Frage von manurap, 197

Streitigkeiten auf dem Schulhof wie begegnen?

Hallo zusammen, in meiner Stadt hat der Stadtrat dafür gesorgt, dass der Schulhof zwischen Hauptschülern und Gymnasiasten / Realschülern durch einen 2,50m hohen Zaun getrennt wurde. Die argumentierten dies damit, dass es einfach zu gefährlich sei mit über 800 Schülern auf einem Schulhof, man müsse diese trennen um eine Übersicht zu gewinnen. Es sei immer wieder zu Gewalt unter den Schülern gekommen. Angeblich hauptsächlich von den Hauptschülern. Deswegen wurden die jetzt quasi eingezäunt Muss man Gymnasiasten und Realschüler jetzt schon vor Hauptschülern schützen durch einen Zaun? Viele befragte Hauptschüler sind der Meinung, dass der Zaun wie ein Knast sei. Ich bin auch Hauptschüler und seh das auch so. Unser Hof ist komplett eingezäunt. Real und Gym sind noch zusammen und die können auch noch den Hof in die Stadt verlassen. Wir nur noch durch den Vordereingang. Die Gymniasten finden das gut, auch für die Hauptschüler wäre das gut, schließlich wollen die Hauptschüler ja immer im "Ghetto" leben. Finde das voll peinlich, jetzt in meiner glanz Baggy auf dem Hauptschülerhof ausgang zu haben...Grenzt man uns aus, weil man was besseres ist? Ist es gerechtfertigt? Sollte man nicht eigentlich den Kontakt zwischen Gymnasiasten / Realschülern und Hauptschülern fördern?

Was haltet ihr von solch einer Trennung?

Antwort
von herakles3000, 49
Hauptschüler einzäunen ist nicht richtig

1 Redet mit euren Eltern und versucht eine Unterschrifteinliste von allen zu bekommen damit eure Eltern damit gegen den Stadtrat angehen versuchen können.

2 Besonders die Aussage das Hauptschüler in ein Getto gehören ist schon diskriminierend und gefährlich den das könnte man schnell als Aufforderung zum Rassismus sehen.Mit so einem Verhalten Könnten sich eurer Eltern auch bei der Schulbehörde eschweren.

3 Vordert zb Auch das die anderen Einzäunt werden dan haben die Lehrer eine Besser Übersicht  in den Pausen und ihr müst keine dummen srüche übe rien geto mehr  ertragen

Kommentar von manurap ,

ghetto hauptschüler sind wir jetzt

Antwort
von herakles3000, 55
Hauptschüler einzäunen ist nicht richtig

1 Redet mit euren Eltern und versucht eine Unterschrifteinliste von allen zu bekommen damit eure Eltern damit gegen den Stadtrat angehen versuchen können.

2 Besonders die Aussage das Hautschüler in ein Getto gehören ist schon diskriminierend und gefährlich den das könnte man schnell als Aufforderung zum Rassismus sehen.

Mit so einem Verhalten Könnten sich eurer Eltern auch bei der Schulbehörde beschweren.

3 Vordert zb Auch das die anderen Einzäunt werden dan haben die Lehrer eine Besser Übersicht  in den Pausen und ihr müst keine dummen srüche übe rien geto mehr  ertragen

Kommentar von manurap ,

wenn ich mich beschwer muss ich immer sofort die schulordnung abschreiben....

Kommentar von Peterwefer ,

Eine konstruktive Beschwerde darf keine Strafe als Folge haben. Freilich sollte man sachlich, konstruktiv, fair und freundlich bleiben, was nicht immer ganz leicht ist. Aber ich habe ja schon öfter gesagt: Die Klassen sind ein einziger zerstrittener Haufen! Ich wurde früher in der Klasse fertig gemacht, weil ich keinen Trainingsanzug besaß. Heute werden Schüler fertig gemacht, weil sie kein Handy (oder ein unmodernes) haben. Das ist doch fürchterlich!

Kommentar von manurap ,

und ich weil ich ne download baggy jeans trage

Antwort
von Schocileo, 51

Naja, wenn es wirklich öfters zu Streitereien kommt muss man eben reagieren- anscheinend wird sich ja gezeigt haben, dass die Hauptschüler hauptsächlich der Auslöser waren.

Kommentar von manurap ,

ja stimmt, aber wir hauptschüler fühlen uns jz wie im knast

Kommentar von Schocileo ,

Eigentlich ist es sogar normal, dass Schulhöfe eingezäunt sind, damit die Schüler sich nicht einfach unerlaubter Weise vom Schulgelände entfernen.

Wenn da wirklich Schüler zu schaden gekommen sind, wirds der Stadt relativ egal sein, ob ihr euch "wie im Knast" fühlt.

Kommentar von manurap ,

weil nur wir hauptschüler sind komplett eingezäunt....

Antwort
von miriamkelzer, 40

Der Zaun sollte stehen bleiben. Reicht ja, dass man im Internet so frei sein kann und fakefragen stellen kann.

Kommentar von manurap ,

also gut das wir hauptschüler eingezäunt sind?

Antwort
von Peterwefer, 82

Protestiert gemeinsam dagegen! Aber wirklich friedlich! Nicht gewalttätig, damit würdet Ihr den Befürwortern nur Wasser auf ihre Mühlen geben. Es ist bei uns in Deutschland allerspätestens seit Martin Luther so, dass man nur durch Proteste etwas erreichen kann.

Kommentar von manurap ,

fühlen uns wie im knast... wie denn protestieren?

Kommentar von Peterwefer ,

Das ist natürlich schwierig. Ihr könntet gemeinsam mit dem Schuldirektor sprechen, könntet euch auf das Diskriminierungsverbot berufen, könnt die ganze Geschichte auch als klassische Demonstration durchziehen, dabei vielleicht die eine und andere Unterrichtsstunde ausfallen lassen. Das Dumme ist: Es gibt in den Schulen heute keinen Zusammenhalt mehr. Der muss aber da sein, sonst machen euch die Diktatoren, die sich Lehrer, Schuldirektoren etc. nennen, fertig.

Kommentar von manurap ,

der zaun ist jetzt aber eh schon da. wir hauptschüler sind komplett eingezäunt, während die anderen noch den Hof so verlassen können

Kommentar von SerenaEvans ,

In der Pause habt ihr auch nicht den Schulhof zu verlassen!

Kommentar von Peterwefer ,

Der kann auch wieder verschwinden. Ihr müsst euch eben zusammentun! So ein Zaun ist kein Gegenstand gewordenes Naturgesetz, welches in aller Ewigkeit dasteht. Ihr müsst die Diktatoren, die sich Lehrer, Schuldirektoren, etc. nennen, so lange mit euren Protesten auf die Nerven gehen, bis es ihnen zuviel wird,. Aber dazu müsst ihr zusammenhalten. Aber in wie vielen Klassen ist einer des anderen Teufel! Wenn ihr das abändern würdet, wärt ihr schon weit.

Kommentar von manurap ,

hab schon gesagt das der zaun sch... ist, jetzt muss ich einen text abschreiben

Kommentar von Peterwefer ,

Sicherlich! Aber vielleicht abzuändern! Hin und wieder mal fünf Minuten gemeinsamen Protestes während der Unterrichtsstunde - aber wie ich schon sagte: In der Klasse ist so einer des anderen Teufel, dass solche Aktionen nicht leicht durchzuziehen sind!

Kommentar von manurap ,

dann muss ich zur Strafe immer die Schulordnung abschreiben

Kommentar von Maybewrong ,

Du brauchst Mitkämpfer!
Einen allein kann man bestrafen aber wie sieht es mit einer ganzen Klasse oder Stufe aus?

Kommentar von Peterwefer ,

Das ist ja gerade mein Reden! Einer allein wird natürlich bestraft. Aber eine ganze Klasse bestrafen - das ist schon schwieriger. Aber - wie ich schon mehrmals sagte: Innerhalb der Klassen ist einer des anderen Teufel! Das müsst ihr abändern! Dass die Lehrer diese Zerstrittenheit fördern (obwohl sie etwas anderes vorgeben), ist doch logisch!

Kommentar von manurap ,

einige hauptschüler finden es ja auch geil eingezäunt zu sein... ja das bekomme ich nicht organisiert...

Kommentar von Peterwefer ,

Da haben wir das eigentliche Problem! Ja, wenn es sich so verhält, wenn die Mehrheit das auch noch toll findet... Dann wird es schwierig.

