Frage von Nettefragen, 63

Streifen polizei was braucht man?

Ich wollte fragen was man alles braucht streifen Polizist zu werden also die Noten wichtige Fächer Gymnasiast oder sekundäre also alle Infos die ihr wisst

Danke im vorraus

Antwort
von MrHilfestellung, 42

Du brauchst mittlere Reife, aber mit nem Abitur bist du halt im gehobenen statt im mittleren Dienst bzw. nehmen einige Bundesländer nur noch Leute mit Fachabitur.

Noten müssen halt ok bis gut sein, so wie bei jedem Beruf, wichtig ist, dass du den Test bestehst.

Ob Polizist wirklich ein guter Beruf ist musst du selbst entscheiden, ich würde das nicht werden.

Expertenantwort
von Dommie1306, Community-Experte für Polizei, 26

Hallo,

sorry, dass das jetzt genervt klingt, aber: JEDES MAL DIE GLEICHE FRAGE! Polizei ist Ländersache! Das heißt es gibt (mit Bundespolizei) allein für den mittleren Dienst 17 (!!!) unterschiedliche Voraussetzungen. Woher sollen wir also wissen, in welchem Bundesland du dich bewerben willst?

In Bayern z.B. sind deine Schulnoten komplett egal, du brauchst einen qualifizierten Hauptschulabschluss mit Berufsausbildung oder einen Realschulabschluss. Dann wirst du zu einem Einstellungstest zugelassen. Wie du in diesem abschneidest bestimmt, ob du zu der 2 1/2 jährigen Ausbildung genommen wirst.

Kommentar von Sirius66 ,

Kleine Anmerkung - ich bin sonst VOLL deiner Meinung ...

Aber mD sind nur 8. Die 17 passt nur für den gD :)

Kommentar von Dommie1306 ,

Ja, hast ja Recht^^

Expertenantwort
von Sirius66, Community-Experte für Polizei, 18

Mich nervt die Frage deshalb, weil man mit der Suche hier auf GF auch erfahren hätte, daß

  • es keine STREIFENPOLIZISTEN gibt
  • es auf die Laufbahn ankommt
  • und aufgrund der Laufbahn indirekt auch auf das Bundesland
  • es 17 Polizeien gibt + ca. 8x doppelte Laufbahn = 25 EAV mit jeweils etwas unterschiedlichen Voraussetzungen
  • meist gar keine Mindestnoten verlangt werden - auch schon 100x beantwortet - wenn, dann sind MATHE und DEUTSCH wichtig
  • ihr einfach drauflos fragt, ohne mal vorher selbst zu recherchieren

Zwei der wichtigsten Dinge fehlen dir also bereits: Eigeninitiativ und gut Rechtschreibkenntnisse.
Mit dem Schriftbild in der Frage würdest du den Test NICHT bestehen.

Gruß S.

Antwort
von dediserti, 26

Für die Laufbahn des gehobenen Polizeidienstes muss man mindestens Fachhochschulreife haben. Die kann man allerdings auch durch Realschulabschluss und anschließende Fachoberschule machen oder natürlich am Gymnasium oder einer Gesamtschule. Je nach Bundesland gibt es für Realschüler teilweise Hürden, um in die 11. Klasse zu kommen, zum Beispiel ein Notendurchschnitt von 3,0 in Niedersachsen. Das ist aber in jedem Bundesland etwas anders, da sowohl der Polizeidienst als auch das Schulwesen Ländersache sind.

Für den Polizeidienst gibt es außerdem Mindestgrößen und teilweise Gewichtsobergrenzen und du musst noch weitere medizinische Tests machen und sportliche Leistungen erbringen, die aber für den durchschnittlichen Jugendlichen machbar sind, wenn man bisschen trainiert. Außerdem gibt es teilweise Verbote von Tattoos und Piercings. Die größte Hürde ist aber ein langer Eignungstest, bei dem nur die besten genommen werden. Die Zahl der Bewerber ist ungefähr 10 mal so hoch wie die Stellen, daher werden meist nur die 10% besten genommen. allerdings gibt es im Augenblich weniger Bewerber und wie in allen Berufen hat sich die Situation für Bewerber durch die niedrigere Arbeitslosigkeit und die Geburtenschwächeren Jahrgänge deutlich verbessert.

Also kann man auch mit einem nur leicht überdurchschnittlichen Ergebnis reinrutschen.

Antwort
von azeri61, 16

man kann sich in deutschland nicht als streifen polizist bewerben also macht es kein sinn ausführlicher drauf einzugehen

Kommentar von Sirius66 ,

EINZIG RICHTIGE ANTWORT !!!!

Hätte von mir kommen können/sollen :)

Antwort
von mpower335x, 20

Ich glaube das steht ausführlich auf der Homepage der Polizei 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten