Frage von MerryX, 125

Streit , Stress vermeiden?

Asslamualeikum liebe Community,
Also ich habe das Gefühl , dass meine Mutter und ich uns immer streiten
Meistens ist es wegen zu viel Fernsehen gucken oder am Handy sein , vor allem wegen YouTube
Man sie versteht mich einfach nicht , ich habe so oft mit ihr gesprochen darüber , aber jedes Mal haut sie was davon raus und bin so genervt und schreie dann auch sehr oft
Meine Geschwister nerven mich in letzter Zeit auch total , die provozieren mich immer , als hätte ich nicht schon genug Probleme , die Schule ist auch total bescheuert und nervt mich , wegen den Noten und so
Ich hoffe ihr könnt mir helfen , weil ich echt kein Bock mehr habe , sie kann einfach nicht verstehen , dass ich halt etwas anders bin , in der Schule versuche ich mein bestens zu geben , das ist halt das Schicksaal , also bitte helft mir ❤️ danke im Voraus

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo MerryX,

Schau mal bitte hier:
Streit Stress

Antwort
von ArbeitsFreude, 35

Streit und Stress, liebe MerryX,

kannst Du vermeiden, indem Du immer "ja" oder gar nichts sagst - tust, was Deine Mama von Dir will und Dir ansonsten Deinen Teil denkst.

Anders wird das nicht gehen.

Du könntest einen Diolog mit Deiner Mutter versuchen, ihr erzählen wie's Dir geht (dem räube ich aber nicht viele Chancen ein).

Dein Bruder DARF Dich nicht schlagen - und Du darfst Dir das nicht gefallen lassen: Du hast das Recht, von Deiner Mutter da Unterstützung einzufordern.

Ansonsten hilft es Dir sicher wenn Du das von SAbatina James: "Sterben sollst Du für Dein Glück" - liest, der ging es zumindest entfernt ähnlich wie Dir mit ihrer Mutter...

Antwort
von aliumei13, 57

slm alaykumm ukhtiii

Ich verstehe dich zu gut, weil ich auch in der Situation war , wo alles negativ gesehen wird.
Das mit den Eltern mach ich so, ich sage nichts, weil meine mutter, die hat mich auf die Welt gebracht sie verdient es nicht angeschriehwn zu werden..
Meine Geschwister nerven mich auch aber ignorier sie einfach, dann hören sie in sha Allah.

Du bist meine ukhtiii du verdienst nicht dich fertig zu machen.Ukhtiii bleib stark in dieser dunya ist alles ein Test.

Viel Glück💓

Antwort
von MrWolf633, 66

Bro, einfach nicht drauf eingehen und cool bleiben, das ist dein Leben nicht deren ;)

Antwort
von saidJ, 53

Esselamu alejkum
"Sie muss halt verstehen das ich ein bisschen anders bin "
Was meinst du mit anders ?
Deine Eltern und ganz besonders deine Mutter will nur das beste für dich sie ist ein Geschenk Allahs !
Glaub mir du wirst erst zu schätzen wissen welchen Wert sie für dich hat wen sie weg ist , kein Mensch auf der Welt wünscht dir soviel gutes wie deine Mutter also sei barmherzig zu ihr , wähle stehts die besten Worte und respektiere sie wie es ihr zusteht nachdem sie dich großgezogen hat , sich um dich gekümmert hat , dich 9 Monate im bauch getragen hat .
Egal wie sehr deine Mutter dich "nervt " damit sie meint es nur gut also sei nicht davon genervt .
Erhebe auch nicht deinen Ton gegen sie Allah s.w.t sagt im Koran "und sagt nicht einmal Uff " ein Gelehrter sagte "würde es ein kleineres Wort als Uff " geben hätte Allah s.w.t dieses Wort in dem Vers gewählt .
Also bitte ich dich darum sie nicht anzuschreien und schön mit ihr zu reden auch wenn sie dir 100x mal am tag sagt das du weniger fernsehn sollst und weniger am Handy sein sollst .
Wer seinen Eltern gegenüber ungehorsam ist ist auch Allah s.w.t gegenüber ungehorsam .
Die schönsten Tat für Allah s.w.t ( nach dem pünktlichen verrichten des Gebetes ) ist das du gut zu deinen Eltern bist .
Was deine Geschwister machen kann ich nicht beurteilen du warst sehr ungenau was das angeht , wieso nerven sie dich denn ?
Sind sie älter oder jünger ?
Es gilt sei geduldig , geduld ist der Schlüssel zum Erfolg im Leben .
Die Menschen die schnell die Fassung verlieren haben meist sehr viele Probleme im Leben also trainiere dir jetzt schon an gelassen und ruhig zu sein .
Allah s.w.t ist mit den geduldigen .
Bitte Allah dir zu helfen was deine Noten angeht .
Praktizierst du ?
Wenn nein dann fang bitte damit an dies wird dir helfen deine Situation zu ändern .
Möge Allah s.w.t dir helfen .


Kommentar von MerryX ,

Also erstmal , was heißt praktizieren? Und mit anders meine ich , ich bin gerade in der Pubertät , meine sie muss ja wohl verstehen , dass ich das lieber mache als aufräumen oder so , das mit meinen Geschwistern ja..
Also die sind jünger als ich aber trotzdem provozieren sie mich immer , sie nerven mich total , vor allem mein Bruder mit seinen Sprüchen : immer nur am fressen , immer nur am Handy ( also 1-3 Stunden am Tag bin ich am Handy , kommt drauf ob ich Wochenende habe oder morgen/demnächst eine Arbeit schreibe ) , was mich richtig aufregt ist , dass er sagt , fettsack , Opfer , er sagt auch , dass in manche Jungs verliebt bin , obwohl das gar nicht stimmt ( Jungs aus meiner Klasse ) , das regt voll auf und Noch weiteres , ich habe immer Angst vor ihm , er schlägt mich voll oft , dann sage ich das meiner Mutter , die kann aber auch nicht viel tun  , wenn du mir jetzt zurückschreibst werde ich es wahrscheinlich nicht lesen , es sei denn ich lese mir die Kommentare von das hier an , was ich auch machen werde , am besten du auch

Kommentar von saidJ ,

Ich hab nicht so ganz verstanden was das bedeutet " wenn du mir jetzt zurückschreibst ...."
Naja wie auch immer ..
Praktizieren bedeutet 5x am Tag beten und sich bemühen nichts zu tun was Allah s.w.t nicht gefallen würde .
Ich hab mich auf deinem Profil umgesehen und folgende Frage entdeckt : "Habe Jungen kennengelernt wie kann ich ihn vergessen ? "
So etwas sollte zum beispiel nicht vor kommen .
Für den Anfang solltest du anfangen zu beten .
Ich hoffe du fastest im Monat Ramadan den dies sollte eigentlich selbstverständlich sein ( insofern du dazu in der Lage bist ) .
Praktizieren bedeutet auch das du deine Mutter nicht anschreist und da ist " ich bin in der Pubertät " keine Ausrede ich verstehe ja das es eine schwierige Zeit ist aber das rechtfertigt trotzdem nicht so ein Verhalten .
Was das mit deinem Bruder angeht so würd ich dir empfehle das deinem Vater zu sagen der soll mal mit ihm ein ernstes Wörtchen reden .

Kommentar von MerryX ,

Also ich praktiziere auf jeden Fall schon , ich lese Kuran , bete und werde auch fasten
Ich kann nicht mit meinen Vater sprechen , er ist tot...und das sollte keine Ausrede sein mit der Pubertät, ich werde versuchen mit meine Mutter Respektvoller umzugehen

Kommentar von MerryX ,

Ach so und das mit dem Jungen ist eine wirklich lange lange Geschichte , ist nur liebe , aber ich hatte nichts mit ihm

Kommentar von saidJ ,

Ja aber zu dieser Liebe kommt es nicht wenn du dich an die Regeln Allahs hällst .
Als Muslimin darfst du nicht unnötig mit einem Jungen reden geschweige den ihn kennenlernen .
Du sollst mit Jungs nur reden wenns auch wirklich nötig ist . ( natürlich gilt das für jungs genau so )

Kommentar von MerryX ,

Wenn du dir meine aller erste frage durchliest , dann weißt du was es mit dem Jungen auf sich hat , aber das ist lange noch nicht alles

Kommentar von MerryX ,

Ich habe ihn noch nicht mal kennengelernt, nur von sehen und Freunde erzählen mir halt manchmal was über ihn

Kommentar von saidJ ,

Ok wie auch immer versuche dich jedenfalls sogut es geht an die islamischen Vorschriften zu halten und denke nicht einmal im Traum an Selbstmord.....

Kommentar von MerryX ,

Ja ich hatte da ganz starke Depressionen

Antwort
von AchsooOk, 22

Salam wa aleikum,
Ich kann wirklich jedes Wort nachvollziehen was du sagtest, ich glaube viele stecken in dieser Phase fest.
Ich habe aus meiner Vergangenheit gelernt, das es wirklich keinen Sinn macht sich dagegen anzustemmen bzw zu bekämpfen. Du musst für dich wie auf FÜR Sie da sein und für euer beides Haqq arbeiten. Versetz dich in ihre Lage, guck wie sie denkt,  Versuch zu verzichten, ihr zu liebe, auch wenn sie es nicht versteht und alle erklärungen der Welt nichts nützen, sei für sie da und sei MIT ihr, ihr seit eine Familie, ein Team ihr dürft nicht wegen sowas Zeit verlieren, es ist so traurig und du wirst so bereuen ...

Für dich hilft es koran zu hören, es beruhigt. Ich habe mich damals SubhanAllah sehr viel mit dem islam beschäftigt, Einen neuen Koran mit deutscher Übersetzung gekauft ( die Botschaft des Korans von Muhammad Asad) wunderschönes Buch, habe viel hadithen gelesen und neue suret gelernt, diese Thema lenkt ab, und ihr seit beide zufrieden, du hast besseres zu tun, weniger fern mehr Islam weniger youtube mehr nasheed weniger Handy mehr Buch!
Neben der Arbeit am Verhältnis zwischen dir und Denker Mutter, stärkst du auch sehr das verhältnis zwischen dir und Allah 😊

Alles gute

Kommentar von Weinberg ,

koran zu hören

viel mit dem islam beschäftigt,

Anstatt den Koran zu lesen und neue Suren zu lernen, soll sich das Mädchen lieber auf die Schule konzentrieren, da sie ja lt. eigenen Angaben auch dort Probleme hat.

Da hilft beten nicht viel, da nutzt es nur, den Stoff zu lernen und dadurch bessere Noten zu erlangen.

Kommentar von furkansel ,

Sich mit der eigenen Religion zu beschäftigen hindert einen keinesfalls daran, für die Schule zu lernen und darin auch gut zu sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten