Frage von bloodymary99, 66

Streit mit freund wegen Alkohol und fahren?

Mein freund ist seit ein paar tagen aus seiner probezeit raus und meint nun immer wenn er bock hat 1oder 2Radler zu trinken und dann Auto zu fahren. Ich als seine Freundin bin dagegen und nun gibt es Streit. Was denkt ihr? Darf er das oder würdet ihr euren freund/in fahren lassen?

Antwort
von Odorwyn, 18

Hallo bloodymary99,

Sag Ihm doch einfach das du dich dann nicht mehr sicher fühlst und nicht mehr bei Ihm mit fahren möchtest wenn er dennoch trinkt.

Ein generelles Verbot halte Ich für quatsch. Wenn er meint es sei richtig, dann soll er halt fahren. Hier würde Ich nur darauf achten das es tatsächlich bei max. 2 Bier bleibt.

Wenn er sich einen über den Durst kippt und auf die Idee kommt trotzdem zu Fahren wäre Ich bereit die Polizei zu rufen, alles andere regelt sich dann von selbst.

LG

Antwort
von Finja1308, 29

Rede doch mit ihm (ausführlich) über deine Ängste, falls dies noch nicht der Fall war. Eigentlich sollte er es doch verstehen.. er muss nur mal überlegen wie es wäre, wenn du trinkst und Auto fährst. Wäre ja sicherlich auch nicht so schön für ihn.
Wenn er aber so stur bleibt, musst du wissen was das richtige ist. Hauptsache du begibst dich nicht in Gefahr :)

Antwort
von 19hundert9, 19

Das kommt ganz darauf an wie viel er verträgt, aber NICHT wie er sich fühlt (also egal ob man sich noch fahrtüchtig fühlt oder nicht). Ich bin strikt gegen alkoholisiertes Fahren, fahre aber selber bei 2 normale Bier noch, danach aber keinen Meter mehr.

Antwort
von vikodin, 29

die regelung lautet: 0,0promille innerhalber der probezeit oder unter 21 Jahren... wenn dein freund mit 18 den schein hatte und seine probezeit nicht verlängert wurde dann ist er jetzt 20 und muss trotzdem 0,0 haben...

Antwort
von PhilEs, 16

2 Radler sind vom Alkoholgehalt her ziemlich genau 1 Bier und das ist an sich nach der Probezeit und wenn er 21 oder älter ist nicht schlimm weil er damit unter der Promillegrenze bleibt, die beim Führen eines PKW erlaubt ist.

So wie du es schreibst hört es sich aber eher so an, als sei das von ihm ein "auf dicke Hose machen". Als würde er unbedingt zeigen müssen, dass er jetzt so "cool" ist und mit 1-2 Radler intus Autofahren darf.

Kleiner Tipp von mir: Radler wird hier bei uns "Mädchenbier" genannt.Vielleicht dämpft ihn das ja etwas in seiner "unglaublichen Coolness" ;)

Antwort
von jentolon, 30

Nein, ich würde bei keinem Mitfahren der Alkohol getrunken hat, auch nicht wenn es wenig war.

Hier die gesetzlichen Promillegrenzen

http://www.kenn-dein-limit.de/alkohol/haeufige-fragen/promillegrenzen-im-strasse...

Antwort
von KaeteK, 24

http://alkrechner.de/

Wenn er nicht zur Besinnung kommt, dann fahre nicht mehr mit ihm mit..

Bei ihm merkt man, dass er noch nicht reif genug ist, einen Führerschein zu besitzen.

Antwort
von LisaSwiss, 33

Nein ich würde ihn auf keinen fall fahren lassen!😊

Antwort
von dave1001, 28

Wenn man getrunken hat sollte man aufjedenfall nicht mehr autofahren , wenn man da erwischt wird dann kann es sein das der Führerschein schonmal für mehrere Monate weg ist , wenn er das nicht versteht dann ist das echt traurig

Antwort
von michele1450, 27

ne ist nur dumm was der macht. nur weil er aus der zeit trausen ist darf er noch lange nicht alles 

Antwort
von lutsches99, 31

radler geht schon noch.

Kommentar von apophis ,

Das kannst Du so pauschal doch garnicht beurteilen.
Du kennst weder seine Trinkgewohnheiten noch seine körperliche Staute, entsprechend hast Du keinen einzigen Anhaltspunkt in welchem Bereich sein Promillespiegel liegen könnte.
Hinzu kommen noch Ausnahmefälle wie Energydrinks, Kaffee oder Medikamente, die auch ihren Einfluss haben.

Da zu sagen "radler geht noch" ich höcht unverantwortlich.

Kommentar von coooorny ,

ich würde aber ebenso sagen das ein Radler locker drin ist man sagt pauschal 1 Bier is ok da hast die grenze mit Sicherheit nicht erreicht und ein radler = 1/2 Bier plus sprudel somit trink ihr freund ja nicht mal 2 Bier sondern genau genommen immer noch 1 Bier

NATÜRLICH bevor jetzt die moralapostel kommen und sagen alk und Auto geht gar ned geb ich euch vollkommen recht aber ihr redet hier von RADLER --> bei jacky Cola vodka oder weis der geier fährt man definitiv nicht mehr ...

Kommentar von apophis ,

Wie gesagt, Du kannst es pauschal garnicht beurteilen, weil Du viel zu wenig Informationen hast.

Und selbst wenn man von normalen Proportionen ausgeht, kannst Du Dir den - in einer anderen Antwort - verlinkten alkrechner mal anschauen.

21 Jahre, Männlich, 175 cm, 75 Kg, nichts gegessen, letztes Getränk vor 0 Stunden.
Getränke: 2 Radler

Das ergibt 0,4 Promille | wenn etwas gegessen wurde 0,3 Promille
und wird somit als relative Fahruntüchtigkeit eingestuft.

Und wie gesagt, Ausnahmen wie Koffein, Energydrinks oder Medikamente sind da nicht mit enthalten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten