! Meine Eltern sagen mal, dass sie mich lieb haben und ich mir das mit der Bevorzugung nur einbilden würden. Aber vor ein paar Minuten meinten sie, dass sie bereit wären, mich überall abzuliefern. Sei es in einem Heim oder sonst wo..

Kommentar von johndoe2601 ,

Erstmal kann und darf ich nicht über deine Eltern urteilen. Auch wenn es jetzt doof klingen mag. Ist es deine Entscheidung ob du weiterhin unter ungerechten Bedingungen mit ihnen wohnen willst oder ob du das mit dem Jugendamt in Erwägung ziehst. Egal was du machst denke an dein Wohlergehen.

Antwort
von Kerstinklein92, 35

Ich würde dir das mit dem Jugendamt noch mal überlegen war in so einer ähnlichen Situation und habe es gemacht und die haben es gut geregelt bekommen

Kommentar von LexiQueens ,

Es ist halt so, dass es immernoch meine Familie ist. Ich hab sie trotz allem gern und möchte nicht in irgendein betreutes Wohnheim :/

Kommentar von Kerstinklein92 ,

Das muß du auch nicht

Kommentar von Kerstinklein92 ,

Es finden sich dann andere Wege Familien Hilfe und sowas

Kommentar von LexiQueens ,

ok, danke :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community