Streifen oder Kratzer auf Fotos von analoger Spiegelreflexkamera?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Spiegel hat damit nichts zu tun, denn dieser ist nur für den Fotografen. Selbst wenn der Spiegel abfällt, kann man noch saubere Bilder machen. Kratzer am Objektiv erscheinen auch nicht als Kratzer auf den Bildern, sondern als unscharfe Bereiche.

Ich tippe mal auf die Mechanik. Guck dir am besten mal das Innere von hinten an und überprüfe die Rückwand auf Lackabplatzungen oder die Trasportwellen auf grob abstehende Schrauben oder so etwas in der Richtung.

Ab besten organisierst du dir irgendwo einen Testfilm ( In Fotoläden nach abgelaufenen Filmen fragen oder bei EBay ), lässt diesen mal durchlaufen und guckst, ob du Kratzer auf dem unentwickelten Film siehst.

Mehr kann ich aber nicht sagen, ohne ein Beispielbild zu sehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Kratzer im Bild genau waagerecht verlaufen, dann ist irgendwo in der Filmbahn der Kamera eine kratzende Stelle. Das kann z. B. ein Sandkorn sein. Also das Innere der Kamera genau prüfen und mit einem weichen, kleinen Pinsel säubern. Die kratzende Stelle sorgt nämlich für die Streifen im Film, dies kann man gut an den Negativen prüfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also entweder hat wirklich EIN Objektiv einen Kratzer oder der Kratzer entsteht beim Transport des Filmes; also wo der Film in der Kammer aufliegt. (Schwer vorstellbar, daß mehrere Objektive einem Kratzer haben)

Der Spiegel ist irrelevant, der leitet das Bild ja nur zum Fotografen um.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung