Frage von stingray1963,

Streit mit dem Nachbarn! Wie oft darf der Nachbar seine Blumen gießen & wann? gesetzliche Regelung??

Hallöchen, mein Nachbar direkt über mir, hat an seinem Balkon von aussen Blumenkästen angebracht. Schön und gut. Mein Problem wie oft und wann darf er seine Blumen gießen und vor allem wann?

Ich bin eigentlich kein Korinthenkacker, aber was zu weit geht, geht zu weit. Er gießt seine Blumen 3-4x am Tag, vorzugsweise dann, wenn jemand von auf der Terrasse ist und so von Ihm mit gegossen wird. Aber auch nachts zwischen 3:30 Uhr und 05:00Uhr.

 

Was muss ich dulden und was nicht?

Einen Rückhalt von der Hausverwaltung habe ich nicht, der ist alles egal solange die Mieten regelmäßig gezahlt werden.

Hilfreichste Antwort von Beowulfof,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Dein Nachbar hat seine Balkonkästen so anzubringen, dass er mit dem gießen natürlich nicht euren Balkon nass und dreckig macht. Im Zweifel muss er die Kästen halt innen aufhängen, wobei das auch nur bedingt wirkt sofern der Balkon nur ein Geländer und keine Mauer hat.

Wir haben z.B. unter dem Geländer noch eine Regenrinne, wo das dann reintropfen würde, wenn dein Nachbar sowas nicht hat muss er sich mit der Situation abfinden und die Kästen nach innen hängen.

Antwort von SchneeMoewe,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ich gieße meine Blumen auch 3x am Tag... Sprich halt einfach mal mit ihm darüber, dass er kurz runtergucken soll, ob jemand drunter sitzt.

Kommentar von stingray1963,

Naja, er schaut ja nach, ob jemand da ist oder nicht und genau wenn er sieht, das jemand da ist, dann gießt er ja.

So zum Beispiel am letzten Donnerstag, wir hatten unsere Hochzeitsgesellschaft auf der Terrasse und unser netter Herr gießt seine Blümchen und natürlich war das Essen und ein Großteil unserer Gäste versaut

Kommentar von SchneeMoewe,

Gegenmaßnahme: Wasserschlauch und Wasser Marsch nach oben...

Kommentar von Auskunft,

Den Schaden könnt Ihr ihm in Rechnung stellen. Genug Zeugen waren ja wohl da.

Antwort von guterwolf,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Blumen giessen kann man so oft man will, nur: es ist darauf zu achten, dass kein Wasser, auch kein tropfendes auf den darunterliegenden Balkon gelangt.

Wenn die Hausverwaltung nicht reagiert, solltest du eine Mietminderung in Erwägung ziehen.

Würde das schriftlich machen und ggf. ein paar "nasse" Fotos als Beweis beilegen.

Und dann googel mal, gibt da glaube ich auch ein paar Urteile.

Antwort von Mietz999,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Grundsätzlich meine ich zu wissen, dass Blumenkästen und auch das Gießen erlaubt ist...

Wenn aber dein Balkon "mitgegossen" wird, kannst du dich rechtlich dagegen wehren...

Das mit den Zeiten ist da glaub ich schwieriger...So lange keine Lärmbelästigung vorliegt, glaube ich kaum, dass man da was gegen tun kann...

Antwort von cross1,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

frag mal beim vermieter nach, ob die blumenkästen vielleicht innen angebracht werden müssen - dann kann er seinen eigenen balkon vollsauen - oder du machst dem typen einen vorschlag - du besorgst dir eine putzfrau um jededen tag deinen balkon zu reinigen und er bezahlt sie! klingel mal bei ihm und sag ihm, dass es dich stört - wenn er nicht einlenkt, dann würde ich über den vermieter gehen

Antwort von Kristall08,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Das Problem hatte ich auch mal. Die Nachbarn mussten damals ihre Balkonkästen abdichten, so dass kein Wasser mehr auslaufen konnte. Du darfst nämlich deinem "Untermieter" nicht einfach auf die Terrasse wässern.

Antwort von chloe95,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

ich glaube der darf seine blumen gießen wann der will... red doch mal mit ihm, und frag ihn was sein problem ist :s

Antwort von Stadtreinigung,

Solange du dadurch in irgend einer Form kein Schaden erleidest,nichts.

Antwort von crazyrat,

Steh JETZT auf, geh nach oben und sprich mal mit ihm, dass er bitte beimGeißen ein bissel vorsichtiger sein soll.

Er darf jederzeit gießen, aber das Wasser sollte im Blumenkasten bleiben.

Kommentar von stingray1963,

Naja, reden mit Ihm ist nicht. Er steht auf dem Standpunkt, er ist einer der ersten Mieter hier und wir müssen uns nach Ihm richten, nicht er nach uns. Ein gut Miteinander ist Ihm zu wieder

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten