Frage von User8800, 96

Streit mit Stiefvater eskaliert! Was kann ich jetzt machen!?

Hallo liebe Community, ich bin 15 Jahre alt und männlich, gestern gab es einen sehr heftigen Streit mit meinem Stiefvater. Ich hasse ihn, denn er hat mir mehrmals schon eine Ohrfeige gegeben, versucht die ganze Zeit mir Vorschriften zu machen und mischt sich in alles ein. Ich habe immer gute Mine zum bösen Spiel gezeigt, denn ich wollte wirklich das meine Mutter glücklich ist. Also nun zum Streit: Wir saßen am Tisch zu Abendessen und ich habe mich mit meiner Mutter über die Schule unterhalten, dann mischte er sich ein, gab mit seinem Abitur und Studium an und sagte davon könnte ich mir eine Scheibe abschneiden, denn ich gehe "nur" auf eine Realschule und habe auch nicht die besten Noten. Ich war dann irgendwann so genervt, dass ich zu ihm sagte, wenn er so klug sei, warum arbeitet er dann nicht (er hat angeblich Rheuma, was ich aber nicht glaube denn er kann körperlich alles machen, ohne Schmerzen!).

Darauf haben wir uns gegenseitig beleidigt und er sagt ihm reichts, darauf hin zog er mich vom Stuhl und trug mich vor die Tür indem er mich an den Armen nahm und die Arme nach innen drückte. Ich hab natürlich rumgeschrien und getreten aber er hörte nicht darauf. Als er mich vor die Haustür schuckte und sagte: "Niemand von uns will dich hier!", bin ich ausgerastet und hab ihm, so stark ich konnte, gegen die Nase geschlagen. Ich glaube er sah das nicht kommen, denn er hat total langsam reagiert. Also er ging ein paar Schritte nach hinten und fiel gegen die Wand. Darauf hin (& auf das bin ich im Nachhinein nicht stolz) rannte ich auf ihn zu und trat mit voller Wucht gegen die Rippen und er atmete schwer und hat mich noch beleidigt! Das hat dann auch meine Mutter mitgekriegt und hat einen Krankenwagen gerufen. Ich bin weg gerannt und hab bei einem Freund geschlafen. Ich hab Angst das ich nie wieder nach Hause darf oder zu meinem Vater ziehen muss, denn der lebt 100 km weit weg und ich liebe meine Mutter und hab hier meine Freunde! Was soll ich nur machen? Muss ich mit einer Anzeige rechnen oder ist das Notwehr? Danke für eure Tipps :(

Antwort
von aongeng, 58

Den Schlag auf die Nase kann man evtl. als Handlung im Affekt sehen. Das Nachtreten als er schon am Boden war ist definitiv eine Körperverletzung weshalb du auch Strafrechtlich für belangt werden könntest.

Das die Reaktion von deinem Stiefvater auch nicht in Ordnung ist steht hier jetzt mal außer Frage.

An deiner Stelle würde ich mich an das Jugendamt wenden, die wissen was zu tun ist. Gerade bei Häuslicher Gewalt wird da auch sehr schnell was passieren.

Antwort
von nicinini, 56

Ich würde erstmal versuchen mit deiner Mutter in ruhe über die Situation zu sprechen, schön findet sie das garantiert auch nicht, sei ganz ehrlich zu ihr. Danach solltest du dich auf jeden Fall entschuldigen bei deinem Stiefvater!

Kommentar von lilimargirl ,

Naja ich denk nicht das sein stievvater wieder ihn verzeiht könnte schwierig werden

Antwort
von Anita1211, 37

Also das mit der Notwehr kannst du dir klemmen. Zum Einen hast du den Streit genauso mit angefacht wie dein Vater und den gleichen Anteil dran und zum Anderen hast du ihn getreten als er bereits am Boden lag.... da hört der Spaß dann komplett auf.