Kommentar von manurap ,

ja deswegen weiß ich auch nicht weiter

Kommentar von Peterwefer ,

Das ist aber wirklich schwierig. Wenn alle für und ich als einer von wenigen gegen die Merkel bin - denn das geht ja in die Richtung. Ob Merkel oder Zaun - das ist doch in diesem Zusammenhang wirklich gleich!

Antwort
von stubenkuecken, 60

Lass dir die Glanz Baggy von den Gymnasiasten und Realschülern signieren. Das geht auch durch den Zaun hindurch. Dann muss dir nichts mehr peinlich sein.

Kommentar von manurap ,

wo denn signieren lassen und warum?

Kommentar von stubenkuecken ,

Wo? Auf der Hose.

Warum? Um die Peinlichkeit zu verlieren.

Kommentar von manurap ,

warum verliere ich dann die peinlichkeit? wo genau auf der hose?

Kommentar von stubenkuecken ,

Nimm die Innenseite der Hose, und dann trage die Unterschriften mit Stolz. Jede Unterschrift ist ein Beweis der Zuneigung und Ehrfurcht vor Dir.

Kommentar von manurap ,

naja wenn ich die baggy anhabe können die mir ja nicht auf der innenseite unterschreiben... und was soll das überhaupt bringen`?

Kommentar von manurap ,

mhhh wie soll ich die jz auf meiner glanz baggy signieren lassen ?

Kommentar von stubenkuecken ,

Edding, Filzstift, Kugelschreiber oder mit der Schere.

Kommentar von manurap ,

ich meine an welcher stelle der baggy.... und warum verliert das dann die peinlichkeit?

Kommentar von stubenkuecken ,

Was verstehst Du an Innenseite nicht? Das ist die Körper zugewandte Seite, bei 400 Unterschriften benötigst du die gesamte Stofffläche. 

Und peinlich muss es Dir nicht sein, weil die Innenseite für niemanden sichtbar ist.

Du kannst die Hose mit vollem Stolz als doofer tragen.

Kommentar von manurap ,

ja aber wenn ich die baggy trage geht das doch schlecht

Kommentar von manurap ,

wie mit vollem stolz als doofer? aufm Hauptschulhof?

Antwort
von cg1967, 15
Hauptschüler einzäunen ist richtig

Die argumentierten dies damit, dass es einfach zu gefährlich sei mit
über 800 Schülern auf einem Schulhof, man müsse diese trennen um eine
Übersicht zu gewinnen. 

Stimmt dies?

Es sei immer wieder zu Gewalt unter den Schülern gekommen. Angeblich hauptsächlich von den Hauptschülern. 

Von den Hauptschülern ausgehend? Entspricht der Lebenserfahrung, Hauptschüler kloppen, Gymnasiasten mobben.

Deswegen wurden die jetzt quasi eingezäunt Muss man Gymnasiasten und Realschüler jetzt schon vor Hauptschülern schützen durch einen Zaun? 

Ob dies bei euch der Fall ist kann niemand ohne nähere Kenntnis einschätzen, da du aber die behaupteten Übergriffe nicht dementierst vermutlich ja.

Viele befragte Hauptschüler sind der Meinung, dass der Zaun wie ein Knast sei. Ich bin auch Hauptschüler und seh das auch so.

Ich seh dies, ohne weitere Informationen, als selbst zugefügtes Leid an.

Antwort
von SerenaEvans, 76

Kontakt fördern? Wozu, wenn es doch mehrfach Ausschreitungen gab?

Zumal ihr den Schulhof während der Pausen eh nicht verlassen sollt. Wenn du sooo gerne Kontakt zu den anderen Schülern willst, dann kannst du das auch in deiner Freizeit.

Kommentar von manurap ,

also gut das wir Hauptschüler eingezäunt sind?

Kommentar von Peterwefer ,

Echte Freundschaften zwischen der einen und der anderen Seite wären allerdings nicht verkehrt.

Kommentar von SerenaEvans ,

Gut, das etwas gemacht wurde. Ihr habt kein Anrecht auf einen gemeinsamen Schulhof. Läge eure Schule nicht direkt neben den anderen, hättet ihr genauso wenig Konakt.

Zumal das für die Lehrer von der Aufsicht her gar nicht zu bewältigen ist.

Kommentar von manurap ,

warum wurden dann wir Hauptschüler komplett eingezäunt?

