Frage von Obertti1, 99

Streit mit den Eltern NACHVOLLZIEHBAR?

Hallo liebe Community,
zu meiner Person: ich bin 16 Jahre, rauche (am tag ca. 8 Zigaretten) und konsumiere gelegentlich auch Alkohol (ca. 2-3 Bier à Woche). Letzte Woche, Samstag auf Sonntag sollten zwei Freude bei mir übernachten. Sie kamen zu mir und wir hörten richrig gute Musik (The Doors, Led Zeppelin, Motörhead und Black Sabbath) dabei trank jeder drei Bier und angetrunken rauchten wir aus dem Fenster. Das hat mein Vater bemerkt, der es aber humor nahm; meine Mutter hingegen hat mich zusammengeschissen weil ich betrunken war. Sie nahm mir das Bier weg und ich habe mir nicht anders zu helfen gewusst als zur nächsten Kneipe zu gehen und noch eins hinter die Binde zu kippen. Wieder drausen rauchte ich dann noch eine 30cm lange Zigarre. Dannach ging ich zu einer Pizzaria und dort wurde ich da ich ihn gut kenne in dessen Wohnung gebeten, welche ich komplett (sorry für das Wort) vollgekotzt habe. Ich bin auf meinem Fahrrad (die anderen waren die ganze Zeit dabei) wieder zurück. Meine Mutter hat dann alle heim gefahren. Ich habe mich beim Italiener und meiner Mutter am nächsten Tag mit einer Schachtel Merci entschuldigt.

Meine Mutter sagte nun sie hätte kein Vertrauen mehr zu mir, ob ich saufe oder rauche und sagt jetz muss ich immer um 7 zuhause sein.

Wie hättet ihr reagiert? War die Reaktion gerechtfertigt?

Antwort
von ichbinich2000, 38

Ich finde es durchaus gerechtfertigt, denn wenn einem Jugendlichen mit 16 gestattet wird, Alkohol zu konsumieren, dann hofft man, dass derjenige Alkohol in verantwortungsvollem Maße zu sich nimmt, also die drei Bier pro Woche waren vollkommen in Ordnung. Dass ihr raucht wundert mich, wo habt ihr die Zigaretten bzw. die Zigarre her?^^ Und wenn du jemandem die Wohnung vollkotzt, wirft das auch einen schlechten Ruf auf deine Eltern, denn von ihnen wird erwartet, dass sie dich zum verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol erziehen. Eine Schachtel merci wirds nicht viel besser machen, bleib mal nen Monat trocken und dann bleib bei deinen drei Bier pro Woche! Was ist so toll daran, stockbesoffen zu sein? Ich kann daran nichts gutes finden!

Kommentar von Obertti1 ,

danke, dass du dir zeit genommen hast so eine lange Antwort zu schreiben

Kommentar von ichbinich2000 ,

Bittebitte...

Ich bin auch 16, und viele meiner Klassenkameraden besaufen sich auch, aber viel, viel schlimmer. Deswegen versuche ich soviele Leute wie möglich, davon zu überzeugen, lieber bei "etwas angeheitert" zu bleiben, statt noch weiterzusaufen;)

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Eltern & rauchen, 9

Hallo! Eine gute Mutter kann da nicht wegschauen wenn ihr das Kind wichtig ist. Gerade Zigaretten. Nikotin - und mehr Teer darin -  ist in Summe die gefährlichste Droge überhaupt und auch die mit den größten Schaden für die Volkswirtschaft. 

Von den heute lebenden Deutschen werden über 2 Millionen direkt oder indirekt durch das Rauchen sterben.

Und ist das Kind in der Sucht wird es schwer.

Ich kann Dich verstehen ich hatte als Jugendlicher auch solche Abende / Nächte. Und bin froh dass meine Eltern mal gemeckert haben.

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Antwort
von xReaperLegend, 23

Du musst bedenken, sie ist deine Mutter, sie hat dich in die Welt gesetzt. Sie macht sich einfach sorgen um dich, es sterben täglich mehrere dutzend Menschen deren Tod mit Alkohol zutun hat, außerdem ist rauchen mehr als ungesund, wenn du einen Vergleich willst: 1 einzige Durchschnittszigarette ist genau so ungesund wie 50 Kilo verbrantes Essen, also, ich kannn sie verstehen, ich finde es aber gut dass du dich entschuldigt hasthast, dies tut nicht gerade jeder!

Antwort
von Sabsi69, 28

Du bist 16!!! Warst betrunken, hast geraucht, bist abgehauen und hast jemanden di Bude vollgekotzt und glaubst mit ner Packung merci ist es wieder gut? Ganz schön naiv von dir. Bei uns wäre die Hölle los

Antwort
von Gingeroni, 23

Naja ... ich wär auch sauer

Antwort
von Vivibirne, 5

Hallo. Du bist 16, keine 18.
mit 18 kannst und darfst du machen was du willst - dich vollsaufen und rum kotzen. Aber ist es dir das wert?
Deine mama sieht ihr kind "abrutschen". Sie hatte dich neun Monate im Bauch getragen und sieht zu wie du abstürzt.
Alles gute.

Antwort
von maximuhs, 38

Naja , ich kann dich verstehen und ebenfalls deine Mutti. Natürlich möchte man Spaß haben und etwas erleben. Vielleicht auch von der Woche abschalten, aber deiner Mutter gehen da die negativen Dinge die solche Sachen mit sich bringen durch den Kopf. Stichwort Gesund und Unfälle oder ä. im Zusammenhang mit Alkohol.

Besser wäre natürlich das du beides sein lassen würdest, aber wie gesagt ich verstehe dich. Allerdings bist du auch erst 16. Denke das legt sich mit dem Alter wieder etwas das Deine Mutter so streng ist, wenn sie bemerkt das Du nicht zu Hause rauchst und nicht stets betrunken nach Hause kommst.

Antwort
von xXxL00, 17

Deine eltern sollten stolz auf dich sein , dass du keine 187 bullshit oder so hörst . Versuche deiner mutter zu zeigen  ,dass sie dir vertrauen kann.

Antwort
von halloween1997, 26

Irgendwann später ist es eine lustige Geschichte.

Kommentar von Obertti1 ,

sagte mein vater auch;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community