Frage von Maxmustermann98, 1.228

Streiken wegen Mathearbeit?

Hallo Leute!
Wir schreiben eine Mathearbeit und verstehen das gesamte Thema nicht. Die Lehrerin hat unserer Meinung nach versagt, da sie es uns nicht verständlich erklären konnte. Ich habe selber Nachhilfe genommen und nichts verstanden, da sie mich immer verwirrt hat. Wir wollen alle nicht die Arbeit verhauen und ich wollte fragen, was wir machen können? Vielleicht wisst ihr Bescheid, denn wir verzweifeln und wollen den Abschluss nicht mit einer 5 in Mathe haben. Danke im Voraus!

Expertenantwort
von goali356, Community-Experte für Schule, 106

Dass würde ich nicht machen, den man wird es kaum hinbekommen dass dabei die ganze Klasse mitmacht, den die Leistungsstärkeren schreiben immer was hin. Schau dir dass Thema nochmal an und versuch dass beste raus zumachen, oft weiß man dann doch was und es wird wenigstens eine 4.

Wenn die Lehrerin wirklich schlecht erklärt, würde ich mit ihr darüber reden. Am besten natürlich mit der ganzen Klasse, wenn es mehrere so empfinden.

Kommentar von Maxmustermann98 ,

26 Schüler haben das Problem und würde mit ziehen. Wir sind eine starke klasse und haben mit ihr schon geredet. Haben auch mit der Klassenlehrerin geredet und nur konstruktive Kritik geäußert.

Kommentar von goali356 ,

Es ist aber ein Unterschied zusagen dass man mitmacht, als es wirklich zutun. Es gibt immer welche die sich dass vlt. nicht trauen, da sie keine 6 riskieren wollen. Außerdem gibt es die die dass Thema im großen und ganzen doch verstehen und ihr wissen nicht verbergen wollen oder die die beim Lehrer gut darstehen wollen.

Es ist klar das im vorhinein alle sagen dass sie mitmachen, den niemand möchte der einzige ein der sagt: "Ich mache da nicht mit". Wenn man aber wirklich vor der Arbeit sitzt, sehen es die Mitschüler garnicht unbedingt ob man etwas schreibt.

Empfinden die Schüler es in anderen Klassen den auch so? Wenn ja, was sagt die Schulleitung dazu?

Kommentar von Maxmustermann98 ,

Glaub mir unsere Klasse zieht sowas durch! Haha wir sind eine sehr starke Klasse und unser Zusammenhalt ist unfassbar!
In anderen Klassen, sind andere Lehrer...

Expertenantwort
von fjf100, Community-Experte für Mathe, 27

grundsätzlich können Lehrer praktisch machen was sie wollen.Nur bei schweren Verfehlungen,die nachgewiesen werden müssen,kann man bis zum Regierungspräsidenten gehen.

Normal ist eine Beschwerde bei der Schulleitung,vielleicht hilft das.

Man hat es hier mit einen kaputten Schulsystem zu tun.

Um vernünftig lernen zu können,braucht man eine Ausrüstung zum Selbststudium.Man ist so unabhängig von Lehrer und Nachhilfe.Zur Schule geht man nur,um zu erfahren ,um welches Thema es geht.Alle Unterlagen hat man dann zu Hause,Erklärungen mit durchgerechneten Beispielaufgaben.

TIPP :besorgt euch Formelbücher,Mathe,Physik,Chemie,privat in einen  Buchladen.Da stehen alle Formeln drin,die ihr für eure Aufgaben braucht.Ihr müsst sie dann nur noch richtig anwenden können.

Meine Matheausrüstung besteht aus einen Graphikrechner (Casio),Mathe-Formelbuch und Lehr- und Übungsbücher von Kusch/Rosenthal,Girardet Verlag Essen ,1980

Diese Mathebücher haben mehrere Bände mit Lösungsbücher.

Alleine das Lösungsbuch "Integralrechnung" hat 650 Seiten mit durchgerechneten Beispielaufgaben.

TIPP : Bildet Lehrngruppen und tauscht Informationen aus,wie man bestimmte Aufgabentypen rechnet , Rechenweg,notwendige Formeln ,Rechentricks.

Dann hat jeder von euch eine Aufagbensammlung mit durchgerechneten Beispielaufgaben.Mit dieser Methode sollte jeder von euch wenigstens eine 4 erreichen. 

MERKE : Ideal wäre es ,wenn man auf eine Privatschule geht.Dort hat man eine optimale Unterstützung.

Aber eure Eltern können sich solche Schulen gar nicht leisten.Die billigsten kosten 20000 Euro Schulgebühren pro Jahr und ein Extrakurs am Wochenende auch schnell 500 Euro zusäzlich.

Amerikanische Privatschulen kosten schon mal über 40000 Euro im Jahr.

VORTEIL :Die Schüler bekommen keine unbekannten Aufgaben in der Prüfung. Jeder Aufgabentyp ist vorher geübt worden.die Prüfung ist dann nur noch eine Wiederholung.So kommen die Kinder der Reichen zu ihren guten Noten.

Kommentar von Maxmustermann98 ,

Privatschule ist eine gute Idee! Das mit dem Geld sollte kein Problem sein haha. Danke!

Kommentar von fjf100 ,

Und was ist mit deinen Mitschülern ? Können ihre Eltern auch 20000 Euro Schulgebühren und mehr aufbringen ??

Die das Geld nicht haben sind dann die "Gelackmeierten" und müssen sich mit schlechten Noten zufrieden geben.Dies bedeutet dann lebenslang schlecht bezahlte Arbeit für dies Schüler

Ist das Gerechtigkeit ?.

Antwort
von SchlaflosIn, 356

Ihr könnt euch beschweren beim Klassenlehrer und beim Direktor. Zur Not mit Hilfe der Eltern. 

Aber solange sie "nachweisen" kann, dass sie den Stoff durchgenommen hat, sitzt sie meines Wissens nach am längeren Hebel. 

Ist es denn so ein schwieriges Thema, dass ihr das nicht gemeinsam irgendwie hinbekommt? Oder schreibt ihr morgen früh und jede Hilfe käme zu spät?

Kommentar von Maxmustermann98 ,

Wir schreiben morgen und jede Hilfe kam zu spät. Sie hat es jede Stunde geschafft mich zu verwirren, weil sie so unstrukturierten Unterricht macht. Sie ist eine sehr nette Frau aber halt nicht der erklärbär. Ich habe das ganze Wochenende mit meiner Klasse gelernt, aber wir haben uns alle fest gefahren.

Kommentar von SchlaflosIn ,

Dann habt ihr alles versucht. Macht das Beste draus. Seid ausgeschlafen. Vielleicht fällt die Arbeit so schlecht aus, dass sie eine neue macht. Oder sie muss sich beim nächsten Elternabend erklären. 

Drücke euch die Daumen ✊

Kommentar von kilopi38 ,

Immer sind es die Lehrer...

Antwort
von ruepel, 80

du musst halt mit jemandem lernen der es gut versteht, vielleicht ein anderer lehrer ich hatte mal einen der hat uns in mathematics geholfen weil der anderen es so schlecht erklärt hat. Pass aber auf mit streik und so die meisten lernen es doch noch irgendwie auch wenn sie es jetz nicht verstehen und dann stehst du nacher alleine dumm da. Also nicht zusammen streiken sondern lernen. Verlass dich nie auf den Leader oder Prof alleine selbstbefriedigung wenn sie nett sind bringen sie dir nicht alles wichtige für die Prüfungen bei(ausnahmen ausgeschlossen)

Kommentar von ruepel ,

Selbstbefriedigung=,selbst : das war die autokorrektur 😀

Antwort
von Messerset, 122

Du kannst gar nicht streiken. Was du vor hast ist eine einzelne oder auch gemeinschaftliche Leistungsverweigerung. Das würde ich als Schulleiter so auslegen, dass du die ordnungsgemäße Durchführung des Unterrichts empfindlich behinderst und zu einer angemessenen Ordnungsmaßname greifen.

Da du ja nicht nur deinen Platz in der Schulgemeinschaft nicht kennst, sondern dir auch anmaßt, die Kompetenz deines Lehrers zu untergraben und andere dabei anstiftest, würde ich mindestens einen empfindlichen Ausschluss vom Unterricht und auchvdie Versetzung in eine andere Klasse in Erwägung ziehen.

Insgesamt kann ich davon nur abraten und empfehle, bei der Arbeit dein bestes zu geben. Danach liegt es am Lehrer, wie er mit dem Ergebnis umgeht.

Kommentar von Maxmustermann98 ,

Weißt aber schon, dass Schüler streiken dürfen ne?

Kommentar von Messerset ,

Dürfen sie nicht, aber mach ruhig. Du weißt ja anscheinend eh alles besser, ne! Aber dann frag auch nicht um Rat, wenn du keine Antworten hören willst, die dir nicht in den Kram passen.

Kommentar von BettySplendens ,

Was bist du so aggressiv

Antwort
von Hang0ver1, 23

Mathe ist das wohl unbeliebteste Fach und auch das Fach weswegen die meisten Leute sitzen bleiben.

Kann mir kaum vorstellen wenn du die komplette Stunde lang konzentriert aufpasst und Fragen stellst + Nachhilfe das es dann an der Lehrerin liegt das du es nicht verstehst

Antwort
von kimberleuh, 8

Gegen die Arbeit könnt ihr nichts machen aber gegen die Lehrerin. Geht doch mal zu einem vertrauenslehrer oder eurem Klassenlehrer und sagt dass keiner den Unterricht dieses Lehrers versteht. Und die können euch dann auch Ratschläge geben

Antwort
von FelixFoxx, 48

Wenn Ihr streikt, gibt es eine glatte 6. Thema anschauen, auch im Internet und versuchen. Um welches Thema geht es denn?

Antwort
von angld, 13

Die Lehrer sind verbeamtet das ist ihr Job :D

Antwort
von Cennet2001, 341

Bei mir und meiner Klasse war es auch so wir haben uns mit unserem Lehrer zusammen gesetzt und haben anschließend mit ihm gesprochen!Wir haben ihm gesagt das wir nich länger brauchen und keiner etwas verstehen natürlich haben wir von unserer Seite aus auch was getan da wir in den Freistunden mit der ganzen Klasse gelernt haben bis es alle verstanden haben...wenn es nicht funktioniert sprich mit deinen Eltern darüber und deine Eltern werden dann sicherlich mit ihr/ihr reden

Hoffe ich konnte helfen wenn ja freut mich das!!
Ich drücke dir und deiner Klasse die Daumen!
Hoffe ihr packt das!
Viel Erfolg bei deiner Abschlussarbeit!

Antwort
von antoonija, 21

Wir hatten genau das gleiche problem, da unser abi auf dem Spiel stand sind wir zum Abteilungsleiter gegangen, haben ihm einen Brief gegeben in dem wir einen Lehrer Wechsel forderten, nichts passiert er meinte wir sollen unsere Mathe Lehrerin darauf ansprechen. Haben wir getan, keine große Veränderung. Haben ihn dann noch mal Bescheid gesagt & nun hat er sich mit ihr zusammen gesetzt seit dem läuft es ganz gut, Druck machen hilft MANCHMAL! Aber nur mehrere, nicht ein einzelner kann das ändern, die Lehrer müssen überzeugt werden deshalb müsst ihr mit mehreren Schülern das Problem ansprechen, viel Glück, und viel Erfolg bei den Prüfungen :-)

Antwort
von pipepipepip, 39

Streiken bringt nix. Meistens gibt es immer ein paar, die dennoch mitmachen. Außerdem könntet ihr alle eine 6 bekommen.

Expertenantwort
von DepravedGirl, Community-Experte für Mathe, 108

Lehrer haben Narrenfreiheit, da läuft nichts mit streiken.

Die Lehrer und die Schulleitung sitzen am längeren Hebel.


1.) Viel Zeit in Mathe investieren

2.) Während des Lernens für eine Umgebung sorgen, die es
ermöglicht konzentriert bei der Sache zu sein.

3.) Möglichst viele Aufgaben selber nachrechnen

4.) Alles nachgoogeln und / oder nachfragen, was du nicht
verstehst.


5.) Bei Internetforen mit dem Thema Mathematik anmelden

6.) In eine Leihbücherei gehen und dort Bücher ausleihen, die
das Niveau haben mit dem du konfrontiert bist.


7.) Dir besondere Dinge / Definitionen usw. aufschreiben, und zwar so, dass du es immer parat hast.

8.) Wenn deine Defizite in Mathe zu groß sind, dann Nachhilfeunterricht in Mathe nehmen, das wird etwas kosten.

9.) Lerngruppen mit anderen Mitschülern bilden.

Kommentar von BettySplendens ,

8. und 9. hat der Schreiber schon gemacht

Antwort
von schubby3000, 8

Ihr könnt euch einfach alle krank melden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community