Kommentar von SerenaEvans ,

Weil dort scheinbar die größten Probleme her kamen.

Kommentar von manurap ,

wir hauptschüler fühlen uns aber wie im knast

Kommentar von Peterwefer ,

Oh, die armen Lehrer! Die arme Aufsicht! Ich weiß, die haben ja ohnehin schon so viel zu tun, so viel zu tun, SO VIEL ZU TUN!

Kommentar von SerenaEvans ,

Beaufsichtige du doch mal 800 Schüler. Dann will ich dein Gejammer hören.

Kommentar von Peterwefer ,

Vergiss bitte nicht: Niemand wird dazu gezwungen, Lehrer zu werden! Somit ist Dein Einwand ein wenig unangebracht. Wenn ich einen Beruf ergreife, muss ich mich mit den Nachteilen arrangieren! Überhaupt: Sind die Lehrer nicht ein Stück weit Miterziehende? Sind sie es nicht, die ernten, was sie säen? All die Lügen "Du lernst für dich!" - und wenn es ans Bewerben geht, gehen unendlich viele leer aus? Woher wissen denn die Lehrer eigentlich, was gut für diesen oder jenen Schüler ist. Tatsächlich wird den armen Schülern ohne Rücksicht auf deren Verschiedenheit allen derselbe Einheits-Bildungsoverall übergestülpt, damit sie später auch alle schön brav SPD wählen! Oder CDU! Oder FDP! Ich weiß noch, wie in unserem Gemeinschaftskundeunterricht schlecht über die Grünen geredet wurde! So wird heute sicherlich über andere noch nicht oder gerade etablierte Parteien gesprochen! Wenn das in den Parlamenten oder in der Marktstraße geschieht - meinetwegen! Denen gebe ich schöne Sachen zu hören und erfreue mich an deren dummes Gesicht. Aber in den Schulen - Sauerei!

Kommentar von SerenaEvans ,

Niemand wird gezwungen so ein Idiot zu sein, der aus Prinzip gegen alles ist und in allem eine Diktatur und Verschwörung sieht.

Kommentar von manurap ,

hauptschulknast

Kommentar von Peterwefer ,

Wenn Du mich damit meinst, kann ich nur lachen! Aber bei Beschwerde Strafarbeit aufzubekommen, das wird nicht nur von mir als Diktatur gesehen, das ist Diktatur! Das erinnert mich an dunkelste Kapitel deutscher Geschichte! Sicherlich gibt es das auch anderweitig. Beschwere Dich über die Polizei oder über die Staatsanwaltschaft - im harmlosen Fall wird das geflissentlich verharmlost, in schlimmeren Fällen... Verschwörung! Diejenigen, die die Mondlandung als Fiktion ansehen, werfen mir Verschwörung vor! Hahahaha! Was siehst du den Splitter im Auge Deines Bruders und den Balken in Deinem Auge nimmst du nicht wahr! (Die Bibel)

Kommentar von SerenaEvans ,

Wow ... wenn man keine Argumente mehr hat, kommt man aus Prinzip mit dem Hitler Argument. Ein eingezäunter Schulhof ist natürlich das gleiche wie ein Völkermord.

Meine Güte, ist dir solch eine Argumentation nicht selbst peinlich? Einfach nur affig.

Kommentar von Peterwefer ,

Oder man wirft anderen Verschwörung vor! Uns Beiden sollte es allmählich peinlich sein! Übrigens: Zäune sind ein Bestandteil des dunklen Kapitels deutscher Geschichte. Daran ist nichts zu rütteln, auch wenn es Dir nicht passt! Das hat nichts mit schwachen oder gar keinen Argumenten zu tun. Ahh, jetzt fangen wir auch schon an, uns zu streiten! Warum halten denn nicht wenigstens wir zusammen? Ist es denn so schlimm, dass Du für, ich gegen den Zaun bin? Wollen wir nicht tolerant sein? Der eine mag die Beatles, der andere nicht, der eine mag die Merkel, der andere nicht, darum müssen wir uns doch nicht beschimpfen!

Kommentar von SerenaEvans ,

Gartenzwerge gab es zu der Zeit auch schon. Also zerstöre ich jeden Gartenzwerg, weil er für Völkermord steht.

Kommentar von Peterwefer ,

Sehr tolerant!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten