Frage von Nic19999, 88

Streit mit bester Freundin wegen Beziehungsfrage?

Ich (m/16) habe folgendes Problem: Es geht um eine sehr gute Freundin von mir (w/15). Wir spielen zusammen Tennis und verstehen uns echt gut. Wir schreiben schon seit über einem Jahr regelmäßig miteinander über WhatsApp. Dieser Kontakt hat immer mehr zugenommen und wir haben uns über alles mögliche ausgetauscht. Sie ist seit der Grundschule eine der besten Freundinnen meiner Schwester. In den letzten Wochen habe ich immer mehr Gefühle für sie aufgebaut, also mich in sie verliebt. Ich hatte das Gefühl, dass dies bei ihr ähnlich sei. Auch meine Schwester machte manchmal so Anmerkung die dies bestätigen würden. Wir sehen uns aber normalerweise nur beim Tennis Training oder wenn sie bei meiner Schwester zu Besuch ist. In den letzten Wochen habe ich sie dann mehrmals nach einer Verabredung gefragt (Kino, Spaziergang oder Zuhause chillen und einen Film gucken). Doch sie sagte jedes Mal ab weil sie keine Zeit hätte. Sie meinte immer alles wäre zu stressig. Auch ein Angebot von ihrer Seite kam nie. Aber wenn wir über andere Themen geschrieben haben war wieder alles beim alten. Gestern habe ich sie erneut gefragt ob sie nicht vorbeikommen wolle. Doch sie sagte wieder ab und ihre Begründung wirkte auf mich wie eine Ausrede. Als ich ihr dies dann indirekt vorwuf, eskalierte die Situation. Es endet damit dass wir uns gegenseitig die nervende Sachen des anderen aufzählten. Wir haben uns zwar einigermaßen wieder vertragen, aber sind der Meinung das wir eine Pause brauchen um das alles zu verarbeiten. In diesem Gespräch sagte sie mir auch dass ich nur ein super guter Freund für sie wäre und sie momentan nicht für eine Beziehung bereit wäre. Ich hielt mich bedeckt und meinte dass ich mir selbst meiner Gefühle nicht sicher wäre... Zusätzlich deutete sie an dass meine Schwester eifersüchtig auf mich wäre weil ich mehr mit ihr schreibe als sie. Auch mir kommt es so vor als würde meine Schwester nicht wollen, dass ich mit ihrer Freundin zusammenkomme. Jetzt habe ich folgendes Problem : Sie, also die Freundin, meint wir sollen uns erstmal bestmöglich aus dem Weg gehen. Ich möchte einerseits nicht unsere Freundschaft riskieren, andererseits auch nicht nur ein guter Freund bleiben. Ich könnte mir vorstellen dass sie nur nichts von mir will um sich nicht mit meiner Schwester zu streiten. Weiteres Problem: Ich sehe sie mehrmals die Woche beim Training. Ich will sie nicht zu früh ansprechen, aber mir tut jeder Tag ohne sie weh. Ich weiß nicht mehr weiter... Bitte gelft mir!

Antwort
von Zerberus7, 36

Ich würde dir raten einfach garnichts zu machen wenn sie bereit für eine "beziehung" ist wird sie dir das schon sagen und wenn nicht dann weisst du auch das sie nichts von dir will.

Kommentar von Nic19999 ,

Ich denke fast dass ihre Ablehnung wegen meiner Schwester ist. Da diese nicht möchte das wir zusammen kommen(vermute ich zumindest) und sie deshalb Rücksicht auf meine Schwester nimmt...

Und mir fällt es schwer ewig darauf zu warten vorallem weil ich sie Montag schon wiedersehe...

Kommentar von Zerberus7 ,

Ich habe fast immer die Erfahrung gamcht das man warten sollte weil später kann man es auch noch machen. Vorallem hilft es sich abzulenken mit etwas anderen.

Kommentar von Nic19999 ,

Ok danke für den Tipp... 

Dann werd ich das mal versuchen... 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community