Wenn er also die Nase voll hat, kann er dich anzeigen. Selbst wenn es nicht in Ordnung war, wie er sich gegenüber dir verhalten hat, kannst du ihn nicht einfach verprügeln. Was ist bloß los mit dir? Es gibt so viele Möglichkeiten... Jugendamt, Polizei, Hotline. Da kann man überall anrufen und sich beraten lassen.

Ich glaube auch nicht, dass es eine gute Idee wäre, wenn du weiter dort wohnen bleibst. Du weißt ganz genau, dass es immer wieder eskalieren wird. Du hast jetzt eine Grenze überschritten und einen Punkt erreicht, wo man nur schwer wieder zurück kann. Was muss also noch passieren?

Und was ist mit deiner Mutter? Deine Liebe bringt ihr gerade relativ wenig, weil sie unter eurem ständigen Streit auch leidet. Und weil du sie so sehr liebst, provozierst du ihn immer weiter? Macht das Sinn?  Das soll hier keine Schuldzuweisung sein, denn dein Vater trägt hier die andere Hälfte!

Ruf deine Mutter an und sag ihr wenigstens, dass es dir gut geht. Ihr müsst euch dringend Hilfe holen!

Antwort
von illerchillerYT, 41

Schäm dich so respektlos gegenüber Älteren zu sein. Das Autoritätssystem hast du noch nicht verstanden.
Klar, du solltest dir wirklich eine Scheibe vom Abi deines Stiefvaters abschneiden,
und wenn er es dir unter die Nase reibt, dann beglückwünsche ihn doch, anstatt so frech zu antworten.
Du bist nämlich unter ihm geordnet und hast kein Recht ihn zu beleidigen!
Die Fehler muss man immer zuerst bei sich selbst suchen, bevor man andere kritisiert.
Viel Glück und hoffentlich kein Jugendamt

Kommentar von Pinchschlo ,

Ähm was ist  bei dir los..  Er macht ihn runter und schmeißt ihn raus, verletzt ihn selber körperlich und das schlimmste ist dass er sagt dass ihn niemand hier will. Und niemand ist einem anderem untergeordnet. 

Kommentar von Anita1211 ,

Das mit der Verletzung seitens des Stiefvaters trifft auf die Ohrfeigen zu, die er aber gestern nicht bekommen hat. Ihn aus dem Haus zu entfernen, indem er ihn einfach packt, ist keine Körperverletzung.

Kommentar von illerchillerYT ,

der junge sagt dass niemand den Vater will.

Kommentar von Hanka0525 ,

neim, der stiefvater sagte das zu dem Kind du mongo

Kommentar von illerchillerYT ,

@Hanka0525 Du bist hier NIEMAND um mich oder andere zu beleidigen!

Kommentar von MamiMitHerz2014 ,

Richtig, er hat kein Recht seinen Stiefvater zu beleidigen, aber andersrum sieht es genauso aus. Respekt beruht auf Gegenseitigkeit. Wenn sich jemand respektvoll mir gegenüber verhält, dann kann die Person das auch von mir erwarten. Beleidigt oder beschimpft man mich, dann braucht man sich nicht wundern wenn ich unhöflich werde.

Achso, noch was. Ich hoffe sehr, dass dein letzter Satz ironisch war. Denn "viel Glück" und "hoffentlich kein Jugendamt" widersprechen sich. 

LG

Kommentar von illerchillerYT ,

Warum sollte das ironisch sein? Ich möchte, dass diese Familie sich wieder verträgt und nicht, dass sie auseinander fällt

Kommentar von illerchillerYT ,

und ja da hast du recht. wenn der Junge respektlos wird, muss er sich nicht über die Reaktion des Stiefvaters wundern.

Antwort
von User8800, 41

Und ja meine Mum hat sich das einfach angeguckt und nichts gesagt!

Antwort
von Hanka0525, 23

Ich glaube nicht, dass er dich anzeigt, weil er viel mehr scheise im leben bei euch gebaut hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten